» Willkommen auf AMD Overclocking «

Dennikat
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Barton


Hi Zusammen,

habe mal heute versucht meinen Barton 2500 zu übertakten, ich hatte das auch mal hinbekommen nur leider hat es heute nicht geklappt.

Ich habe es soweit geschafft das im BIOS statt des 2500..., der 3200 angezeigt wurde, also waren die BIOS einstellungen korrekt.

Nur läuft WinXP nicht mehr hoch, es startet sich immer selbst neu.

Wenn ich die Einstellungen im Bios zurück setze fährt es wieder normal hoch.

Weiß jemand von Euch Rat wie ich das hinbekomme?

Habe nen Leadtek K7NCR18D Pro-II Board und wie schon gesagt nen AMD Athlon 2500+ (Barton)

Danke im vorraus

(Geändert von Dennikat um 17:50 am Jan. 2, 2005)

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4729 Tagen | Erstellt: 17:36 am 2. Jan. 2005
SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt


vCore hoch. der brauch als 2500+@3200+ ca. 1,65V

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4845 Tagen | Erstellt: 18:33 am 2. Jan. 2005
jabberwoky
aus Vaterstetten
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2013 MHz @ 3600 MHz
45°C mit 1.28 Volt



Zitat von SPYcorp am 18:33 am Jan. 2, 2005
vCore hoch. der brauch als 2500+@3200+ ca. 1,65V

ääähhh.....

die 1.65v werden nicht reichen, die hat er ja bereits als standard.

sofern das mobo das zulässt, vcore in kleinen schritten nach oben, bis es wieder stabil läuft. aber mehr wie 1.85v würde ich im nicht geben. achte auf deine temps, unter last nicht mehr als 60 grad.

gruß

jabberwoky :winkewinke:

Beiträge gesamt: 1293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5072 Tagen | Erstellt: 18:39 am 2. Jan. 2005
SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt



Zitat von jabberwoky am 18:39 am Jan. 2, 2005

Zitat von SPYcorp am 18:33 am Jan. 2, 2005
vCore hoch. der brauch als 2500+@3200+ ca. 1,65V

ääähhh.....

die 1.65v werden nicht reichen, die hat er ja bereits als standard.




OK. Meinem hatten 1,65@2200MHz gereicht, und ich hab den unwissend gegen nen mobile ausgetauscht :blubb::blubb:

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4845 Tagen | Erstellt: 18:42 am 2. Jan. 2005
4p0h1s
aus die Maus!
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1400 MHz @ 1550 MHz
45°C


kann auch am RAM liegen...

ist bei mir zb so wenn ich auf 133 stelle (RAM kanns laut Infotools aber ist halt billig schrott und läuft nur auf 100)


"Server" und "Microsoft" in einem Satz bringt Unglück!

Beiträge gesamt: 73 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4731 Tagen | Erstellt: 19:03 am 2. Jan. 2005
Dennikat
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Barton


Der PC läuft stabil, es liegt nicht am RAM, oder an der VCore...


ich schätze mal das WinXP nicht damit zurecht kommt, dass plötzlich statt nen 2500, ein 3200 angegeben ist.

Ansonsten läuft es ja, ich komme bis zum Anmelde Bildschirm und dann startet er neu. Ich tippe mal das er während der Hardware initialisierung abschmiert...

Die Einstellungen fürs Übertakten habe ich aus ner "Chip"..., die haben ja damals auch funktioniert.

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4729 Tagen | Erstellt: 20:03 am 2. Jan. 2005
SPYcorp
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2400 MHz
50°C mit 1.25 Volt


Das hat nix mit XP zu tun, wie du es beschreibst. Das was du erklärst, war bei mir auch so, verursacht wg. zu wenig vCore (kann hier aber auch andere Ursachen haben)

zuwenig vCore kann zu Folgenden Phänomenen führen
- PC startet garnicht
- Bluescreen beim Booten vom OS (mit verschieden Fehlerausgaben)
- Windows läuft instabil
- PC rebootet im Betrieb urplötzlich

Beiträge gesamt: 1437 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4845 Tagen | Erstellt: 20:12 am 2. Jan. 2005
Dennikat
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Barton


Na ja..., dann versuche ich das mal mit dem herauf setzen der VCore... also wenn Ihr längere Zeit nix von mir lest..., ist entweder mein PC abgeraucht ;) oder es hat geklappt....

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4729 Tagen | Erstellt: 20:22 am 2. Jan. 2005
ZyXXaser
aus Berlin
offline



OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2600 MHz
45°C mit 1.4 Volt


Würde auch sagen dass es am Vcore liegt, war auch bei mir so. Windows ging bis zum anmeldebilschirm ich wollt mich anmelden und dann i8sser abgeschmiert. Hab den Vcore um 0.25 erhöht und seitdem startet er windows. Musste allerdings noch mal um 0.25 erhöhen damit er auch unter prime95 stabil läuft:thumb:

Beiträge gesamt: 29 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 4733 Tagen | Erstellt: 20:26 am 2. Jan. 2005
Dennikat
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !

AMD Barton


Also ich ziehe den Hut vor Euch :godlike:

Es hat geklappt..., musste zwar nochmal die VCore anheben, weil er mir vorhin "eingefroren" ist als ich den IE gestartet habe, aber jetzt läufts anscheinend :)

Nun noch ne Frage... er läuft jatzt bei FSB 200, VCore 1.772 und MultiP 11.5

Meint Ihr, lohnt es sich den noch höher zu schrauben? MHz sind nun bei ca. 2210Mhz

In der Chip steht drinn das wenn ich den MultiP auf 12.0 stelle und die VCore auf 1.85 die MHz auf 2400Mhz steigen...

lohnt sich das Eurer Meinung nach? Wie siehts da mit der Temp aus? Mein Gehäuse ist momentan geöffnet und mein Board unterstützt das selbst abschalten wenn die CPU an die 60°C kommt...

Was würdet Ihr mir raten?

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 4729 Tagen | Erstellt: 20:35 am 2. Jan. 2005