» Willkommen auf AMD Overclocking «

Fronk
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Aus gutem Grund (der mir aber grad nicht mehr einfällt ...ich glaub es hatte was mit meinem mainboard zu tun) habe ich bei meinen (2) XP 2600 mobiles die mobile L5 bridge gecutet. Ich hatte die in einem K7D von msi laufen (Dualboard) mit einem multi von 17 und einem FSB von 140 (also = 2380 MHz ; bei 1,55 Vcore - und das mehr als stable , denn eigentlich habe ich den Rechner nur einmal runtergefahren seit Mai zwecks Festplatte anschließen ;-) ) Um genau zu sein handelt es sich um diese Modelle :
AXMG2600FQQ4C  Y911462A40231
IQYHA0351MPMW

Den multi hatte ich gepinmoddet und den FSB im Bios eingestellt.

Frage : Kann ich den multi (bzw. auch den FSB) nun nur noch durch pinmod einstellen , oder was kann ich tun (ich weiss ich kann die Bridge wieder schliessen , aber das ist mir ehrlich gesagt zu heikel) damit das Teil in meinem neuen Asus A7N8X-E deluxe ordentlich läuft ???

Bis jetzt läuft das Teil nämlich ausschliesslich mit 1000 oder 1333 MHz und den Bios defaults - und das nervt .....

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4776 Tagen | Erstellt: 22:17 am 19. Nov. 2004
Fronk
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hat denn niemand mal nen Tipp ?
- auch wenn die Frage doof ist , ich weiss es nicht !

Ich habe mittlerweile mal probiert den multi zu pinmodden mit einem seltsamen Ergebnis. und zwar hab ich ihn auf 12xFSB gepint und nun läuft der prozessor mit einem multi von 8 !?!?  Weil mir das auch so komisch vorkam hab ich es direkt nochmal gründlich kontrolliert , ob ich nicht versehentlich falsch gepint hatte was aber nicht der Fall war.

diverse Biosversionen hab ich schon durch...

Beiträge gesamt: 18 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 4776 Tagen | Erstellt: 18:33 am 26. Nov. 2004