» Willkommen auf AMD Overclocking «

muecke07
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !


Hätte da eine frage! Wie kann ich meine CPU (XP 2400+ T-Bred) übertakten und vorallem wie weit? Hab da irgentwas von einem Produktionsdatum gehört ab dem es nur mehr bedingt gehn soll!

Danke schonmal im voraus!

mfg

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 4793 Tagen | Erstellt: 10:55 am 28. Okt. 2004
Aqua
aus Versehen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i5


das kann man so pauschal nicht sagen......das muss man auf jeden fall probieren......
keine cpu is wie die andre........kommt auch auf die anderen komponenten an....

such einfach mal im forum, dann bekommst du hier massigst infos....



btw:

Herzlich Willkommen hier im Forum....


Mein Kindheitstraum ist es, die 32bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen!

Beiträge gesamt: 4913 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5113 Tagen | Erstellt: 11:06 am 28. Okt. 2004
TopAce
aus Jever
offline



Enhanced OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 3200 MHz
45°C mit 1.39 Volt


Ich hatte mal nen XP2400, der lief ohne Probleme bis 2200 MHz, bei moderater Spannungszugabe (waren so ca. 1,75V), bis 2300 MHz gings maximal, allerdings dann auch mit mind. 1,85V. Die CPU war vom April letzen Jahres.

Je nachdem, was für ein Board du hast, kannst du einfach Multiplikator und FSB ändern. Ich hatte den Kleinen bei 11x200 am laufen auf einem Epox 8RDA+. Wichtig ist halt, dass dein Board in so einem Fall die 200 MHz FSB mitmacht. Udn gute Kühlung ist Pflicht, solltest du den Standard AMD Kühler verwenden, kannst du es gleich vergessen, der kann die gesteigerte Abwärme nicht ausreichen abführen.

Gib doch mal ein paar Daten an (Board, Kühler, Speicher, usw.)!

EDIT: Habe grad gesehen, dass du ein A7N8X-E hast, das müssten eigentlich den nForce 2 Ultra 400 Chipsatz drauf haben, 200 MHz FSB sind somit kein Problem, zumindest nicht für das Board!

(Geändert von TopAce um 11:22 am Okt. 28, 2004)


Intel Core 2 Duo E4300 @ 3200 MHz | Gigabyte 965P-DS3 | PQI 2x1024 MB DDR2-667 @ DDR2-712 | Gainnward Geforce 8800GTS @ 621 / 2000

Beiträge gesamt: 277 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 5481 Tagen | Erstellt: 11:20 am 28. Okt. 2004
dbmax
offline



OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2400 MHz
53°C mit 1.63 Volt


Meiner lief bis 2250 mit org. Spannung. Drüber mach ichs nicht. Soll ja schließlich leben und nicht gegrillt werden :lol:

Beiträge gesamt: 54 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4830 Tagen | Erstellt: 15:49 am 28. Okt. 2004
wakko0816
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4200 MHz
55°C mit 1.18 Volt


wie aqua schon schrub kann man über die übertaktbarkeit keine
pauschale aussage treffen. hängt einerseits von der cpu selbst
ab, weil kein prozessor wie der andere ist. andererseits hängt das
auch stark von deinen systemkomponenten ab. vor allem vom
speicher, netzteil und kühlung. deswegen sind die folgenden
beispiele höchstens grobe anhaltspunkte.
hatte meinen alten xp2400+ tbred zuletzt nur auf
12,5x167mhz=~2089mhz stabil laufen(wird dann als xp2600+
angezeigt). hatte den auch mal auf
13,5x166mhz=~2250mhz, war aber auch mit 1,75V vcore nicht
besonders stabil, und mehr wollte ich meiner luftkühlung nicht zumuten.
13x166mhz=~2158mhz ging auch, wurde aber auch recht warm...
200mhz fsb war wegen asynchronität zum ram instabil, der konnte halt
nur 166/333.
für diese versuche waren eine unlockte cpu nötig(baujahr vor kw
39/2003, steht auf dem prozessor), sowie eine drahtbrücke im
prozessorsockel, zum freischalten der multiveränderung des
mainboards(hat irgendwas mit dem 4-bit taktgeber zu tun, steht hier
bestimmt irgendwo im forum).
habe leider keine erfahrung mit deinem mb, vermute aber, daß auch da
eine drahtbrücke notwendig sein wird. sofern deine cpu nicht gelockt
ist...  vorraussetzung ist auf jedenfall auch eine effektive kühlung der
cpu.
wie du dann im einzelnen vorgehst, liest du dir hier im forum am besten
selber an.
nur bevor du anfängst, empfehle ich dir auf jeden fall rauszufinden,
wie du dein bios resettest(clear_cmos) und den fsb wieder auf
"safemode"/133mhz stellst. muß im handbuch stehen, wo der jumper
ist. wenn nämlich nach einer änderung der einstellung der bildschirm
leer bleibt, ist mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nichts
kaputt gegangen, und ein rücksetzen des bios auf sichere werte richtet
es wieder.



(Geändert von wakko0816 um 2:48 am Okt. 29, 2004)


(Geändert von wakko0816 um 2:49 am Okt. 29, 2004)

Beiträge gesamt: 1146 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 4856 Tagen | Erstellt: 2:16 am 29. Okt. 2004