» Willkommen auf AMD Overclocking «

Erandac
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile


Meine beiden 512er MDT Riegel (DDR400, CL 2,5, Double Sided) möchten nicht so recht im Dual Channel Modus laufen. Memtest liefert immer wieder den gleichen Fehler in Test 6. Dabei läuft jedes Modul einzeln und auch beide zusammen im Single Channel ohne Fehler durch.

Ich habe schon alles mögliche getestet (andere Bänke, verschiedener Speichertakt, verschiedene Timings, verschiedene BIOSe, verschiedene Spannung...) und bin mit meinem Latein am Ende. Sind die Module oder das Board eventuell defekt? Wobei ich vorher 2 256er Twinmos CH-5 ohne Probs im DC drin hatte.

Merkwürdig finde ich auch, dass die MDTs schon auf leichte Spannungserhöhungen mit haufenweise Fehlern in memtest reagieren.

Vielleicht weiß ja jemand von euch einen Rat?

restliches System:
XP-M 2600+
Abit NF7-S Rev. 2.0 (26er BIOS atm)
Pixelview GF4 Ti 4200 64MB
LC 550W Netzteil

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4877 Tagen | Erstellt: 2:10 am 3. Okt. 2004
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
2700 MHz @ 3500 MHz mit 0.925 Volt


Hi!

Also ich kenn einen, der hat das gleiche Problem. Der hat ein ASUS A7N8X Deluxe und 2x 256 MB DDR400 (ich glaub von Samsung). DEr kann uach machen was er will - DC kriegt er nciht ans laufen. Das gleiche gilt auch für einen Bekannten von ihm (der hat Geil-Speicher).

Also zur Lösung des Probs kann ich nicht direkt beitragen, aber anscheinend kann man da nix machen :-(

Beiträge gesamt: 18430 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5296 Tagen | Erstellt: 10:05 am 3. Okt. 2004
Lan
aus Lünen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 3100 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Mal ne anderes BIOS VErsion ausprobiert ?
Benutzt du die aktuelle Versio von Memtest ? Ältere Memtest Versionen können bei aktuellen Chipsätzen Fehler finden wo keine sind. Und selbst bei der aktuellen Version bin ich mir nicht sicher, ob sie DC unterstützt.
Hast du denn im Betrieb Probleme mit den beiden Modulen im DC ?


Biostar TForce 550, AMD Radeon HD 4670, 2 * 2 GB GSkill DDR2 1000, BeQuiet! P5 470 W

Beiträge gesamt: 2025 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 5008 Tagen | Erstellt: 13:01 am 3. Okt. 2004
Henro
aus Berlin
online



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4800 MHz mit 1.350 Volt


mal versuchen die spannung anzuheben von Chipsatz und ram :thumb:

Beiträge gesamt: 14742 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6048 Tagen | Erstellt: 13:06 am 3. Okt. 2004
nubbi
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2520 MHz
46°C mit 1.42 Volt



Merkwürdig finde ich auch, dass die MDTs schon auf leichte Spannungserhöhungen mit haufenweise Fehlern in memtest reagieren.


;)

Beiträge gesamt: 2820 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 5378 Tagen | Erstellt: 13:30 am 3. Okt. 2004
Erandac
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile


Erstmal zum BIOS:

Ich habe bis jetzt 3 verschiedene ausprobiert. Das aktuelle offizielle BIOS, sowie 2 gemoddete BIOSe, die allerdings auch auf dem aktuellen BIOS basieren. Vielleicht hilft ein älteres BIOS, werde ich mal testen.

Memtest hab ich 1.20 und 1.26 (afaik das aktuellste) benutzt --> kein Unterschied

Im normalen Betrieb hab ich bis jetzt zwar keine Fehler bemerkt, aber Prime bricht nach etwa einer Stunde ab (Torturetest 3). Im Moment lasse ich den Prime CPU Test (Test 2) laufen, um die CPU als Fehlerquelle auszuschließen (11x220=2425 MHz @ 1,8V real)

Danke schonmal für die Antworten, ich melde mich später nochmal.

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4877 Tagen | Erstellt: 14:13 am 3. Okt. 2004
Lan
aus Lünen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 3100 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Also wenn Prime erst nach na Stunde abbricht, kanns nix wildes sein. Beim blend test stört mich allerdings, dass der leicht zu viel Speicher reservieren will. Bei mir rappelt er nur auf der Platte rum und die CPU Last steigt nie über 30% :blubb:
Wenn du http://www.memtest86.com/ benutzt, ist die aktuelle Version 3.1.


Biostar TForce 550, AMD Radeon HD 4670, 2 * 2 GB GSkill DDR2 1000, BeQuiet! P5 470 W

Beiträge gesamt: 2025 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 5008 Tagen | Erstellt: 14:30 am 3. Okt. 2004
Erandac
offline


OC Newbie
13 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile


@Lan

Es gibt anscheinend 2 verschiedene memtests :) Meins hab ich von hier.

@Alle

Scheinbar bin ich nicht der einzige, bei dem die MDTs im DC rumzicken:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=50362&page=2&pp=25
Das Problem lässt sich wohl nicht so einfach lösen. Ich werd den Ram zurückschicken und mir auf DC getestete kaufen.

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 4877 Tagen | Erstellt: 18:12 am 3. Okt. 2004