» Willkommen auf AMD Overclocking «

rebing
aus Hörselberg-Hainich
offline


OC Newbie
4 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3550 MHz
30°C


Hallo,

ich bin fast am Verzweifeln, benötige dringend Hilfe beim OC meiner CPU.
Ich hoffe, Ihr können mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

R. Ebing

PS: Thermaltake® Toughpower 750
MB: MSI 790FX-GD70 Winki
CPU: AMD Phenom II x4 955 BE
RAM: Corsair Vengeance 2x 4GB PC3-12800

(Geändert von rebing um 11:38 am Nov. 15, 2012)

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2012 | Dabei seit: 1481 Tagen | Erstellt: 11:29 am 15. Nov. 2012
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Hallo erstmal und herzlich Willkommen im Forum!

Ein wenig mehr Informationen musst du schon Preis geben damit man dir helfen kann.
Mainboard, Spannungen, Temperaturen, Netzteil, Kühlung, Frequenzen usw...

Und vor allem wo genau das Problem liegt. Abstürze, Reboots...

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2476 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 4153 Tagen | Erstellt: 11:36 am 15. Nov. 2012
rebing
aus Hörselberg-Hainich
offline


OC Newbie
4 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3550 MHz
30°C


Hallo,

vielen Dank für das Willkommen und die schnelle Antwort.

PS: Thermaltake® Toughpower 750
MB: MSI 790FX-GD70 Winki
CPU: AMD Phenom II x4 955 BE
RAM: Corsair Vengeance 2x 4GB PC3-12800
CPU-Cooler: Thermaltake Frio
SSD: Kingston 128GB
OS: Win7 Ultimate x64

ich habe ihn von 200 x 16 auf 222 x 16 gestellt, dafür jedoch den HT von x 10 auf x 9 um die 2000 nicht zu überschreiten.
Alle anderen Werte und Spannungen entsprechen den regulären Einstellungen.

Soweit läuft alles mit 3,550 GHz je Core perfekt.

Nun wollte ich die CPU von 222 x 16 auf 250 x 16 mit HT Multiplikator x 8 (2000) takten, jedoch, sobald der Desktop sichtbar und aufgebaut ist, erscheint ein Bluescreen, somit versuchte ich die V der CPU anzupassen, ging bis 1,5 V, dann gab ich auf, immer das selbe Ergebnis.

Zu guter Letzt, versuchte ich es über einen anderen weg, HT regulär, CPU 200 x 20, V-CPU ebenfalls bis 1,5V, hierbei blieb der PC nach der Erkennung der Laufwerke, jedoch vor dem Starten des OS stehen.

Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe.

(Geändert von rebing um 15:05 am Nov. 15, 2012)

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2012 | Dabei seit: 1481 Tagen | Erstellt: 11:49 am 15. Nov. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Versuch am besten erstmal das jeweilige Maximum ausfindig zu machen und nicht direkt die CPU und den Referenztakt übertakten.
Also erstmal den Multi ganz weit runterstellen und den maximalen Referenztakt ausfindig machen.
Da du ja eine Black Edition CPU mit freiem Multi hast, kannst du in deinem Fall danach auf 200 MHz Referenztakt stellen und dann schauen, wie hoch der Multi bei Default Vcore geht (am besten direkt mit Benchmark und Prime95 Belastung).
Wenn alle werte klar sind und die Temperaturen stimmen, kann man dann den optimalen FSB bzw. Referenztakt mit der bestmöglichen CPU Taktung einsetzen oder mit der Vcore noch bessere Ergebnisse erzielen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150313 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5698 Tagen | Erstellt: 12:38 am 15. Nov. 2012
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


1.5V sind i.Ü. auch bei guter Luftkühlung schon ziemlich viel und im Grunde nicht wirklich zu empfehlen.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12294 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 18:08 am 15. Nov. 2012
rebing
aus Hörselberg-Hainich
offline


OC Newbie
4 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3550 MHz
30°C


hallo,

ich habe nun alles soweit versucht, jedoch ohne Erfolg, langsam beschleicht mich der Gedanke, der RAM könne die Ursache sein.

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2012 | Dabei seit: 1481 Tagen | Erstellt: 18:15 am 15. Nov. 2012
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 5105 MHz
60°C mit 1.60 Volt


Bei einer reinen Multierhöhung von deinem letzten OC-Versuch wird es nicht am RAM liegen.
Gute Kühlung, angemessen hohe Spannung, gut gekühlte Spannungswandler und ein ordentliches Netzteil sind dabei deutlich wichtiger.
Beim OC über den Referenztakt ist das natürlich etwas anderes, aber dafür kannst du ja die Teiler und Timings anpassen.
Wie schauen denn die Benchmarks bei höherem Referenztakt OC aus ?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 150313 | Durchschnitt: 26 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 5698 Tagen | Erstellt: 20:31 am 15. Nov. 2012
rebing
aus Hörselberg-Hainich
offline


OC Newbie
4 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3550 MHz
30°C


Die Benchmarks mit AMD Overdrive und Passmark verzeichnen eine deutlich erhöhte Rechenfähigkeit der CPU sowie des RAM, bereits bei einer Steigerung von 200 x 16 bei HT x 10 (3,200 GHz) auf 222 x 16 bei HT x 9 (3,550 GHz).
Auch die Stabilitätstests verzeichnen ebenso eine 100% Funktionstüchtigkeit bei dieser Konfiguration.

Allerdings treten wie erwähnt diese Probleme bei der Konfiguration mit 4,000 GHz auf, welches im Grunde dem Wert entspricht, welchen ich zu erreichen versuche.

Da ich durch zu vorige umfangreiche Recherchen weiss, das man mit einer 955 BE CPU deutlich mehr erreichen kann und ich nach meinem Wissen soweit alles versucht habe, daher bin ich am verzweifeln.

Ich hoffe wirklich, das ihr mir in irgendeiner Form helfen könnt.

Das einzelne "Ausloten" der Komponenten half mir leider auch nicht.

Selbige Variante führte bei meinem Arbeits- PC, selbe Hardware, bis auf AMD Athlon 2 x4 630 und 2 x 2 GB OCZ 1333, ohne V Core- Erhöhung zum Erfolg (250 x 16, HT x 8).

Ich weiss mir wirklich keinen Rat mehr.

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2012 | Dabei seit: 1481 Tagen | Erstellt: 21:29 am 15. Nov. 2012
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Dir ist schon klar, dass die meisten älteren 955er die 4 GHz nicht erreichen, egal wieviel Spannung du ihnen gibst...?

Die Erhöhung des Bustaktes mag in einigen Benches ein paar Prozente bringen, in der Realität ist es absoluter Käse, also bleib beim Multi.

Wenn 20x200 auch mit 1.5V nicht stabil laufen, dann musst du halt einfach runter gehen.

OC ist ziemlich easy mit einer BE CPU.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12294 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 4679 Tagen | Erstellt: 22:16 am 15. Nov. 2012
rebing
aus Hörselberg-Hainich
offline


OC Newbie
4 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3550 MHz
30°C


Also liegt es an der Generation der CPU, es war eine der Ersten, welche vom Band lief.

Hmm, mit so etwas habe ich nicht gerechnet, ok, danke.

Ich habe mittlerweile sogar schon die Silikonbasis in Betracht gezogen.

Da es tatsächlich so ist auf Grund dessen, manche CPUs sowie auch GPUs gleicher Serie, deutlich unterschiedliche Leistungswerte erreichen, warum zum Beispiel Zotac manche als "Synergy" und andere als "Amp" anbieten.

Also gibt es tatsächlich keine Möglichkeit?
Ist dies keine Herausforderung wert?

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2012 | Dabei seit: 1481 Tagen | Erstellt: 23:56 am 15. Nov. 2012