» Willkommen auf AMD Overclocking «

Kintac
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


Hallo zusammen,

ich möchte meinen Desktop leise bekommen. Hauptlärmquelle sind der CPU- Lüfter, Lüfter auf dem Chipsatz des Mainboards + Lüfter auf der Grafikkarte.
Das ganze soll möglichst ohne große Kosten zu schaffen sein.

Zum Lüfter: Alpha 8045 mit 80er Lüfter. Ist eigentlich schon recht leise. Durch einen Regler kann ich zwar die Drehzahl auf ein fast unhörbares Niveau senken, dann wird aber die CPU zu heiß...

Da ich die Leistung nicht so wirklich brauche, möchte ich den Applebred 1800MHz heruntertakten. Minimum sind also 600Mhz. Bei meinem Board kann ich bis auf 1.100 Volt herunterregeln.

Weiß jemand von Euch was das Maximum an MHz ist, bei dem die CPU stabil bei 1.100V läuft ?


Nächstes Problem. kleiner Chipsatz- Lüfter auf dem Mainboard; ist ein Abit KG7- Raid, läuf sehr schnell und ist dementsprechend laut. Was kann ich da machen ?

Die Grafikkarte, eine ATI FireGl 8800, hat einen genauso kleinen Lüfter. Was kann ich da tun ?


Danke schon einmal.

Grüße










Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4598 Tagen | Erstellt: 8:18 am 27. Aug. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


Zur CPU
Als erstes wäre es interessant zu wissen ob deine CPU unlocked ist, wenn sie nämlich locked ist könntest du nur den FSB von 133 auf 100 senken und würdest so den Takt von 1800 auf 1350MHz senken.
Auf jeden Fall kannst du, egal ob mit 1800 oder 1350MHz ausprobieren mit wie wenig Spannung die CPU laufen kann.
Meinen alten Barton konnte ich bei 1466MHz mit 1,15V betreiben, das war schon recht kühl.
Für den Fall das die CPU unlocked ist würde ich mit Pinmod auf Multi 10 gehen, wären 1333MHz, da kannste sicher auch schon die Spannung stark senken.

Allgemein zur CPU, GPU und Chipsatzkühlung möchte ich dir bessere Wärmeleitpaste empfehlen, z.B. Arctic Silver 5, damit wird die Wärmeübertragung etwas besser, was eine geringere Temperatur zur Folge hat.

Also AS 5 auf den Chipsatzkühler und austesten ob es ausreicht den mit 5V laufen zu lassen.
Dasselbe gilt für die Grafikkarte.

Ansonsten könnte man sich auch noch andere Chipsatzkühler kaufen, was ich jedoch ein deinem Fall als recht unnötig erachte


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5722 Tagen | Erstellt: 8:29 am 27. Aug. 2006
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


Jo, mit 1,1-1,5GHz kannst du rechnen bei 1,1V. Wichtig wäre dann noch ein Tool wie s2kctrl, damit du im Idle/Teillastbetrieb geringere Temps hast.

Chipsatz und Graka kannst du den Lüfter jeweils tunternehmen und von "außen" z.B. mit einem langsamen 80er oder 120er Lüfter draufpusten. Kann gut sein, dass du dazu erst größere Kühlkörper montieren musst. Graka lässt sich evtl. auch über Tools runtertakten, und wenn du nur FSB 100 anlegst, wird auch die Northbridge nicht so warm. Oder gleich ne gebrauchte Passivgraka (TNT2..), Leistung brauchst du scheinbar sowieso nicht.

Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5142 Tagen | Erstellt: 11:48 am 27. Aug. 2006
Kintac
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


So das habe ich nun davon.

Multiplikator kann ich frei wählen. Ich habe aber einfach den FSB auf 100Mhz gestellt, dann die Spannung auf 1.100 Volt und neu gestartet.

Jetzt macht das Teil garnichts mehr. Kein Beep, nichts. Also versuchte ich per Clear CMOS Jumper die Einstellungen zurückzusetzen, Stecker raus, Batterie raus, Clear CMOS Jumper gesetzt, das ganze mehrmals hintereinander, hat alles nichts gebracht.

Der PC geht an, alles bekommt strom, aber es kommt kein Beep- Signal, kein Bildschirmsignal, nichts.

Durch untervolten kann man doch eigentlich nichts kaputt machen habe ich gedacht ???

Oder funktioniert der Clear CMOS Jumper nicht ( obwohl ich den schon früher ein paar mal erfolgreich gesetzt habe ) ?

Grüße


Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4598 Tagen | Erstellt: 16:57 am 27. Aug. 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
14 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Hast Du, nachdem Du den Stecker gezogen hast, nochmal den Power-Knopf gedrückt? Ansonsten ist noch Restspannung im NT und Board.
Erst danach wirkt auch der CMOS-Clear.... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5391 Tagen | Erstellt: 17:52 am 27. Aug. 2006
Kintac
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


Ja, habe ich, da war definitiv kein Strom mehr vorhanden...

Btw, wie soll dieser Jumper dann überhaupt funkionieren ? Kann ich das irgendwie anders zurücksetzen, falls es überhaupt daran liegen sollte  ?

(Geändert von Kintac um 18:30 am Aug. 27, 2006)

Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4598 Tagen | Erstellt: 18:27 am 27. Aug. 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
11 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Kaputt ist da bestimmt nichts, kann ich mir nicht vorstellen:noidea:.
Der CPU wird zuwenig Saft zum Starten bekommen.
Mach die Batterie raus zieh den Stecker drück ein paar mal den On-Knopf und lass das ganze ne Nacht so stehen, am nächsten Morgen dürfte es dann gehn.

Normalerweise


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4325 Tagen | Erstellt: 22:26 am 27. Aug. 2006
dergeert
aus owerglöcktensid
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
1900 MHz @ 2280 MHz
45°C mit 1.125 Volt


Hoi, hatte am Freitag beim CPU-Wechsel dasselbe Problem, auch meine alte CPU wollte dann nicht mehr --> ganz toll.

Hatte den CMOS Jumper nicht korrekt in seine "Ruhelage" gesteckt, auch daran kann es also liegen.


Beiträge gesamt: 4710 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5142 Tagen | Erstellt: 23:11 am 27. Aug. 2006
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


na, 1,1V bei 1350MHz können schon ganz schön optimistisch sein
wenn du den Multi frei wählen kansnt, warum senkst du ihn nicht einfach?
das geht doch mit Pinmod ganz leicht
machste von mir aus Pinmod für Multi 10, stellst die Spannung auf 1,3V und testest ob das stabil läuft
dann senkst du die Spanung so lange bis es instabil wird, und erhöst sie danach wieder auf den niedrigsten Wert, bei dem es noch stabil lief


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19347 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 5722 Tagen | Erstellt: 0:11 am 28. Aug. 2006
Kintac
offline


OC Newbie
12 Jahre dabei !


- An meiner CPU mache ich so schnell keine Mods mehr...
- Den PC habe ich seitdem schon vom Strom genommen, Batterie ist draußen, CMOS Jumper gesetzt, brachte nichts.

Alternative Lösung, ich besorge mir ein anderes Board. Da es bei  ebay keine KG7 gibt, bin ich auf der Suche nach einer Alternative.
Das dumme daran ist daß ich damals Registered Arbeitsspeicher gekauft habe. 4x 256MB Crucial DDR266

Welches Board hat also 4xDIMMs und unterstützt Registered Arbeitsspeicher ? Bei Ebay finde ich zwar Mainboards mit AMD 760 Chipsatz, die haben aber alle nur 3x DIMMs

Ich bin auf

http://cgi.ebay.de/Chaintech-7VJL-AGP-PCI-6-CHSound-LAN-4x-DDR-NEU-Garanti_W0QQitemZ320019461472QQihZ011QQcategoryZ23186QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

7VJL Deluxe APOGEE


Hat einen VIA KT400 + VT8235 Chipsatz. Laut Chaintech wird dort nur unbuffered RAM unterstützt.




Allerdings finde ich im Netz Bericht wo der VIA KT400 definitiv Registered RAM unterstützt. Wie ist das nun mit dem VIA Chip ?

Grüße




Beiträge gesamt: 7 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 4598 Tagen | Erstellt: 9:20 am 28. Aug. 2006