» Willkommen auf Offtopic «

DominatoR
aus die maus
offline



OC God
22 Jahre dabei !


Ich habe vor mir in nächster Zeit Lautsprecher zu bauen und habe vor ein paar Tagen welche gesehen hochglanz schwarz waren (fast wie Klavierlack) :godlike: Die haben allerdings 5000€/Stück gekostet. Meine Frage: Ist es möglich sowas selbst hinzubekommen? Wenn ja, welchen Lack sollte ich nehmen? Wieviel Lack braucht man für ca. 2m² fläche auf MDF? Wie sollte man ungefähr vorgehen? Hab bei google nicht viel gefunden.

Beiträge gesamt: 3249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 8173 Tagen | Erstellt: 20:55 am 21. Dez. 2004
DominatoR
aus die maus
offline



OC God
22 Jahre dabei !


fast so solls aussehen ;)

Beiträge gesamt: 3249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 8173 Tagen | Erstellt: 21:00 am 21. Dez. 2004
Barry Burton
aus Würzburg
offline



OC God
22 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4150 MHz


Öhm..

Lackier die Kisten mit SchwartzGlanz (nicht matt ;) ) und mach dann 5 bis 10 Schichten Klarlack drauf.

Hat mein Paps mit meinem Dreamcast damals gemacht. :blubb:
Alter hat das Teil geglänz0rt :sun:

Beiträge gesamt: 5906 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 8066 Tagen | Erstellt: 21:11 am 21. Dez. 2004
DominatoR
aus die maus
offline



OC God
22 Jahre dabei !


Ganz ohne polieren? Ich werd mich morgen auf jeden Fall mal im Baumarkt umschauen und gucken was die für Lacke haben.

Beiträge gesamt: 3249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 8173 Tagen | Erstellt: 23:28 am 21. Dez. 2004
Barry Burton
aus Würzburg
offline



OC God
22 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz @ 4150 MHz


Jo, ohne Polish.
Warum sollte man sonst Glanzlack herstellen? :noidea:

:lol: ;)

Beiträge gesamt: 5906 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 8066 Tagen | Erstellt: 0:35 am 22. Dez. 2004
Superschrotty
aus Wuppertal
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3600 MHz
52°C mit 1.34 Volt


Ganz ohne Polieren wird das wohl nichts.
Zu erst mal fängt man mit einer guten Grundierung an dann schleifen, diesen Vorgang so lange wiederholen bis man eine schöne glatte Grundfläche erhält.
Bei gröberen Unebenheiten vorher Spachteln (Schrauben), feine Unebenheiten wie Kratzer können auch mit Sprühspachtel oder Filler beseitigt werden.
Nachdem man die vorarbeiten erledigt hat kann man mit dem Lackieren anfangen.
Der beste Lack für Hochglanz Oberflächen ist immer noch der 2 Komponenten Lack aber zu Not tut es auch der Acryllack aus dem Baumarkt.
Als Lackierwerkzeug empfiehlt sich hier die Lackierpistole die mit einem Druck unter einem Bar betrieben wird (c.a. 0,4 bis 0,7 reicht).
Die erste Lackschicht würde ich in 2 stufen auftragen, verdünnt die erste Schicht danach wenn der Lack angetrocknet ist die zweite unverdünnt anschließend wenn der Lack ausgehärtet ist (kann lange dauern siehe Dose) mit einem 1000der nassschleif- Papier die Oberfläche solange bearbeiten bis man keine Orangenhaut mehr hat. Den Vorgang mehrfach wiederholen also lackieren schleifen, lackieren schleifen, solange bis man mit dem Ergebnis zu frieden ist.
Nach dem man dann so c.a. 6/7 Lackier Vorgänge hinter sich hat sollten die Lackschichten gründlich durchhärten also mal ein par Tage liegen lassen und danach erst mit dem polieren beginnen.
Es besteht auch die Möglichkeit das ganze anschließend mit Klarlack zu versiegeln, der muss aber dann auch wieder poliert werden am besten in mehreren schritten.


Man kann auch mit Reibekuchen Wind machen,man muß sie nur hard genug backen!!!

Beiträge gesamt: 579 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 7614 Tagen | Erstellt: 15:24 am 22. Dez. 2004
DominatoR
aus die maus
offline



OC God
22 Jahre dabei !


danke für die ausfürliche antwort! hört sich sinnvoll an. wenn ich die dinger fertig habe werd ich mal ein paar bilder posten aber kann noch ein paar wochen dauern.

Beiträge gesamt: 3249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 8173 Tagen | Erstellt: 20:08 am 22. Dez. 2004
Superschrotty
aus Wuppertal
offline



OC Profi
20 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3600 MHz
52°C mit 1.34 Volt


"Jo" bin ma gespannt:thumb:


Man kann auch mit Reibekuchen Wind machen,man muß sie nur hard genug backen!!!

Beiträge gesamt: 579 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 7614 Tagen | Erstellt: 21:31 am 22. Dez. 2004