» Willkommen auf Gehäusemodifizierung «

Topgun187
aus Eislingen
offline



OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


JO bin total verzweifelt ich probier seit 2 tagen das Window in das einfassband rein zu bekommen und dann in meine seitenwand,vergeblich ich hab auch kein plan wie ich das hin bekommen soll !!!Wenn mir irgendjemand tipps dazu geben könnte wäre ich echt dankbar,bevor ich die ganze sch.... nehme und ins eck schmeise.Bitte dringend um hilf.

danke im vorraus
:noidea::noidea::noidea::noidea::noidea::noidea:

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6801 Tagen | Erstellt: 15:24 am 23. März 2003
Chips Cola
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1833 MHz @ 2100 MHz
54°C mit 1.65 Volt


wenn du recht dickes, hartes glas hast gehts sch****e. am besten auf einer seite einlegen und dann cm für cm den gummi hoch holen mit nem stumpfen rel. weichen gegenstand. am besten is wenn du nen plastick-spachtel hast dann fährste einfach untern gummi und dann kannste ihn komplett durchziehen und scho sitzts drinnen.
man kann auch des seitenteil auf tisch legen, den gummi rein und dann die sch****e einfach versuchen rein zu drücken. des geht aber net so gut und nie auf anhieb.

cu


....Hmmmm....., was mach ich eigentlich hier???

Beiträge gesamt: 2215 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7232 Tagen | Erstellt: 15:41 am 23. März 2003
Topgun187
aus Eislingen
offline



OC Newbie
18 Jahre dabei !

AMD Athlon XP


also das plexi ist 3 millimeter,ein kumpel von mir hat gemeint ,ich soll das mal mit gleitmittel probieren dann bekomm ich das fixierband besser rein hab das probiert fehlanzeig

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6801 Tagen | Erstellt: 16:06 am 23. März 2003
Nsp
aus Vellmar
offline



OC Profi
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz


Das Loch für das Plexi muss an jeder Seite ca. 2mm größer sein, als das Fenster, sonst gehts überhaupt net. Und wenn wirklich bescheiden geht, dann halt noch ein wenig rumfeilen.

Hatte mein Fenster damals auch mit Band gemacht und am Plexi rumgefeilt, bis es gut ging.

Am neuen Case hab ich's von innen reingeklebt, ohne das schwule Gummigelumpe.


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 799 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 7157 Tagen | Erstellt: 17:53 am 23. März 2003
MrElektro
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2556 MHz
49°C mit 1.95 Volt


ich hatte die meisten probs mit den runden ecken
hab die dann nachbearbeitet und das fenster mit nem kleinen stück plast stück für stück eingehebelt


Abit NF7-S Rev.2 , RPMW , R9500pro , Infineon 11-2-2-2 (11 läuft oft schneller als 5, testet bei euch!)

Beiträge gesamt: 623 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6801 Tagen | Erstellt: 19:58 am 23. März 2003
UsL
aus Tetramethylxanthin
offline



Enhanced OC
18 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1250 MHz mit 1.78 Volt


runde ecken ... :lolaway:


Against TCPA --- Don't let them take YOUR rights.
http://www.againsttcpa.com

Beiträge gesamt: 381 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6799 Tagen | Erstellt: 23:28 am 25. März 2003
MrElektro
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2556 MHz
49°C mit 1.95 Volt


ok dann eben abgerundete ecken
oder wie soll man das sonst nennen?


Abit NF7-S Rev.2 , RPMW , R9500pro , Infineon 11-2-2-2 (11 läuft oft schneller als 5, testet bei euch!)

Beiträge gesamt: 623 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6801 Tagen | Erstellt: 23:39 am 25. März 2003
Nsp
aus Vellmar
offline



OC Profi
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz


Lass dich doch nicht so einfach vorführen... Ab und zu wird halt die Goldwaage rausgeholt und jedes Wort gewogen.


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 799 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 7157 Tagen | Erstellt: 6:30 am 26. März 2003
Sisko
aus Berlin
offline



OC God
19 Jahre dabei !

Intel Xeon
3000 MHz @ 3500 MHz
45°C mit 1.38 Volt


Ummanteltes nicht all zu dickes aber stabiles Lautsprecherkabel (nur eine Ader) in die "Nut", wo die Scheibe eingepasst wird einziehen.

Dann die Scheibe auflegen und dort, wo die Kabel sich Treffen anfangen die Scheibe mit leichtem Druck bei gleichzeitigem Rausziehen (nach oben) des kabels (die "Nut" wird nach oben lappen und sich besser öffnen), rundrum ein zu passen.

Ein wenig ÖL auf das Kabel könnte auch helfen.

So wurden Früher auch Auto-Scheiben, bevor sie geklebt wurden eingezogen, mit einem dünnem Drahtseil mit 2 griffen am Ende.

Ich hoffe, ich konnte helfen??

Der Sisko


Mein kleines Heimstudio und Heimkino...KLICK...KLICK!

Beiträge gesamt: 2293 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 7216 Tagen | Erstellt: 14:27 am 26. März 2003
Chaosgabe
aus Ankh - Morpork
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
2400 MHz @ 2400 MHz


Jou, genau den vorgang hab ich auch schon bei autoscheiben gesehen, kann mir gut vorstellen das das 1A klappt. Ansonsten hab ich mein top-window mit Imbusschrauben festgemacht, mit nem schlauch auf der blechkante, sieht fein aus. ich weiß, bilder, aber hab halt leider keine.


"Du kommst einfach mit mir mit und amüsierst dich.
Die Galaxis ist ´ne lustige Sache.
Du mußt dir bloß diesen Fisch hier ins Ohr stecken."                  

Beiträge gesamt: 2954 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2002 | Dabei seit: 6884 Tagen | Erstellt: 20:57 am 26. März 2003