» Willkommen auf Tipps und Tricks «

ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
17 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Problem:
Wenn z.B. mit Retropie oder Debian Stretch beim Raspberry Pi 3 (B+)Bluetooth nicht startet und auch nicht über sudo bluetoothctl gestartet werden kann und nach Eingabe von bluetoothctl nur hängt.

Lösung:
Wenn beim Raspberry Pi 3 Bluetooth nicht startet, kann man eigentlich mit folgendem Befehl den Status ansehen:
systemctl status bluetooth

Falls es einfach nur nicht gestartet wurde, kann man es mit folgendem Befehl nachholen:
sudo systemctl start bluetooth

Sollte dann die Meldung job for bluetooth.service failed ausgegeben werden bzw. active: failed ausgegeben werden, ist es evtl. ein Rechteproblem. Dann kann man mit:
sudo chmod +x /usr/lib/bluetooth/bluetoothd
Die Rechte zum Ausführen hinzufügen und dann mit sudo bluetoothctl bluetooth starten. Nun sollte es funktionieren und man kann mit folgenden Befehlen die Bluetooth Geräte verbinden:
[bluetooth]# agent on
[bluetooth]# pairable on
[bluetooth]# scan on
Das gewünschte Device raussuchen und dann folgendes eingeben:
bluetooth]# scan off
[bluetooth]# pair XYZ (wobei XYZ die gewünschte Device ID ist)
[bluetooth]# trust XYZ
[bluetooth]# connect XYZ
[bluetooth]# info XYZ
[bluetooth]# exit


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 155894 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6473 Tagen | Erstellt: 17:53 am 29. Dez. 2018