» Willkommen auf Hardware «

durp
offline


OC Newbie
6 Jahre dabei !


Hallo,

ich habe dieselbe Konfiguration von Mainboard und M.2 SSD wie in dem Artikel, und habe gestern zufällig gesehen, dass man bei der SSD die Firmware Updaten kann (war mir nicht bewusst).

Die aktuelle Version ist die 1.05 und bringt folgende Veränderungen zur 1.04 mit sich:


   1. Drive stability under few heavy work loading conditions.
   2. File format of updater changed to ISO.
   3. M6e SSDs are supported by PlexTurbo 2.0 now. To utilize your M6e SSD , it is recommended to update firmware to the latest ver.

*PlexTurbo 2.0 is only bundled in Plextool 1.1.6 or the above version.




Heruntergeladen werden kann sie bei Plextor auf der Website, leider ging das bei mir nur mit gigantisch langsamen 2,2 kBit/s von statten (SSD Größe beim Download beachten):

http://www.plextor-digital.com/index.php/component/option,com_jdownloads/Itemid,55/catid,251/task,viewcategory/


Die Firmware kann einfach mit einem bootfähigem USB Stick geflasht werden, dazu muss man im UEFI die Bootreihenfolge ändern, ist ja klar.

Wer wie ich vorher noch nie einen USB Stick bootfähig gemacht hat, wird sich bestimmt über eine kleine Anleitung freuen, wie man so einen Stick erstelllt, mit dem dann auch das Plextor ISO File richtig erkannt wird, deshalb bitteschön:

http://www.storagereview.com/how_to_upgrade_plextor_ssd_firmware

Ich bin da genau laut dieser Anleitung vorgegangen und habe auch die dort verwendete Software benutzt, die auch nicht installiert werden muss!



Zum Flashvorgang:

Bei mir wurde trotzdem irgendwie nicht von alleine beim Systemstart der Flashvorgang gestartet, weswegen ich F11 für den Bootmanager beim Start drücken musste, und dort dann den USB Stick manuell ausgewählt hatte (zur Erinnerung, ich habe ein ASRock Z97 Extreme 6).

Der Flashvorgang ist an für sich selbsterklärend, man muss nur sehr wenige Aktionen selbst ausführen. Nach dem Flashen startet das System nicht neu (zmndst bei mir nicht), weswegen ich per Reset-Taste am Rechner neu gestartet habe. Bootreihenfolge im UEFI wieder umstellen und ins Windows booten, dort wird die SSD nochmal neu erkannt und man sollte den Rechner dann evtl. nochmal neu starten.

Daten wurden keine gelöscht! Ich benutze die SSD als Systemlaufwerk und nach dem flashen funktionierte alles so gut wie vorher. Natürlich sollte man sich im klaren sein, dass immer etwas schief gehen kann, weswegen ein Backup jeglicher Art bestimmt keine schlechte Idee ist.

Prüfen, welche Firmware installiert ist oder ob der Flashvorgang wirklich erfolgreich war, kann man, indem man die Eigenschaften der SSD über den Gerätemanager aufruft und unter DETAILS bei Eigenschaften das Pull Down Menü auf "Hardware-IDs" stellt. Da steht dann die Firmware-Version.


Ich hoffe das hilft dem ein oder anderen weiter.

Gruß




(Geändert von durp um 18:16 am März 3, 2015)


(Geändert von durp um 18:27 am März 7, 2015)

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2015 | Dabei seit: 2346 Tagen | Erstellt: 18:10 am 3. März 2015
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Herzlich willkommen bei uns im Forum und vielen Dank für die kleine SSD Firmware Update Anleitung :thumb:
Die Plextor Seite schein abends etwas langsamer zu sein, morgens geht es sehr flott :)
Die Bootreihenfolge könnte man im UEFI auch so ändern, daß erst der USB Stick, dann CD/DVD und dann die Boot SSD abgefragt wird.
Da die meisten aber nicht täglich von DVD oder USB booten möchten, empfiehlt sich die Reihenfolge auf dem Bootlaufwerk zu belassen und wie du schon geschrieben hast, mittels F11 das Bootmenü aufzurufen.

Bei mir endete der Flashvorgang übrigens auch einfach im DOS Prompt ... aber das deren Upgrade noch verbesserungswürdig ist, hatte ich ja bereit im Plextor M6e Test geschrieben.
Ich hoffe, die arbeiten da demnächst nochmal etwas dran, damit es für die Anwender wieder etwas einfacher wird.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163620 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7401 Tagen | Erstellt: 18:44 am 3. März 2015
fishheadset
offline


OC Newbie
6 Jahre dabei !

Intel Core i7
3600 MHz


Ich habe ein asus h97 pro mit Standard m.2 slot.
Meine Frage : Soll ich 15 Euro zusätzlich für den PCI Adapter hinzugeben, oder erreicht man die gleichen schreib/lese werte über den m.2 slot ?
Ich will mein Windows darauf installieren.

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2015 | Dabei seit: 2343 Tagen | Erstellt: 19:58 am 6. März 2015
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Die Plextor M6e 256GB PCIe M.2 2280 unterstützt Gen2 x2, das heißt sie unterstützt Übertragungsraten bis 10Gb/s.
Solange der M.2 Slot des Mainboards die gleiche oder eine höhere Übertragungsrate unterstützt, ist eigentlich keine PCIe Karte erforderlich ... eigentlich ... es sei denn du möchtest die Black Edition bestellen.
Denn die Black Edition wird noch mit einem Kühlkörper versehen und das kann durchaus sinnvoll sein (darüber hatten wir gerade hier im Crucial M.2 SATA Beitrag eine Diskussion.
Oder du möchtest vorsorglich noch eine Möglichkeit schaffen, die M.2 SSD evtl. mal in einem anderen System ohne M.2 Slot betreiben.
Auch dann kann die PCIe Karte zumindest nicht schaden.
Ansonsten investiere das Geld lieber in zusätzliche Gehäuselüfter, dann haben alle Komponenten etwas davon.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163620 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7401 Tagen | Erstellt: 7:51 am 7. März 2015
durp
offline


OC Newbie
6 Jahre dabei !


Es gibt eine neue Firmware

http://www.plextor-digital.com/index.php/component/option,com_jdownloads/Itemid,55/catid,251/task,viewcategory/


Version:1.06
p.s. This version is to modify LED behavior.

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2015 | Dabei seit: 2346 Tagen | Erstellt: 14:20 am 1. Mai 2015
RedFox7
offline


OC Newbie
5 Jahre dabei !


:moin: in die Runde!
ich plane gerade ein größeres System-update und suche grad noch Komponenten zusammen - genaugenommen nur die SSD noch :)
Ich habe mich für das Asus Z87 Pro Gamer entschieden, das hat ja einen M.2 Slot mit PCIe 2.0 x2 (also 2 PCIe-Lanes) Anschluss.

Nun meine Frage: Sind irgendwem noch andere SSDs für M.s Gen 2x2 SSDs bekannt als die Plextor M6e?
Ich bin sehr in Versuchung, jetzt meinem Habenwollen nachzugeben, aber das Budget ist knapp, mehr als die 128 GB von Plextor wären wohl nicht drin.

Ich könnte natürlich auch ein bischen warten und hoffen, dass noch mehr passende SSDs auf den Markt kommen... aber nach 3 Tagen Netzrecherche hab ich den Verdacht, dass die Industrie eher gleich auf PCIe 3.0 setzt (NVM-Protokoll usw.).

Gruß, RedFox7

(Geändert von RedFox7 um 17:09 am 24. Sep. 2015)


PC-Bastler und OC-Newbi

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2015 | Dabei seit: 2141 Tagen | Erstellt: 17:08 am 24. Sep. 2015
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Herzlich willkommen im Forum :thumb:

Ich habe dir hier im Kaufberatungsforum einen entsprechenden Beitrag zur M.2 PCIe 2.0 x2 SSD erstellt, ist für alle etwas übersichtlicher.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163620 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7401 Tagen | Erstellt: 18:55 am 24. Sep. 2015