» Willkommen auf Hardware «

k3im
aus Frechen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4500 MHz
63°C mit 1.158 Volt


Brauche mal wieder dringend Hlfe.

Hab Gestern, um vor dem Einbau ins Gehäuse die funktionstüchtigkeit und WakÜ Temperaturen zu testen, mal mein System zusammengesteckt. Minimalst. Mobo Graka Ram HD CDrom.

Hier mal die HW:

DFI Lanparty Ultra-D
Opteron 170
2900 Pro
Levicom 550 W
NB, CPU Wakü

Ich bin total am verzweifeln, weil das Sytem nicht bootet. Ich hatte Gestern einmal kurz ein Bild nach 20 Versuchen DIMM Bänke tauschen CMOS reseten etc. ein und ausschalten usw.

Ich glaube dann ist mir irgendwie das Stromkabel aus dem NT gefluppt und der Rechner ging aus. Seit dem verhält sich alles wieder wie vorher. Ich bekomme kein Bild und der Rechner macht nicht weiter.

Die gelbe LED am Ram geht nur an wenn ein 4 Pin HD Kabel auf das MoBo auf den dafür vorgesehenen Platz gesteckt ist. In der ANleitung des MoBos steht zwar das diese Stromversorgug nur im SLI Betrieb benötigt wird aber bitte schön.

Es läuchten alle 4 Roten LEDs am DFI die den Bootvorgang anzeigen.

Manchmal, wenn ich den FDD  Stecker in den auch dafür vorgesehenen Anschluss am MoBO stecke sind nur noch 3 von den Roten LEDs an.

Das heisst dann wohl das in dem Moment zumindest die CPU detected ist.

Ausserdem leuchtet auf der Grafikkarte auch eine LED rot. Es ist die unter dem 6 poligen Anschluss. Unter dem 8 Poligen ist glaube ich auch eine, die ist aber aus.

Kann es nun sein das mein NT zu schwach ist?

In der ANleitung des DFI steht das das Board minimum 300 Watt für sich alleine brauch. 215 braucht wohl unter Last die Graka.

HD und CDrom habe ich auch schon abgehangen, ohne Ergebnis.

Da allerdings ja auch manchmal die CPU detected wird, wäre als nächstes der Ram dran. Passiert aber wie gesagt nichts weiter. 3 LEDs sind das höchste der Gefühle.

Bitte helft mir.

Beiträge gesamt: 1063 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5371 Tagen | Erstellt: 22:40 am 5. Feb. 2008
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von k3im um 22:40 am Feb. 5, 2008

In der ANleitung des DFI steht das das Board minimum 300 Watt für sich alleine brauch. 215 braucht wohl unter Last die Graka.



So ein Unsinn! Reale 300W sollten etwa für das komplette Sys bei Dir reichen und nicht nur fürs Mainboard! Die Angabe wird sich auf das komplette Sys beziehen...

Hast Du die GraKa mal in den unteren PCIe16x gesteckt?


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6148 Tagen | Erstellt: 0:37 am 6. Feb. 2008
k3im
aus Frechen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4500 MHz
63°C mit 1.158 Volt


Hab ich noch nicht. Werde das heute mal nach der Arbeit probieren. Leider ist der untere, solange der obere auf 16x läuft nur 1x. Aber zum simplen testen hast du natürlich recht.

Komischerweise war es bei dem NT so, das wenn man es eingeschaltet hat kurz die LEDs in den Lüftern angegangen sind. Das ist nach dem Ausbau auch nicht mehr so. Vielleicht nehm ich mal ein 2tes zur Hand und betreibe damit nur mal die GraKa.

Keiner ne Ahnung was die LED an der Graka aussagt? Ich finde dazu nix.

Beiträge gesamt: 1063 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5371 Tagen | Erstellt: 8:14 am 6. Feb. 2008
k3im
aus Frechen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4500 MHz
63°C mit 1.158 Volt


Also im Handbuch steht folgendes:

The System Board rquires a minimum of 300 Watt Power Supply to operate. Your Sytem Configuration (CPU power, amount of memory, add-in cards, peripherals, etc. ) may exceed the minimum power requirements. To ensure that adeqaute power is provided, we strongly recommend that you use a minimum of 400 W (or greater) power supply

Important Reference of Power Supply Requirements:

CPU :Athlon 64 FX-55 :noidea:
PCIe x16: 6800 UltrX2 :lol:
+12V: > 25A

NT sollte dann sein >= 500W.

Und dann komm ich mit meiner 2900 daher.
Ich weiss langsam wirklich nicht mehr weiter. Ich habe so die Schnauze voll das ich den ganzen Kram am liebsten in die Ecke klatschen würde.

Ich gehe doch jetzt nicht los und kauf mir mal ein NT für 100€us um auszuprobieren obs daran liegt.


Ädit!

Auf dem unteren PCIe SLot tut sich auch nix. Aber ist ja klar. Das Sys geht ja nicht mal über den RAM Check hinaus. VGA ist der letzte Punkt der abgecheckt wird.


(Geändert von k3im um 15:43 am Feb. 6, 2008)

Beiträge gesamt: 1063 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5371 Tagen | Erstellt: 14:42 am 6. Feb. 2008
k3im
aus Frechen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4500 MHz
63°C mit 1.158 Volt


So!

Um sicher zu gehen das ich bei meinen WaKü einbau arbeiten meinen Prozzi oder andere Komponenten beschädigt habe, habe ich mein asrock wieder ausgepackt und alles zusammengesteckt.

Und siehe da, meine HW ist (zum Glück:thumb: ) noch in Ordnung.

Rechner startet, Prozzi wird erkannt Graka springt an und ich komme Problemlos ins Bios.

Zudem sit beim NT wieder der Effekt den ich kenne. Wenn alles verkabelt ist und ich es einschalte, leuchten die Leds in den Lüftern auf,  und alle die Lüfter (NT, CPU, Graka) drehen ganz kurz an.

Ist das ein "Fehler" beim Asrock Brett oder was kann das bedeuten? Beim DFI passiert das nämlich nicht.

Würde es vielleicht was nutzen wenn ich mir bei egay nen neuen Bios Chip mit dem aktuellsten Bios bestelle?

Falls das Bios nicht in der Lage ist meinen Opti 170 zu erkennen frage ich mich allerdings warum ich einmal kurz im Bios war.  :noidea:

Könnte der Bios Chip beschädigt worden sein weil ich in dem Moment wo ich im Bios war auf irgendeine Weise aus versehen das Stromkabel aus dem NT gekickt habe?

Oder soll ich direkt versuchen ein "neues" gebrauchtes DFI zu ersteigern?

eprom kostet mit Versand 12 €us.

Ich will auf jeden Fall ein Lanparty haben, da ich viel Geld für Mosfet und NB Kühler hingeblättert habe.

jr000ß


Beiträge gesamt: 1063 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5371 Tagen | Erstellt: 14:24 am 7. Feb. 2008
k3im
aus Frechen
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4500 MHz
63°C mit 1.158 Volt


Oder liegt es bei dem Board auch sehr daran das man die Batterie für Stunden herausnimmt und den CMOS jumper auch mal 30 Minuten auf clear stellt?

Im Meisterkühler Forum hatte jemand ein ähnliches Problem. Er hat sich auf sein bestehendes voll funktionstüchtiges Lanparty eine 8800GTS gebaut.

Danach ging die gelbe LED am Ram nicht mehr an. Dann kann man das System sowieso nicht einschalten. Interessant an der Sache ist, das die 8800GTS, von Nvidia zumindest wohl so angegeben, 30 Ampere auf der 12 Volt Schiene brauch.

Er hatte aber nur 29.

Mein Netzteil hat auf der ersten Schiene 17 und auf der zweiten 19 Ampere. Kann ich die einfach addieren und komme dann auf 36?

Wie gesagt, ist die 2900er Reihe jawohl der Stromfresser überhaupt. Und das in der Anleitung mit den Angaben lässt mich halt auch stutzig werden. Könnte das einfach zu wenig sein?

Wenn ich mir wieder ein Board hohle und das Problem bleibt bestehen, würde ich als nächstes ein neues NT probieren, sitze dann nur mit 2 wahrscheinlich funktionstüchtigen MoBos hier.

Bitte helft mir irgendwie!!

Beiträge gesamt: 1063 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5371 Tagen | Erstellt: 15:55 am 8. Feb. 2008