» Willkommen auf Hardware «

Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Jungs, jedesmal, wenn ich einen Rohling in den Brenner lege und die
Lade schließe, und der Brenner den Rohling einliest, legt das meinen
Rechner echt für etwa 20 Sekunden lahm.
Sobald der Rohling erkannt wurde, ist alles wieder normal.
Das geschieht mit ausnahmslos ALLEN Rohlingen, Marke, Fabrikat, Farbe, etc...

Während er den Rohling einliest, kann ich nichts tippen, kann nicht
zwischen Anwendungen switchen, kann keine neue öffnen, etc...
Allerdings friert die Maus nicht ein, Wiedergabe von MP3 ist total
flüssig und die Prozessorlast bleibt total niedrig.

Es handelt sich um einen LG H12N. IDE-Gerät. Kennt einer das Problem?
Was kann man dagegen machen?


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6672 Tagen | Erstellt: 8:25 am 28. Juli 2007
DarkFacility
aus Hannover
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5 @ 4398 MHz
50°C mit 1.23 Volt


ich vermute mal, dass es der windows brenndienst ist, der da gestartet wird und versucht irgendwas zu laden :noidea:

den kannste unter verwaltung -> dienste und dann den "imapi-cd-brenn-com-dienste" deaktiveren.

vielleicht war es das schon ;)


"Hecken schützen Heckenschützen."
“Ich weiß immer was ich will, auch wenn ich es nicht weiß." Zitat: Frau L von U

Beiträge gesamt: 46340 | Durchschnitt: 8 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6050 Tagen | Erstellt: 10:10 am 28. Juli 2007
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Danke für die Antwort. Habe sofort nachgesehen.
Der Imapi Brenndienst ist bei mir bereits auf manuell, und er
ist derzeit ausgeschaltet.
Schade, wäre echt zu einfach gewesen.:lol:


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6672 Tagen | Erstellt: 12:11 am 28. Juli 2007
DarkFacility
aus Hannover
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5 @ 4398 MHz
50°C mit 1.23 Volt


deaktivieren bitte, manuell bedeutet ja, dass windows oder du den trotzdem starten kannst bei bedarf :lol:


edit:
da springt doch dann sicher dieses fenster auf, was du mit der cd/dvd machen willst...was steht da alles drin? :noidea:


das meine ich, da kannste ja für alle möglichen sachen ne standard aktion auswählen, ich vermute mal, ich hab bei mir da irgendwann schon mal bei leeren dvd's nichts machen ausgewählt, deswegen kann ich es nicht weiter testen...

(Geändert von DarkFacility um 12:27 am Juli 28, 2007)


"Hecken schützen Heckenschützen."
“Ich weiß immer was ich will, auch wenn ich es nicht weiß." Zitat: Frau L von U

Beiträge gesamt: 46340 | Durchschnitt: 8 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2003 | Dabei seit: 6050 Tagen | Erstellt: 12:22 am 28. Juli 2007
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Nein, dieses Meldungsfenster habe ich für alle optischen Laufwerke
ganz ausgeschaltet. Das erscheint nicht mehr.

Es geht nur ums Brennen. Jedesmal, wenn ich was brennen möchte und
einen leeren Rohling in den Brenner lege, rotiert mein Brenner erst ein paar
Sekunden, dann kommt diese echt lange Pause, alles friert praktisch
ein, außer Maus, und erst 20 Sekunden später, wenn der Brenner
mit dem Einlesen fertig ist, kann ich ganz normal weitermachen.

Werde den Dienst mal komplett deaktivieren und testen.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6672 Tagen | Erstellt: 13:07 am 28. Juli 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


DMA aktiv für das Laufwerk?


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6087 Tagen | Erstellt: 13:16 am 28. Juli 2007
jwxs
aus Köln
offline


OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2610 MHz
40°C mit 1.55 Volt


Hallo,

DMA überprüfen und Dienst deaktivieren ist das erste. Der Fehler ist mir bekannt, ist aber erst einmal aufgetreten, und war mit einem Patch der installierten Brennsoftware ( Nero 6xxx) behoben.
Überprüf auch mal deine Autostart-Einträge, damit meine ich nicht nur die im gleichnamigen Ordner.

MfG
JWXS

Beiträge gesamt: 507 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2006 | Dabei seit: 4818 Tagen | Erstellt: 13:45 am 28. Juli 2007
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


denke eher, das ist normal, und auf die physikalische anbindung der hardware zurückzuführen.

Ich kenne da sproblem, ist nicht nur beim brenner so. egal bei welchem IDE laufwerk (sogar auch SATA ist davon betroffen) wenn das laufwerk da keinen rücksignal liefert, wartet das system einfach solange, bis es lebenszeichen vom laufwerk bekommt.

Kann man sehr schön beobachten, wenn man eine CD nimmt, und da hinten diese reflexionsschicht abkratzt, aber nur ein bissel. wenn man nun die daten von der CD kopieren will, und das Laufwerk kommt dan mal an die stelle wo es abgekratzt ist, und somit unlesbar wird, versucht das laufwerk mit seiner fehlerkorrektur da was zu richten, selbstständig. und genau in dieser zeit ist der PC nicht mehr ansprechbar, da würde auch der Sound hängen bleiben...da bleibt einfach alles hängen. Aber das ist nicht ständig so, nach 10 sekunden oder so, macht der PC ganz kurz noch etwas (weil er vieleicht nen Timout erkannt hat vom laufwerk und sendet ne erneute anfrage) und dan bleibt der wieder hängen, solange bis das laufwerk dem PC sagt, das es das nicht lesen kann.

Das gleiche ist auch mit festplatten die nen Headcrash haben...wenn eine datei auf nem fehlerhaften sektor liegt wo der kopf aufgeschlagen ist, rädelt die platte an dieser stelle ewig rum, und legt den PC auch erstmal lahm...


das scheint nix mit windows zu tuhen zu haben dieses problem.

aber bis jetzt konnte ich diesen fehle rbei jemden PC provozieren mit ner CD wo ich schön die reflexionsschicht abgekratzt habe :lol:

der fehle rist leider auch bei SCSI so :waterfall:
ich hatte damals sehr viele zerkratze CDs, und hatte es satt gehabt, das der PC ewig nix macht, also dachte ich, das SCSI da anders ist, also schön alles auf SCSI umgerüstet (auch nen SCSI brenner) und was war? pustekuchen war :(


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6640 Tagen | Erstellt: 15:27 am 28. Juli 2007
jwxs
aus Köln
offline


OC Profi
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 Sempron
1800 MHz @ 2610 MHz
40°C mit 1.55 Volt


Hallo,

@AssassinWarlord

Ich denke, du willst damit sagen, das der Brenner defekt ist?

Trotzdem sollte man erstmal die naheliegenden Ursachen überprüfen. Manchmal sitzt einfach auch nur das Kabel nicht korrekt oder hat es durch mehrmaliges knicken hinter sich.

MfG
JWXS

Beiträge gesamt: 507 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2006 | Dabei seit: 4818 Tagen | Erstellt: 15:33 am 28. Juli 2007
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


bei deinem brenner weis ich das nicht,. ich weis nur, das der PC hängt, wenn eine CD odr die platte die datei nicht richtig lesen kann.

bei nem normalen brenner sollte der PC noch nicht hängen, wenn man ne leere rohling einlegt... das könnte am DMA liegen..mal im Bios gucken, oder gucken, ob man nen 80 Adriges IDE kabel drannen hat.


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6640 Tagen | Erstellt: 16:36 am 28. Juli 2007