» Willkommen auf Hardware «

fireman
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2000 MHz
45°C mit 1.5 Volt


Tach zusammen,

ich hab die gute alte nforce2-plattform am laufen. [WinXP]
zuerst hatte ich ne normale pci-wlan-karte, mit der ich auch keine probleme hatte. diese wurde dann durch eine mit usb2.0 anschluss erstetzt und funktionert auch gut, bis man ein anderes gerät mit usb2.0-anschluss, wie z.b den drucker, anmacht.

dann zeigt er mir, dass keine wlan-verbindung besteht; die einzige möglichkeit, die dann bleibt, ist, den wlan-stick um gerätemanager zu deaktivieren und wieder zu aktivieren.
dann läufts wieder, auch wenn der drucker noch dran ist.
wenn allerdings ein speicher-stick dran ist, geht das mitm aktivieren nicht. da sagt er sowas wie "das gerät konnte nicht gestartet werden".

wenn ich beim hochfahren den drucker schomma angemacht hab, so gibt's von anfang an keine probleme. bis ich ihn aus und wieder an mache.

axo und nochwas:
wenn ich usb1.1 geräte (mp3-player, maus, ...) anschließe, dann gibts überhaupt keine probleme.

Weiß da jemand was darüber?

Danke im Voraus.


ABIT NF7-S Rev.2, 1700+ T-Bred JIUHB DLT3C 25-er Downgrade, Samsung HD321KJ 320Gig, Chieftec 360W Silent NT.
Bin überzeugter ATI-st

Beiträge gesamt: 301 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6433 Tagen | Erstellt: 19:29 am 7. Juli 2007
Sash1983
aus Daheim
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
3000 MHz @ 3000 MHz
49°C mit 1.42 Volt


Könnte vielleicht nen Stromproblem sein. Mein Fritz WlanStick zieht auch ordentlich was und läuft deshalb an nem Extra Port. Vorher gabs da auch immer Probleme.

SASH

Beiträge gesamt: 148 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2005 | Dabei seit: 5173 Tagen | Erstellt: 20:22 am 7. Juli 2007
fireman
offline



Enhanced OC
17 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2000 MHz
45°C mit 1.5 Volt


ein stromproblem ists nich, bei sowas meldet's windows.
hab auch im gerätemanager anchgeschaut und da stand, ich hätt noch 4 weitere geräte  a 500mA an den usb host dran hängen können.
hab auch keine spannungschwankungen an allen leitungen feststellen können.
treiber hab ich schon allel mögliche ausprobiert.
einige lösen zwar das problem, aber nur dadurch, dass überhaupt keine usb ports funktionieren :lol:

kurios: ich hab im gerätemanager 3 'usb root hubs' finden können;
doch egal, welche ports ich auch nehme (benutz auch die erweiterungsstecker aufm mainboard), er klemmt immer die usb2.0 geräte an einen und den selben 'root hub' und die 1.1-geräte an den anderen.
ich hab also versucht, dass er am 1. usb1.1-er geräte (nur ne maus) hat, am 2. die 2.0 wlan karte und an den 3. den usb2.0 drucker, ging aber nich. der letzte blieb ungenutzt, egal bei welcher kombination.

gäbe es da nich ne möglichkeit, ein gerät zu 'zwingen', im 1.1-er modus zu arbeiten (beim drucker wärs mir egal)?
ggf. auch hardwaremäßig (hab mal gelesen, dass die zwischen 2 pins dann nen anderen widerstand haben als 2.0-er)
weil der bluetooth dongle und mp3-player (beide usb1.1-er) verursachen keine störung.


ABIT NF7-S Rev.2, 1700+ T-Bred JIUHB DLT3C 25-er Downgrade, Samsung HD321KJ 320Gig, Chieftec 360W Silent NT.
Bin überzeugter ATI-st

Beiträge gesamt: 301 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6433 Tagen | Erstellt: 20:59 am 8. Juli 2007