» Willkommen auf Hardware «

marqus
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3400 MHz @ 3900 MHz


Hi,

mein letztes Raid 0 System hatte ich zu Athlon XP Zeiten und separat als Promise PCI Karte realisiert. Die Sata Controller auf neuen Boards (P965) sind doch auch Raid 0 fähig. Haben die ein eigenes Bios, das VOR dem Booten des Systems die Platten scannt und den Verbund erkennt oder ist das nur ein Luschen-Raid, dass ich erst hinterher im Windows erstellen muss?
Oder anders: Wie erstelle ich ein schnelles Raid 0 System mit 2 500er Platten an Sata Controllern von aktuellen Boards, wenn XP / Vista laufen soll? Vor der Installation? Danach...??

danke euch,
MArkus

Beiträge gesamt: 720 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2002 | Dabei seit: 6510 Tagen | Erstellt: 21:47 am 2. Mai 2007
PUNK2018
aus gelaufen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3000 MHz @ 3000 MHz mit 1.25 Volt


Vor bzw Während... du kannst beim "installieren"wenn der dein system "untersucht" kannst du ähh f6 drücken um drittanbieter treiber zu installieren dannach dann die diskette rein da der ja die treiber von dem controller braucht um dann ein raid sys aufzubauen... was ich von meinem DFI KT600 AL kenne is das man TAB drückt wenn der von den S-ATA anschlüssen bootet und dann kann man da (auch mit der diskette) die festplatten erkennen + einstellen + RAID aussuchen usw usw habs mir aber nie so genau angeguggt... würde mal sagn das wird auch auf dich zukommen... einfach im BIOS Guggn ob man da "boot von S-ATA" oder so einstellen kann und ob dann irgend ne aufforderung zum einstellen kommt ;) den rest sollte man dann während der installation machn ^^

Beiträge gesamt: 6303 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5526 Tagen | Erstellt: 21:54 am 2. Mai 2007
Schermi74
aus Latschencity
offline



OC God
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 2900 MHz
43°C mit 1.4 Volt


Also bei mir ist das anders (Asrock 939 DualSata2 (ULI 5289)), da bekommt man automatisch, sobald man SATA Platten anschliesst vom Bios her einen Screen wo man dann seinen Raid einrichten kann, wenns eingerichtet ist erkennt Win dann automatisch den Controller und man kann es dann nochmal Softwaremässig ändern. Ne Treiberdisk hab ich nicht gebraucht :noidea:


The Dominians, a Ryzom Guild

Beiträge gesamt: 5770 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4903 Tagen | Erstellt: 23:09 am 2. Mai 2007
tochan01
aus NRW
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 2800 MHz
58°C mit 1.225 Volt


kommt drauf an was man für ne win install disk hat. bei den alten sind die SATA treiber meist nicht mit drauf.

RAID0  mit mehr als 2 platten macht so wie ich es gelesen habe nur bei den intel borad / chipsätzen sinn. die Nforce's sollen bei ca 130 MB/s dicht machen die man locker mit mehr als 2 platten erreicht. war glaub ich irgendwo auf tomshardware.de oder so. ich nutze selber ein 965 board im Raid1 modus. Raid0 bringt ja nichts wenn man nicht grade videoschnitt und co macht. drum lieber datensicherheit ;)


Es gibt Besserwisser, die niemals begreifen, daß man recht haben und doch ein Idiot sein kann.  

Beiträge gesamt: 621 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5903 Tagen | Erstellt: 0:13 am 3. Mai 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Ob man eine Treiber-Diskette braucht, hängt von der Windows-Version und dem Controller ab.
Aber grundsätzlich sollte bei neueren Boards ein RAID-Bios vorhanden sein, falls nicht der in die Southbridge integrierte Controller vom normalen Bios aus eingestellt wird. Diesem RAID-Bios teilt man mit, welche Platten in das RAID eingebunden werden und in welchem Modus sie arbeiten sollen. Im Windows installiert man später dann nur noch optimierte Treiber, aber es ist kein "Software-RAID" wie es früher mal war... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6142 Tagen | Erstellt: 0:16 am 3. Mai 2007
cuhlatee
offline


Enhanced OC
14 Jahre dabei !

AMD Opteron Dual Core
2000 MHz @ 2750 MHz
38°C mit 1.42 Volt


Dito, das Raid Bios postet meistens nach dem Board Bios! Dann F10 oder wie auch immer und wählt die Platten aus die ins Raid sollen, die Art des Raid, Clustergrösse usw.

Booten ist mit XP schlecht, entweder du bindest den Treiber für den Raidcontroller in die XP CD ein. Geht aktuell mit den ganzen Windows Unattended Tools super schnell und einfach! Dann würde Xp den Spass automatisch installieren, ohne Probs, als wäre es ne normale Festplatte.

Oder machst dir ne Diskette fertig und machst die F6 Geschichte bei XP.

Mir persönlich war das aber zu antiquarisch, und vor allem hab ich kein Bock, nach Disketten zu suchen bei nem Install und blabla! Lieber den ganzen Spass auf einer Cd, die sowieso rein muss. Spart Zeit und Ärger.

Beiträge gesamt: 415 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 5468 Tagen | Erstellt: 0:28 am 3. Mai 2007