» Willkommen auf Hardware «

Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Hi,
ich habe die Überschrift absichtlich nicht genau definiert da ich davon ausgehe das ich noch mehrere Probleme/Fragen habe und nicht für jede Frage einen neuen Threat aufmachen will.

Meine neue Hardware:
Foxconn 6150K8MD So. 939
AMD 3700+ Toledo
Arctic Freezer 64 pro
GeCube X1800GTO

dazu habe ich:
80 GB Festplatte
1 GB RAM von VT
2 Laufwerke
420W Netzteil

Soweit läuft mein System wieder aber die CPU Themperatur wird nicht richtig angezeigt. Bei Everest springt die Themperatur zwischen einem möglichen Wert (um die 30° im Leerlauf) und 5-9° hin und her. Bios ist das neueste drauf.    Was kann das sein?

Der Freezer ist ganz schön laut, der macht auch mit 7V noch ordentliche Windgeräusche.


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4895 Tagen | Erstellt: 7:31 am 27. Okt. 2006
Illa Killa
aus Hannover
offline



OC Profi
13 Jahre dabei !

Intel Core 2 Quad
2830 MHz


Könnte an Everest liegen oder die Sensoren auf deinem Board taugen nicht viel. Schau einfach mal ins Bios ob die Werte da auch so hin- und her schwanken


Core2Quad Q9550, GeForce GTX 280, 4GB G.Skill

Beiträge gesamt: 772 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4894 Tagen | Erstellt: 9:23 am 27. Okt. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Mittlerweile hab ich noch ein Problem, wenn ich beide 512er Ramriegel in den beiden weißen oder den schwarzen Slot´s drin habe werden insgesamtr nur 512mb Ram angezeigt. Wenn ich einen im weißen und einen schwarzen  werden 1024mb angezeigt. Liegt das am Dualchannel oder muß ich im Bios was umstellen?

Die Themps werden anscheinend nicht richtig angezeigt. im Bios passt die Themperatur, bei Everest und Speedfan kommen nur komische angaben.


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4895 Tagen | Erstellt: 13:06 am 29. Okt. 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Ich nehme mal an, dass die Schwankungen bei einer 2minimalbelastung" schon so stark variieren, könnte an der wlp liegen oder der Kühler sitzt nicht richtig.

Das mit dem Ram hatte ich auch... ein Biosupdate hat abhilfe verschafft.


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5083 Tagen | Erstellt: 13:29 am 29. Okt. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


'Die Themperatur schlägt im 1 sec Takt um 5°  - 28° -  5° - 28°:noidea:

bios ist von 23.01.06, hab noch kein neueres gefunden.


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4895 Tagen | Erstellt: 13:49 am 29. Okt. 2006
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Da fällt mir jetzt auch nicht mehr so wahnsinnig viel zu ein.
Haste nen anderen CPU da? zum testen?


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5083 Tagen | Erstellt: 14:04 am 29. Okt. 2006
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


Bei meinem neuen System hab ich auch das Temp-Problem bei Everest.
Aber mit dem Tool welches beim Motherboard dabei war (ASUS) funktionierts.


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2847 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6603 Tagen | Erstellt: 14:59 am 29. Okt. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Hab jetzt das mitgelieferte Tool gefunden und da werden 37°C angezeigt, das stimmt wohl.

Ich find gar kein passendes BIOS! Auf der Seite von Foxconn find ich nichtmal mein Mainboard Foxconn 6150K8MD.




Edit: Na toll,
hier ist nachzulesen das es wohl kein neues Bios gibt

(Geändert von Dreamtem um 18:07 am Okt. 29, 2006)


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4895 Tagen | Erstellt: 15:15 am 29. Okt. 2006
Dreamtem
offline



Basic OC
13 Jahre dabei !


Mein Ram wird einfach nicht richtig erkannt. Wenn ich die 2x 512er Riegel nebeneinander stecke werden sie als 2x 256 erkannt, einzeln werden sie jeweils im linken slot (weiß oder Schwarz) als 512er erkannt. Im rechten werden die riegel einzeln nicht erkannt. Wenn ich beide in den jeweils linken (weiß und schwarz) Slot stecke werden zwar 1024MB erkannt, es läuft aber alles andere als gut.

Auf der amerikanischen Herstellerseite hab ich ein passendes Bios gefunden, allerdings ist es das gleiche das ich drauf hab.

Was soll ich jetzt machen???:noidea:
Auf ein Biosupdate warten und hoffen daß es dann läuft?
Mobo versuchen zurückzuschicken und anderes bestellen? (geht das eigentlich wenn es schon eingebaut war?

So wie das momentan läuft hätte ich mein Sockel A Sys. behalten sollen und doch eine AGP Graka kaufen. Hätte ich mir viel Geld und Ärger erspart!:yucky::rocket:


AMD 3700+ Toledo, Biostar 6100 M9
2GB Aeon Ram
X1800GTO GuCube

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4895 Tagen | Erstellt: 7:37 am 30. Okt. 2006
CmdrJupp
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2970 MHz


Wer billig kauft, kauft 2 mal... Sorry, aber das hier scheint mir wieder ein Paradebeispiel zu sein. Kauf Dir lieber ein anderes Board und tausche das was Du jetzt hast um. 10-20€ drauf und Du hast Deine jetzigen Sorgen nicht mehr.... Ist ja grauenhaft...


Core2Duo E7500 @ 2,97 GHz | ASUS P5B | Kingston 8GB DDR2-800 | Tagan 480W | 1GB EVGA GF560Ti

Beiträge gesamt: 211 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2004 | Dabei seit: 5556 Tagen | Erstellt: 15:37 am 30. Okt. 2006