» Willkommen auf Hardware «

MilleniumEli1
aus Duisburg
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Duron
750 MHz @ 1017 MHz
51°C mit 2.2 Volt


Hi!

Ich hab mir nen neuen Rechner gekauft alles zusammengebaut und es lief auch alles soweit. nur dann und wann friert alles ein, das bild die maus etc nichts geht mehr. nur halt neustarten :) Folgendes steckt jetzt in meinem rechner

AMD 3800+
Asrock dual sata II
256MB Infineon 333er ram
Ati X800XT PCIe von Asus


Zuerst dacht ich das es der Ram wär da vorher nen billiger double sided drin war aber mit dem guten infineon gehts auch net. Was allerdings komisch ist das Memtest nur 133Mhz anzeigt obwohl 166 im Bios eingestellt sind. Memtest läuft übrigens auch problemlos

Hab dann mal die graka gegen meine alte AGP ausgetauscht. Damit scheints problemlos zu laufen, hab bis jetzt noch keine freezes gehabt.

Meint ihr das liegt an der Graka oder eher am mainboard? Oder hat jemand ne idee was man noch testen könnte?

Übrigens ist mir der rechner bis jetzt nur im Windows eingefroren und noch nie im spiel bzw. bei irgendeiner 3D anwendung....

Bin für jede hilfe dankbar ;)


All Hail the Crimson King!

Beiträge gesamt: 6350 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6760 Tagen | Erstellt: 12:45 am 9. Juli 2006
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Hi,

vor einigen Monaten hatte ich das gleiche Problem mit Freezing - nichts ging mehr auf verschiedenen Computern (Notebook, Tower). Das Problem trat mehr oder weniger regelmäßig auf bei Kopieraktionen großer Files auf USB-Festplatten.

Die Ursache habe ich zwar nie gefunden (Verdacht: Viren, Bootblock, Partition, USB-Treiber)- aber nach Service Pack 2 - Installation und Neuformatieren der betreffenden Festplatten kamen die Fehler nicht wieder!

Gute Besserung!

Tiu-hathor

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4896 Tagen | Erstellt: 14:20 am 9. Juli 2006
MilleniumEli1
aus Duisburg
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Duron
750 MHz @ 1017 MHz
51°C mit 2.2 Volt


naja der rechner ist ja frisch formatiert.
Haben nochmal alles neu gemacht und im moment scheints zu gehn!

Lediglich die Ati treiber haben einmal sich mit einem VPU recover gemeldet! So wie ich das verstanden habe rettet das nochmal den rechner vor dem abstürtzen wenn die graka nicht mehr reagiert.
Ist das normal bei den neuen grafik karten das sowas passiert oder ist das ein schlechtes zeichen?


All Hail the Crimson King!

Beiträge gesamt: 6350 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6760 Tagen | Erstellt: 17:24 am 10. Juli 2006
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Hi,

VPU recover:

Bei ATI-Grafikhardware kann durch diese Funktion ein Reset der Graka durchgeführt werden, unter Umständen werden Hardwarefunktionen durch entsprechende Softwarefunktionen ersetzt.
Evtl. auf neue Treiber updaten - falls vorhanden - oder die fehlerhaften Programme meiden.

Grüße aus Berlin!

tiu-hathor

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4896 Tagen | Erstellt: 8:23 am 12. Juli 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Was für ein Netzteil hast Du? Könnte auch durch mangelhafte Stromversorgung kommen...

Btw: Wozu braucht man einen 3800+ und eine X800XT, wenn man nur 256MB Arbeitsspeicher hat? Da sind 1024MB eigentlich Pflicht, sonst geht das System an Krücken! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6147 Tagen | Erstellt: 8:49 am 12. Juli 2006
MilleniumEli1
aus Duisburg
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Duron
750 MHz @ 1017 MHz
51°C mit 2.2 Volt


@hathor:
Problem ist das das alles in Windows passtiert. naja treiber haben wir auch schon rumgespielt.

@kammerjaeger
Hab mir son 500 weiss ich net wat netzteil von LC Power geholt. Spannungen sehen im Bios ganz gut aus. Wie bekomm ich eigentlich den MBM dazu vernünftig die temps und spannungen auszulesen beim Asrock?

Ram hab ich ja eigentlich 512 aber weil das son billig ram war hab ich den gegen den 256er ausgetauscht um zu gucken obs klappt :) und neuer ist dann demnächst auch fällig da geb ich dir recht ;)


All Hail the Crimson King!

Beiträge gesamt: 6350 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6760 Tagen | Erstellt: 9:21 am 12. Juli 2006
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von MilleniumEli1 um 9:21 am Juli 12, 2006

Wie bekomm ich eigentlich den MBM dazu vernünftig die temps und spannungen auszulesen beim Asrock?



Gar nicht. Manche ASRock geben falsche Werte im Windows aus, obwohl sie im Bios richtig sind. So zeigt Windows oftmals gut 13V statt 12V und 5,7V statt 5V an, obwohl im Bios der normale Wert steht. Ist eine Frage der Bios-Anpassung...
Zieh einfach die Differenz zu den Bios-Werten ab. Wichtig ist eher, daß der angezeigte Wert stabil ist.   ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6147 Tagen | Erstellt: 9:53 am 12. Juli 2006