» Willkommen auf Hardware «

spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


fernseher fliegt raus und deshalb muss eine dvb-s karte her.

hab jetzt in diversen tests gelesen, dass viele karten müll sind und halbwegs empfehlenswert nur die pinnacle pctv sat ist (empfehlung thg).

wer kennt gute karten mit fernbedienung?


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12297 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5776 Tagen | Erstellt: 17:12 am 19. Feb. 2006
RobertDD
aus Dresden
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2200 MHz @ 2750 MHz
34°C mit 1.40 Volt


Hab mal grad den Test überflogen, aber die besten DVB-S Karten sind IMHO die Tehnotrend Premium und die Hauppauge Nexus-S. Es gibt auch gute preiswerte DVB-S Karten. Der THG-Test ist ja mittlerweile 2 Jahre alt und IMHO nicht mehr representativ, von daher solltest du dich vor der entgültigen Entscheidung noch einmal belesen.

Wenn ich jetzt wieder eine DVB-Karte für SAT kaufen würde, dann würde ich noch eine Weile warten. Denn HDTV ist in Verbindung mit DVB-S ein totgeborenes Kind, wenn es nach den Herstellern geht, denn es lebe DVB-S2. Als nächstes würde ich drauf achten, das zumindest eine Nachrüstmöglichkeit von nem CI-Slot gegeben ist, denn wenn es nach den privaten Sendeanstalten geht, kannst du ab 2007 dann nur noch die  Öffentlich rechtlichen ohne Smartcard schauen. Dann schauen viele Besitzer einer FTA-Box bzw. einer FTA-Karte in die Röhre. Und das wichtigste ist noch die Treiberunterstützung (z.B. BDA-Treiber für MCE) und alterntive Software. Ich selbst nutze eine Nexus-S mit WatchTV und bin eigentlich sehr zufrieden. Hab zwar noch eine Technisat SkyStar 1 CI,
die kommt trotz HDTV-Unterstützung um längen nicht an die Nexus-S ran.


Gruß Robert
Arbeits-PC
Multimedia-PC

Beiträge gesamt: 117 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6096 Tagen | Erstellt: 19:07 am 19. Feb. 2006