» Willkommen auf Hardware «

Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Hallo miteinander.

Ich möchte als ein neues Projekt einen HTPC bauen, der meinen 8 Jahre alten AV- Pro Logic-Reseiver ersetzen soll.

Was soll er können:
-Videokanäle ansteuern
 Eingang SAT-Resiever
 Eingang Video-Recorder/DVD-Player
  Ausgang Monitor
 
- Audiokänäle
 Optisch IN vom SAT-Resiever
 Line-In vom Vidorecorder/DVD-Player
 Line-In vom
 Ausgang auf 5+1 Lautsprecher
 

Für die Auswahl der Komponenten brauch ich Hilfe.
Basis soll sein :
normales ATX-Board, AMD64-3000+ oder ein alter Athlon 2200+
Ich dachte an max 512MB SD-Ram
Wie schnell muß so eine Kiste eigendlich sein?



GEHÄUSE:

Was ich haben will - ein schönes Gehäuse Schwarz/Silber oder auch grau/ silber (oder auch eine anderes) für Aufstellung im AudioRack, oben steht der Plattenspieler, also keine Lüftung oben
Breite ca. 435mm, Höhe bis ca. 150mm aber Tiefe nur bis ca. 360mm
->die Tiefe ist das Problem, die meisten Gehäuse sind  weit über 400 Tief.

Welches Gehäuse geht?

Soundkarte:
mein A/V hat  5+1 Lautsprecher.
Nunmehr hab ich hier ein nagelneues Magnat-Set mit 5x 4-8 Ohm  Lautsprecher + Aktiv Subwoofer (ich glaub bis je 80W).
Die hängen an 1mm2-Litze mit Klemmen.

Hier hab ich keine Ahnung wie ich diese Lautsprecher an einer Soundkarte verwenden kann.

Ich will DOLBI-Digital ( den ganzen neuen Sch...) für Fernshen und DVD

Welche Soundkarte brauch ich und wie krieg ich die Lautsprecher daran.
Und optisch LineIn muß da sein.

Festplatte für dieses Gerät - SEHR LEISE

Samsung V120CE mit 22dB/5400U/min  ???  

oder gibts noch andere Empfehlungen?


Bedienung

Das Gerät soll nur über Fernbedienung funktionieren (evtl Funkmaus)
(aber auf alle Fälle ohne Tastatur)

Erfahrung? Vorschläge?


Weitere Fragen folgen bestimmt noch...

Ich hoffe Iihr könnt mir helfen

Gruß
R.




(Geändert von Rudi22 um 22:22 am Dez. 12, 2005)

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6111 Tagen | Erstellt: 22:15 am 12. Dez. 2005
Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Ich such ein System für meinen HTPC.

Fragen dazu:

Nachdem ich heute den ganzen Tag Prozessorlisten durchgeschaut habe bin ich erst recht völlig konfus.

Was ist der Sockel Micro-FCPGA?

Kann ich einen

Processor type Intel Mobile Pentium III-M
Part number RH80530GZ00151E
RH80530GZ001512
Package type Micro-FCPGA
Processor speed (MHz) 1000/733
Bus speed (MHz) 133
L2 cache size (KB) 512
Core voltage (V) 1.5/1.15
Product stepping FPA1
CPUID 06B1h

in einem ASUS TUSL2 (FCPGA2) verwenden?

oder auf einen normalen 478er Sockel (z.B. MD5000) auch einen
Mobile Intel® Pentium® 4 Processor - M
sSpec Number SL6FK
Processor Frequency 2.0 GHz
Package Type 478 pin
Bus Speed 400 MHz
Core Stepping C1
L2 Cache Size 512 KB
L2 Cache Speed 2 GHz
CPUID String 0F27h
Core Voltage 1.300
Thermal Guideline 32.0W
Thermal Spec 100°C
Manufacturing Technology 0.13 micron
Bus/Core Ratio 20

kann mir das jemand beantworten?

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6111 Tagen | Erstellt: 22:51 am 17. Dez. 2005
BDKMPSS
offline


OC God
19 Jahre dabei !


nein den PIII-M kannst du nicht da rauf stopfen

der hat die mobil version des So370 und passt glaube nicht auf normal mobos

Beiträge gesamt: 1860 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7106 Tagen | Erstellt: 0:00 am 18. Dez. 2005
Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Ich komm so nicht weiter.

Kann mir jemand sagen mit welchen Komponenten ich ein System aufbauen kann, was nicht mehr als 30Watt CPU-Leistung braucht und trotzdem schnell genug für  einen Media-PC ist.

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6111 Tagen | Erstellt: 11:01 am 18. Dez. 2005
tOWNshIP
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD K6/2


... wenn die Kohle keine Rolle spielt, dann entweder eine VIA-Eden-CPU oder eine AMD-Geode-CPU, beiden brauchen bei 1 Ghz weniger als 10 Watt ...  

... ansonsten halt einen Mobile-Prozessor mit rund 1,5Ghz, damit bleibst du auch locker unter 30 Watt ...

... selbst nen undervolteten und runtergetakteten Sempron sollte man unter die 30Watt zwingen können ...

... für nen Sockel370-System sind die Coppermine-Kerne zu empfehlen, die bleiben auch @default-Settings unter 30Watt und dürften in der Grössenordnung bei 1Ghz für nen HTPC ausreichen ...

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2005 | Dabei seit: 5816 Tagen | Erstellt: 3:45 am 19. Dez. 2005
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz


Aber ein 1GHz Eden- System is grottig langsam ... da brauchste schon einen guten, schnellen "Rest" vom System um selbst bei DVDs nie nen Ruckler drin zu haben ...

Dann doch lieber nen Sempron undervolten ... Da haste mehr Leistung bei ähnlichem verbrauch - unter 30 Watt kommste mit der CPU locker, wenn du die Spannung weit genug runter setzt....


•  •  •  •  •  •  •  •  •  •  •

Beiträge gesamt: 104360 | Durchschnitt: 14 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 7395 Tagen | Erstellt: 11:35 am 19. Dez. 2005
smoke81
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3200 MHz mit 1.325 Volt


Aber dann bitte einen Sempron S.754, der braucht @ Standard nur etwa 30W und man kann die VCore i.d.R. sehr weit runtersetzen, ohne den Takt zu verringern :thumb:

Viel mehr Leistung als ein Eden oder ein vergleichbarer Sempron Sockel A hat ist damit gewiss!


>> Jetway PA78GT3, X4 940 BE @ 3,2 Ghz, HD4890 BE @ 1000/1200 Mhz @ 1,274V
>> Asus M3A-H/HDMI, X4 620, 4GB, HD3850 256MB

Beiträge gesamt: 4439 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6414 Tagen | Erstellt: 12:40 am 19. Dez. 2005
Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Wenn die Kohle keine Rolle spielt...

kauft man sich nen P3-S 1.4GB  .. die wurden gestern bei Ebay für über 100€ versteigert. Nun, die kosteten ja auch um 1000 DM.  
P3-S 1260 MHz sind schon wesendlich preiswerter zu bekommen.

Nun meine Forschung zum Thema  

verwendbar bis 1,26GB == BOARD [P3 + Tualatin + STR]

viel erschreckend spärlich aus.

Falls es jemand interessiert:

in Frage kommen nur ganz wenige Boards:

Favorit:
AOpen (i815EP/ICH2)
AX3SP-Pro ( -U) ... (ATX- Overclocker board mit STR, 120GB HD)

Verwendbar:
Gigabyte
GA-6VT-X ( ATX VIA694T)
(nicht -XE, -XEA-  beide haben kein STR)
GA-6OXT  (ATX, I815EP)

ganz schlecht MSI:
815EPT-PRO   ( ATX, I815EP, sehr gutes Board, aber kein STR)  
MS-6309 (V5) (ATX, VIA AppolloPro133T, nur max 75GB HD)
MS-6368 (V5) ( M-ATX, Via PLE133T, zwar 160GBHD, aber nur 2xAGB)

Sowohl bei Asus, Elitegroup als auch DFI hab ich keinerlei Tualatin-Boards mit Suspend to RAM gefunden


Die Forschung nach  Mobile P4 + ASUS CT479 + AsusP4800-E
war genau so niederschmetternd. Das wird mit Sicherheit noch teurer.
Jedoch ein 479er Board ist auch nicht für wenig Geld zu bekommen.


AMD (alles zwischen K6 und AMD64 ) ist  noch nicht meine Spielwiese.
Welches Board + welchen Prozessor Sempron wären anzusetzen, um das Gerät vielleicht HDTV tauglich zu machen ( mit gutem Hardwaredekoder natürlich)?







(Geändert von Rudi22 um 22:12 am Dez. 19, 2005)

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6111 Tagen | Erstellt: 22:03 am 19. Dez. 2005
shelby78
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

AMD Athlon XP
1800 MHz @ 2200 MHz


:nabend:

Ich habe mir vor kurzem einen HTPC zusammen gebaut, die Beste Basis ist es auf dem Sockel 754 aufzubauen. Wie hier im Threat auch schon erwähnt wurde.
Als CPU Empfehle ich den Sempron64 3000 das vorteilhafte an dem ist, er unterstützt die Cool & Quite Funktion. Und reicht allemal für Zukünftige Anwendungen aus.

Als Mainboard habe ich die MSI RS482 M-IL gewählt mit Onboard Grakka (XPress200 ATI), nur zum Übertakten ist die Platine nicht geeignet.
Das Bios lässt nicht sehr viel einstellmöglichkeiten zu in der hinsicht.
Zum Arbeitsspeicher; MDT ideal läuft Super Stabil das Sys, mit Nanya´s ließ dich die onboard Grakka nicht Installieren.
Alles im allen würde ich die MSI Platine nicht nochmal kaufen => 1.) zu teuer fürs gebotene, 2.) kein Océn Möglich. Kann man sich gleich ne ECS mit dem ATI Chipsatz Kaufen kommt aufs selbe raus.

Die Software Media Portal ist Klasse, für die Steuerung eines HTPC äusserst Flexibel. Und das Beste die ist FreeWare.

Greetz


ASUS A7V600 - AMD Athlon2500@3200 - 1024 MB TwinMOS PC400 - Terratec DMX 6fire 24/96 - Sparkle Gf6800-BenQ DW1640 - Plextor PX116A - Toshiba SDM1612 / SDR5112

Beiträge gesamt: 26 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5742 Tagen | Erstellt: 20:19 am 20. Dez. 2005
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Rudi22 um 22:03 am Dez. 19, 2005
Wenn die Kohle keine Rolle spielt...

kauft man sich nen P3-S 1.4GB  .. die wurden gestern bei Ebay für über 100€ versteigert. Nun, die kosteten ja auch um 1000 DM.  
P3-S 1260 MHz sind schon wesendlich preiswerter zu bekommen.



Stimmt, da kann man das Geld auch gleich zum Fenster rauswerfen... :lol:

Wie schon mehrfach gesagt: Ein Sempron S.754 ist bezahlbar, aber sehr leistungsfähig und extrem sparsam (besonders undervolted und/oder mit C&Q).
Wer auch mal Videos bearbeiten will, der kommt mit einem P3 nicht weit und ein P-M ist nunmal kein Schnäppchen...


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6769 Tagen | Erstellt: 0:26 am 21. Dez. 2005