» Willkommen auf Hardware «

quake34ever
aus land
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz


:moin:
also ich habe jetzt immer wieder gelesen, dass Software-Firewalls relativ wenig bringen und man sich eine Hardware-Firewall anschaffen sollte.
Im Moment sieht es bei mir so aus, dass ich vor meinem Hautprechner einen kleinen Server stehen habe, der sich ins Netz einwählt und somit mehreren PCs den Netzzugang ermöglicht. Dieser ist selbstverständlich mti einer Firewall ausgestattet (Sygate Personal Firewall Platinum).
Zudem fungiert er als Download und HTTP, FTP Server. Von daher möchte ich den sehr gerne weiter benutzen und nicht durch einen Router ersetzten.

Nun die Frage, brauche ich eine Hardware Firewall und wenn ja, was ist das genau (sowas wie ein Router oder noch was anderes?) und was kostet der Spaß?.
Wichtig wäre für mich, dass ich die Möglichkeit habe jeden einzelnen Port zu sperren und zu öffnen, aber einzeln und nicht die gesamte Firewall direkt.

Was könnt ihr mir da empfehlen, wenn es überhaupt nötig ist.?


Hier war mal was ^^ => Under Construction cD

Beiträge gesamt: 3290 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6343 Tagen | Erstellt: 8:34 am 25. Sep. 2005
Lan
aus Lünen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 3100 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Es reicht vollkommen, wenn du einen ganz normalen DSL Router vor den Netzwerk hängst. Grundsätzlich sind so alle Ports nach außen hin gesperrt. Nur die Ports, die du per Port forwarding auf einen deiner Rechner weiterleitest sind "angreifbar".  Wenn du auch die Ports einschränken willst, auf die deine PCs von innen nach außen zugreifen dürfen, dann brauchst du eine Firewall. :thumb:


Biostar TForce 550, AMD Radeon HD 4670, 2 * 2 GB GSkill DDR2 1000, BeQuiet! P5 470 W

Beiträge gesamt: 2025 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 5673 Tagen | Erstellt: 11:47 am 25. Sep. 2005