» Willkommen auf Hardware «

Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz


Ich wollte meinem Rechenknecht mit eben dieser Karte aufwerten und stosse dabei leider auf ein Problem. Wenn ich die Karte einbaue und das ganze dann versuche zu aktivieren, passiert nicht viel. PC springt an, aber nix fährt hoch. der Monitor sagt soviel wie "Kein Signal" und bis auf das sich die Lüfter drehen tut sich nix.

Die Karte ist ganz, hab sie heute auf Arbeit in einen FSC-Rechner gesteckt und da geht alles! Echt zum K*tzen!

Ehe hier so dumme Vorschläge eintrudeln, wie
1. Steckt die Karte richtig oder -> DEFINITIV
2. Haste den Strom drangesteckt -> JA
3. Hat das NT genug Leistung  -> EBENFALLS (26A auf der 12V)
usw.

Mein Job ist IT-Systemelektroniker und ich weiss normalerweise ganz gut bescheid, aber hier weiss ich halt nicht mehr weiter. Kann mir also jemand verraten, ob nun gerade dieses Board irgendwie inkompatibel mit den neuen hochgezüchteten Karten ist? Ich meine, es ist ein A64-Board von letzem Jahr mit aktuellstem BIOS (eines der Dinge, die ich in meiner Verzweiflung schon durch hab')


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6446 Tagen | Erstellt: 18:42 am 14. April 2005
kawabiker1971
aus dem hellertal
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3140 MHz
50°C mit 1.375 Volt


sind denn die treiber der vorigen karte deinstalliert worden?
hatte damit auch von ner radeon 9200 auf meine derzeitige nvidia 5900xt die gleichen probleme!

hatte die 9200er radeon schon verkauft - also pci-graka rein, alten treiber deinstalliert, pc aus, pci graka raus, 5900er rein, anmachen und woala - neue hardware erkannt!


E4300@ 3140 mhz - GA965P-DS3 - 2x1 GB OCI DDRII1066 - 8800GTS320 - HP W2207 TFT 22"

Beiträge gesamt: 1848 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 5471 Tagen | Erstellt: 18:51 am 14. April 2005
Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz



Zitat von kawabiker1971 um 18:51 am April 14, 2005
sind denn die treiber der vorigen karte deinstalliert worden?



Nein, ich komme ja wie gesagt, nicht mal bis zum Booten des Betriebssystems, das das eine Rolle Spielen könnte. Davon abgesehen ist der ForceWare drauf, der sowohl für meine aktuelle Ti4200 wie auch die 6600 herhält. Den würde ich zwar bei Bedarf neu installieren, aber wie gesagt, es bootet nix. Der Bildschirm zeigt nichts, inklusive dem BIOS-POST


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6446 Tagen | Erstellt: 19:01 am 14. April 2005
OrkEater
aus Aurich
offline



OC God
14 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
49°C mit 1.4 Volt


wenns an den treibern liegen wuerde, wuerde man wenigstens bis ins bios kommen. Hatte das auch mal mit sonem NoName NT. Da stand aufm aufkleber 12V - 20 A

naja Nt getauscht und voilá.. es funzt


Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. - Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum. - Bei uns sind Theorie und Praxis vereint. Nichts funktioniert und keiner weiß warum.
Sys @ Nethands

Beiträge gesamt: 7598 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 5411 Tagen | Erstellt: 19:07 am 14. April 2005
Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz



Zitat von OrkEater um 19:07 am April 14, 2005
Hatte das auch mal mit sonem NoName NT. Da stand aufm aufkleber 12V - 20 A


Das ist ein Enermax 350W-Netzteil.


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6446 Tagen | Erstellt: 19:22 am 14. April 2005
kawabiker1971
aus dem hellertal
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1800 MHz @ 3140 MHz
50°C mit 1.375 Volt


na wenn nichmal das bios der graka kommt ist das sehr komisch.
wenn das mit den 26A stimmen sollte bei deinem enermax NT dürfte es daran eigentlich nicht liegen. welches nt war denn bei deinem test-pc vorhanden, bei dem du es ausprobiert hattest?

würde mal alle anderen komponenten abklemmen, welche nicht notwenig sind und dann nochmal probieren

übrigens: das mit der forceware ist zwar richtig, aber bei einem bekannten der auch von ner 4200er auf ne 5950 gewechselt hatte hatte probleme mit der karte (lief zwar, aber ruckelte) hat dann die treiber deinstalliert und neu installiert. dann liefs bei ihm super ohne probleme


E4300@ 3140 mhz - GA965P-DS3 - 2x1 GB OCI DDRII1066 - 8800GTS320 - HP W2207 TFT 22"

Beiträge gesamt: 1848 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 5471 Tagen | Erstellt: 21:43 am 14. April 2005
Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz



Zitat von kawabiker1971 um 21:43 am April 14, 2005
na wenn nichmal das bios der graka kommt ist das sehr komisch.


Tja eben. Deswegen hab ich halt keinerlei anhaltspunkt. Das einzige ist, das das Board ja diese 7-Segment-Diagnose-Anzeige hat. Die zeigt aber von Start an FF (normalerweise rattern da erst die Zahlen durch - je nach Position des POST - und wenn das OS startet zeigts dann FF)


wenn das mit den 26A stimmen sollte bei deinem enermax NT dürfte es daran eigentlich nicht liegen. welches nt war denn bei deinem test-pc vorhanden, bei dem du es ausprobiert hattest?


Das war ein Fujitsu Siemens P300 mit dem sein Standard-NT (Infos dahingehend sind eher schwer zu beschaffen) aber IMO hat das sogar nur 180W insgesamt.

würde mal alle anderen komponenten abklemmen, welche nicht notwenig sind und dann nochmal probieren


Hatte ich auch schon probiert. Hab mir sogar von Arbeit ein anderes (etwas schwächeres) Enermax mitgenommen, falls meines mittlerweile nen Klatsch hat, aber derselbe Fall.


übrigens: das mit der forceware ist zwar richtig, aber bei einem bekannten der auch von ner 4200er auf ne 5950 gewechselt hatte hatte probleme mit der karte (lief zwar, aber ruckelte) hat dann die treiber deinstalliert und neu installiert. dann liefs bei ihm super ohne probleme


Naja, wie gesagt, soweit komm ich ja erst garnicht, und so ein bissel Forceware installieren wäre auch schnell gemacht, vor allem weil der ja auch schon auf Platte liegt.

Naja, hab schon bei ASUS ein Support-Formular ausgefüllt (wobei sich da aber Supportmäßig scheinbar nix tut - hätt ich auch wieder MSI kaufen können, supporttechnisch sind die nämlich genauso kacke - und deren Karte hätte im dümmsten Fall sofort fungoniert). Und im Moment hatte ich auch noch ne Mail an Epox geschrieben (scheint meines Erachtens wohl eher ein Mainboardproblem zu sein).


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6446 Tagen | Erstellt: 21:55 am 14. April 2005
Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz


Ich möchte dieses schwebende Thema mal zu einer Lösung bringen: Der Epox-Support meint dazu eher trocken, das die in Ihrer Kompatibilitäsliste zu dem Board nur eine 6600GT von Sparkle haben.

Auch die neusten BIOS-Updates (die nicht mal zum Download standen) brachten keinerlei Änderung.

Meine Lösung war, das ich mir ein anderes Mainboard (von Asus) zugelegt habe. Erwartungsgemäß funktionierts dann auch. Schade eigentlich, Epox hat eigentlich immer gute Sachen gebaut.


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6446 Tagen | Erstellt: 20:33 am 12. Mai 2005
poschy
aus die Maus :D
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7


Ich denke das das definitv ein Bios Prob ist.
Hatte bei nem MSI kt600 das gleiche prob gehabt.
Nach bios update lief die Karte ohne Probleme.
Vileicht hat epox das einfach verschlafen?


42

Beiträge gesamt: 10019 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2004 | Dabei seit: 5495 Tagen | Erstellt: 21:03 am 12. Mai 2005
Nsp
aus Paderborn
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3600 MHz



Zitat von poschy um 21:03 am Mai 12, 2005
Ich denke das das definitv ein Bios Prob ist.


Mag schon sein, aber der Support selbst kann einem nichts funktionierendes anbieten, was will man da machen?

Achja: An alle, die sich mit demselben Fehler quälen: Nervt ruhig den Support ein wenig, damit die sich mal um eine Lösung kümmern.

(Geändert von Nsp um 21:45 am Mai 12, 2005)


Modding bedeutet "selber machen", nicht "kaufen"!

Beiträge gesamt: 797 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2002 | Dabei seit: 6446 Tagen | Erstellt: 21:40 am 12. Mai 2005