» Willkommen auf Hardware «

Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Das Verhalten meines Boardes macht mich wütend.

Ich habe 2x 120GB S-ATA und 1x120 GB IDE mit W2K-System des alten Rechners.

Wenn ich beide SATA -Platten an Sata 1+2 hänge ist alles I.O.

Wenn ich auch nur eine Platte an 3 oder 4 hänge, dann startet Windows nicht mehr.
Nach meiner Logik, muß ein Fehler im Treiber /Controler der SATA-Schnittstelle sein.
Aber wie /wo kann ich den finden. In den Systemeinstellungen ist alles in Ordnung.

2. Problem und das ist viel schwerwiegender.
Sobald ich eine IDE-Platte anschließe, wird die im Bios eingetragene Bootreihenfolge außer Kraft gesetzt und es wird grundsätzlich nur noch von IDE gebootet, was natürlich zu diesen beschissenen Bluescreen Inaccessible Boot Device führt.

Da ich das hier schon mal gefragt hat und keiner was dazu sagen konnte, wäre ich dankbar, wenn das mal einer nachvollziehen könnte, der normal mit SATA-Platten und WIN2K arbeitet. Einfach mal eine IDE-Platte mit Syystem reinhängen.

Ich weiß nicht ob das ein BIOS-Fehler ist oder das Board schlußendlich doch einen Fehler hat.

Langsam verlier ich die Lust an diesem Rechner.

3. Des weitern trat schon mehrfach willkürlich ein Bluescreen auf, der das System geschrottet hat mit einer Meldung
"... System32/ Ntoskrnl.exe nicht vorhanden oder Fehlerhaft. Bitte neu Installieren."
Kann jemand einen Rat geben,  wie man mit diesem Fehler umgehen muß um sein System zu retten

Ich kann nur jedem den RAT geben die DATEN von bestehenden WIN- SATA- Installationen zu sichern die Systempartition komplett neu zu erstellen.




.
.









(Geändert von Rudi22 um 12:44 am Feb. 12, 2005)

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6105 Tagen | Erstellt: 12:37 am 12. Feb. 2005
fremder
aus Ludwigshafen
offline



Enhanced OC
16 Jahre dabei !

Intel Celeron D
2800 MHz @ 3500 MHz
70°C mit 1.42 Volt


@Ntoskrnl.exe:
Hatte ein freund auch mal als er "ältere" Software reparieren wollet. Ich hatte irgendwo mal gelesen das man das Reparieren kann. Weis aber nimmer wo..vlt bei http://www.dirkvader.de ??

Bin mir zwar nicht sicher, aber evtl. vertragen sich S-Ata und IDE nicht.
Haste schonmal versucht 1 Sata und 1 IDE Platte zu booten?
Haste das System OC? Schreib mal die Biosversion evtl kann dir dan einer weiterhelfen.

Und biste dir sicher das die Optionen im Bios richtig eingestellt sind?


Hier könnte ihre Werbung stehen!

Beiträge gesamt: 434 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6084 Tagen | Erstellt: 13:14 am 12. Feb. 2005
abie1968 aus berlin
aus Berlin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1810 MHz @ 2295 MHz
45°C mit 1.550 Volt


würde mal nach schauen ob es ein neues Bios gibt und gegebenenfalls

drüber ziehn !  :godlike:


Auge um Auge bedeutet nur, dass die Welt erblindet.
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/137147.html

Beiträge gesamt: 8694 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6556 Tagen | Erstellt: 16:35 am 12. Feb. 2005
Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Nachdem ganze WE herumprobiert hab ichs aufgegeben.

WIN2K startet nicht von SATA3 oder 4. Wahrscheinlich sind die dem Board beigelegten SATA-Treiber nicht in Ordnung.

Ich hab jetzt doch eine Partition mit WinXP installiert. und das Board startet meinen Winnie 3000+und meine A-Data PC560  mit  6x300MHz ohne Probleme und stabil.
Everest gibt den Speicherbenchmark mit Lesen: 6100MByte/s, Schreiben 2200MByte/s und 44,6ns an.
Ich denke damit kann man zufrieden sein.

Leider hab ich mir aber mit XP diese ganzen XP-Probleme mit geholt.
Kein Netzwerk, kein DSL, keine Rechte an meinen eigenen Daten.
Um jetzt online zu gehen mußich wieder den Router nehmen.
Ich werd mal paar Fragen dazu ins Softwareforum stellen.

Mit den IDE-Platte ist alles beim alten.
IDE-Plattte anstecken, kein SATA mehr.
Ich hab das Bios 1.4 und das ist das neuste was es gibt.

Da mir nichts mehr einfällt dazu hab ich am Freitag eine Supportanfrage dazu an MSI gestellt. Bin ja gespannt.





Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6105 Tagen | Erstellt: 19:10 am 13. Feb. 2005
Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Vielleicht ist es ein Treiberproblem.
Ist der Nvidia Unified Driver auch für das MSIK8N Neo2 geeignet?
http://www.nvidia.com/object/nforce_udp_win2k_4.27

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6105 Tagen | Erstellt: 16:25 am 14. Feb. 2005
Rudi22
aus Saxonia
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2250 MHz mit 1.41 Volt


Im Bereich Hardwaremonitor des Bios gibt es diese Einstellung mit der Lüfterkontrolle.

Funktioniert die bei jemand?
wenn ich die aktiviere, Zielvorgabe 40°C schaltet sich sofort nach dem Booten der CPU-Lüfter aus und auch bei ausgemessenen 53°C CPU-Temperatur noch nicht wieder ein.

Wie funktioniert das Feature richtig?, das ist im Handbuch nicht beschrieben.

Kann übrigens immer noch nicht Booten, sobald ich eine ATA100-Platte anklemme.
Und der MSI-Support hat sich auch noch nicht gemeldet.

Beiträge gesamt: 184 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2004 | Dabei seit: 6105 Tagen | Erstellt: 8:27 am 22. Feb. 2005
a643200
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2500 MHz
49°C mit 1.38 Volt


Hi,
also ich hab 2 s-ata Platten an 3 und 4 hängen wegen oc und eine IDE primär Master ohne Probs.:thumb:

Booten tu ich von der 1. s-ata Platte .

läuft alles noch non oc. :noidea:


A64 3200+HS ab, Boxed, MSI K8N Neo2 Platinum Bios ver.1.4, Geforce 6600GT, 2x Corsair 512 Mb, 2xS-ATA Samsung 160GB

Beiträge gesamt: 5 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2005 | Dabei seit: 6028 Tagen | Erstellt: 18:04 am 24. Feb. 2005
freestylercs
aus Parchim
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2666 MHz @ 4100 MHz
62°C mit 1.34 Volt


hab auch meine Diamond X an dem 3.Port hängen. Die S-ATA Treiber von der Disk brauchte ich aber gar nicht.

free


We use our brains to help yours.nethands

Beiträge gesamt: 9661 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 6561 Tagen | Erstellt: 21:40 am 24. Feb. 2005