» Willkommen auf Grafikkarten OC «

kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Da ich heute eine Lieferung HD 5670 mit 512MB und 1024MB bekommen habe, hat es natürlich in den Fingern gejuckt, sie mal kurz anzutesten.

Zunächst lasse ich daher Bilder sprechen:







Die Karte ist ab Slotblende ca. 18,2cm lang und etwa 3,5cm dick. Sie besitzt keinen PCIe-Stromanschluss, was durch ihren geringen Verbrauch begründet ist (dazu später mehr!).
Der Lochabstand des Kühlers liegt bei 42,5mm bzw. 60mm diagonal. Da der Kühler dieser Powercolor-Variante jedoch angenehm leise seine Arbeit verrichtet, dürfte ein Wechsel des Kühlers für die meisten User unnötig sein. Der gleiche Kühler hat seinen Dienst auch schon auf deutlich stromhungrigeren Karten wie der 4770, 4850, 5750 oder 5770 verrichtet und ist wohl die etwas flachere Version des AC Accelero L2 Pro. Mit diesem Kühler wurde die Karte im Furmark in 1680x1050 nie über 52 Grad warm und dabei drehte der Lüfter nie mehr als 49%, wodurch sie selbst unter Vollast praktisch nicht wahrnehmbar blieb.


Die Karte wurde getestet mit einem Athlon II X4 620 (@ Standard!) und dabei mit der 4830 vom gleichen Hersteller verglichen. Diese Testplattform wurde gewählt, weil wohl kaum jemand die Karte mit einer High-End-CPU kombinieren wird und auch die 4830 ungefähr in das angepeilte Leistungssegment der 5670 passen dürfte.



Zur Performance:

3DMark06 - 10.631 Punkte (SM2.0 - 3.926, SM3.0/HDR - 4.743, CPU - 3.841)
Hier lag die 4830 leicht darüber: 11.434 Punkte (SM2.0 - 4.412, SM3.0/HDR - 5.036, CPU - 3.864)

Bei Crysis lag die maximale Bildrate der 5670 zwar 9% unter der 4830 (67 vs 73 fps), die minimalen fps aber 17% höher (35 vs 30 fps)!

In Dirt2 bei DX9 hingegen ging die Sache klar zugunsten der 4830 aus, die durchweg 10% mehr Bilder schaffte. Trotzdem kam die 5670 in 1680x1050 nie in Verlegenheit, ruckelig zu werden. Die minimale Bildrate lag selbst in extremen Situationen nie unter 35 fps.



Zum Verbrauch:

Hierzu sei angemerkt, dass die Messungen mit einem 80Plus-Bronze-Netzteil, dem LC6560GP3 von LC-Power erfolgen, welches im Lastbetrieb laut 80Plus-Org bei dem getesteten Verbrauch auf etwa 85% Wirkungsgrad kommt!
Die 4830 ist bekannt dafür, idle sehr sparsam für eine leistungsfähige Karte zu sein. Trotzdem war die 5670 idle laut meinen Messungen im Gesamtsystem noch 4W sparsamer. Sie taktet auf 157/300MHz laut GPU-Z runter.
Unter Vollast kommt ihre neue Fertigungsstruktur dann aber erst richtig zur Geltung. Dann verbraucht sie im System ganze 42W weniger als die auch nicht gerade stromhungrige 4830! Da hat ATI also ganze Arbeit geleistet. :godlike:



Fazit:

Die HD 5670 bietet zwar keine neuen Leistungrekorde und siedelt sich in DX9/10 sogar ganz knapp unter der HD 4830 an, bietet dafür aber dank DX11-Support und Eyefinity sowie einer enormen Energieeffizienz für viele User ein ideales Allround-Package zum Preis von unter 80,-.
Natürlich ist es keine Karte für Hardcore-Gamer, die in Full-HD mit 8xAA zocken wollen, aber sie als Office-Karte abzutun oder für DX11 als zu lahm zu bezeichnen, würde ihr nicht gerecht werden. Selbst aktuellste Spiele laufen in 1680x1050 damit problemlos. Und wenn man bei DX11 auf Tessalation verzichtet steigt die Performance ggü. DX9 sogar noch!

Der Kühler macht seinen Job sehr ordentlich. Lediglich das Zubehör könnte kaum dürftiger ausfallen: So sind im Paket nur eine Treiber-CD und eine Kurzanleitung zu finden. Zubehör wie Adapter oder CF-Brücke wird man vergeblich suchen. Da jedoch alle wichtigen Anschlüsse vorhanden sind (HDMI, DVI und VGA) und ein CF aus diesen Karten angesichts der Preise für die 5770 wenig Sinn macht, sollte auch das zu verschmerzen sein...

Wer also eine Karte mit aktuellen Features sucht, die sparsam und bezahlbar ist und nicht auf 24" mit max. Details laufen soll, der bekommt mit der 5670 eine Karte, die besser ist als ich vorab erwartet hatte! :thumb:


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6090 Tagen | Erstellt: 2:13 am 14. Jan. 2010
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Die 4770 ist deutlich schneller, unter Last gleich effizient (im idle anpassbar) und dazu noch einen Tick günstiger.
Eyefinity ist als Kaufargument bei einer so schwachen Karte sicherlich nur ein Versehen deinerseits, außer vielleicht im Officebetrieb.

Solange die Karte also nicht wenigsten auf das Preisniveau der 4770 rutscht, ist sie keine so eindeutige Empfehlung und dann auch nur, wenn sich die Performance durch DX11 Support angleicht (Call of Pripyat).

Das sieht CB auch so:

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2010/test_ati_radeon_hd_5670/25/#abschnitt_fazit


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5699 Tagen | Erstellt: 10:26 am 14. Jan. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Sie ist ca. 10,- günstiger als die 4770 (ich kenne die Einkaufspreise und weiß nicht, woher Du Deine Preisinfos hast...), unter Last sparsamer (selbst gemessen und siehe auch Dein Link), idle sowieso.
Der in Deinem Link bemängelte Lüfter wurde zum Glück bei der von mir getesteten Powercolor nicht verbaut, somit fällt auch dieser Kritikpunkt weg.
Natürlich wird man Eyefinity mit so einer Karte eher im Office-Bereich einsetzen, Hardcore-Gamer sollten dann doch eine 58xx nehmen...

Wer auf DX11 + Eyefinity verzichten kann und sich nicht am Verbrauch oder der Lautstärke orientiert (denn die 4770 mit dem gleichen Kühler ist lauter, die habe ich im Koffer und somit den direkten Vergleich!), der erhält natürlich mit der 4770 die schnellere Karte (abgesehen von DX11 ohne Tessalation, damit dürfte die 5670 gleich schnell sein wie die 4770 unter DX9 oder DX10). Ein gutes Gesamtpaket ist die 5670 trotzdem! Verglichen mit der fast genauso teuren GT240 ist sie in allen Belangen überlegen! ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6090 Tagen | Erstellt: 11:29 am 14. Jan. 2010
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Den Vergleich zur GT240 stelle ich nicht in Frage.

Meine Preisinfos habe ich von geizhals.at, wo die Karten 10,- zu Gunsten der 4770 trennen.

Mit der Lüfterfrage habe ich mich absichtlich nicht beschäftigt, denn es zeigt sich ja, dass es offenbar eher eine Frage des Herstellers und seiner Designs ist. Meine 4770 ist auch unter Last nahezu unhörbar.

Zum Thema Strom habe ich ja den schlechten idle-Verbrauch der 4770 bemängelt, den man aber manuell mit Heuntertakten des Speichers auf ein erträgliches Level senken kann.
Unter Last habe ich bewusst von gleich effizient geschrieben, da Effizienz immer einen Quotienten aus 2 Größen (hier Verbrauch / Leistung) darstellt. Während also eine 4770 nur 1,92W je Gesamtpunkt in der typischen Auflösung 1680x1050 (CB) verbraucht, muss die 5670 dafür 2,23W aufwenden. Die Effizenzrechnung unter Last dürfte also ohne die Betrachtung der DX11 Vorteile auch eindeutig zu Gunsten der 4770 ausgehen, solange man nicht nur absolute Werte betrachtet.



Versteh mich bitte nicht falsch, ich halte die 5670 für eine gute untere Midrangekarte aber eben nicht zu einem Preis der über oder neben dem einer 4770 liegt. AMD scheint die aktuelle technologische Überlegenheit nämlich genau zu dem Zweck zu benutzen, welchen du in vergangenen Zeiten NV angelastet hast, nämlich einen viel zu hohen Aufschlag dafür zu verlangen, das sieht man m.E. auch am direkten Vergleich zw. 4870 1 GB und 5850, wo mir ein Aufpreis von weiter über 100% nicht gerechtfertigt erscheinen will.





(Geändert von spraadhans um 11:54 am Jan. 14, 2010)


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5699 Tagen | Erstellt: 11:47 am 14. Jan. 2010
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von spraadhans um 11:47 am Jan. 14, 2010

Meine Preisinfos habe ich von geizhals.at, wo die Karten 10,- zu Gunsten der 4770 trennen.



Nur kann man das nicht als Maßstab nehmen, da dort aktuell nur die Sapphire gelistet ist und das von nur wenigen Anbietern.
Real ist die 5670 wirklich ca. 10,- günstiger, wobei die Preise eher sinken als fallen werden, während die 4770 sich aufgrund der schlechteren Verfügbarkeit kaum verändern wird.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6090 Tagen | Erstellt: 11:54 am 14. Jan. 2010
KakYo
aus FFM & Ingolstadt
offline


OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
2900 MHz @ 2900 MHz
45°C mit 1.1 Volt


Wenn es da ne passive Version gibt, wird sie für den HTPC gekauft. Ist schön kurz und ausreichend schnell:thumb:

Beiträge gesamt: 8160 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6556 Tagen | Erstellt: 11:49 am 17. Jan. 2010
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Danke für den prima Test, habe ich als News mit in die GraKa News aufgenommen :thumb:


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157915 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6718 Tagen | Erstellt: 18:14 am 17. Jan. 2010
cheech2711
aus Belgien
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3600 MHz
44°C mit 1.024 Volt


:thumb: muss mich Jens anschließen und KakYo hat schon Recht, für einen HTPC einfach nur allerste Sahne inklusive Spielegarantie:ocinside:
@Spraad, selbst wenn es 10 Euro mehr sind oder wären, die DX11 ist zum Vergleich DX10 eine wirkliche Verbesserung, also warum zur alten Architektur greifen??? ich meine wenn es 20-30 Euro wären, könnte ich Deine Argumente nachvollziehen, aber 10€ :noidea:


INTEL Sucks_Support AMD

Beiträge gesamt: 6907 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5856 Tagen | Erstellt: 13:43 am 18. Jan. 2010
spraadhans
aus Nowaja Semlja
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i7
3700 MHz @ 3700 MHz
55°C mit 0.99 Volt


Weil die HD4770 gute 20-25% schneller und in dieser Betrachtung unter Last auch effizienter ist.

Wenn sich die Preise wesentlich verschieben oder sich das Blatt mit neuen DX11 Titeln wendet, dann kann man neu darüber diskutieren.

CoP zeigt aber, dass die 5670 selbst mit DX11 (ohne Tesselation) nur ca. auf dem Level der 4770 liegt.


Longer bars indicate better performance.

Beiträge gesamt: 12296 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5699 Tagen | Erstellt: 15:33 am 18. Jan. 2010
cheech2711
aus Belgien
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3600 MHz
44°C mit 1.024 Volt


schau Dir Dirt2 und Dx11 an;) dann sind Dir die 20% sch**** egal :lol: und die 10 Euro schon lange:ocinside:


INTEL Sucks_Support AMD

Beiträge gesamt: 6907 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5856 Tagen | Erstellt: 16:17 am 18. Jan. 2010