» Willkommen auf Grafikkarten OC «

DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Meine Leadtek A250 (Ti4400 mit Sandwichkühler) hat von mir eine dünne Kupferplatte zwischen Sandwichkühler und GPU versehen bekommen, da der Abstand dazwischen sonst zu groß ist, und praktisch kein Anpressdruck existiert.

Das lief auch schon seit knapp nem halben Jahr – problemlos mit 310/660 Mhz. Nun hab ich mir die Karte gestern noch mal vorgenommen und zwischen Kupferplatte und Kühler, sowie auf den RAM Modulen WLP nachgefüllt. Mit einem phänomenalen Ergebnis! Ich hatte mein Zimmer mit der Heizung auf Knapp 30 Grad gebracht um sommerliche Temperaturen zu simulieren. Dennoch lief die Karte problemlos noch bei 325/690 Mhz! Ohne jegliche Grafikfehler.

Heute Morgen wollte ich nun sehen, wie weit ich noch kommen kann. Jetzt habe ich allerdings schon mit meinen harmlosen 310/670 Grafikfehler – ich muß auf 300/650 zurückgehen, damit diese verschwinden – und ob das bei längerem Betrieb auch so bleibt, weiß ich nicht mal. Auch ist die Umgebungstemperatur wieder normal – ich schätze mal unter 18 Grad.

Gibt es dafür eine logische Erklärung?


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6587 Tagen | Erstellt: 10:31 am 8. März 2004
Beschleunigen
aus Hannover
offline



OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i7
3800 MHz @ 5000 MHz
90°C mit 1.425 Volt


ich glaube nicht, dass es etwas mit der temp zu tun hat - ich denke eher, dass der karte der saft ausgeht.

mach mal einen V mod -> dann siehste ja, ob's an der kühlung liegt.

300 mhz ist doch für eine TI nicht schlecht. ich hatte 3 oder 4 davon - die gingen auch nur bis knapp über 300 mhz.

mfg
tobi


www.TobiWahnKenobi.com

Beiträge gesamt: 3727 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6635 Tagen | Erstellt: 10:52 am 8. März 2004
HITAC
offline


OC God
18 Jahre dabei !


Vielleicht liegt die Grafikkarte auch im Sterben. :lol:

War bei mir jedenfalls auch so bei meiner alten Ti4200.
Die ist immer instabiler geworden und ich musste sie runtertakten.
Momentan gehn nur noch 200 MHz stabil. :lol:
Aber sie läuft.

Beiträge gesamt: 1083 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6673 Tagen | Erstellt: 11:13 am 8. März 2004
DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


@ HITAC:

Wie kann das denn passieren? Das Silizium wird bestimmt nicht schlechter mit der Zeit werden:noidea: ?

@ Beschleunigen:

Tja, aber warum lief sie gestern noch 3 Stunden mit dem viel höheren Takt? Da müßte sie dann doch auch nicht genug Strom bekommen haben.:noidea:

Also so ganz schlüssig ist mir das noch nicht - ich kann mir höchstens vorstellen, dass die WLP noch in erwärmten Zustand sich verflüssigt und weiter verteilt hat, sodass die Kühlung jetzt wieder stark abgefallen ist...


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6587 Tagen | Erstellt: 11:51 am 8. März 2004
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
2200 MHz @ 4100 MHz



Zitat von DerDeath am 11:51 am März 8, 2004
@ HITAC:

Wie kann das denn passieren? Das Silizium wird bestimmt nicht schlechter mit der Zeit werden:noidea: ?



Doch, das Silizium wird mit der Zeit "schlechter"->Elektronenmigration

Beiträge gesamt: 18437 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6540 Tagen | Erstellt: 14:32 am 8. März 2004
DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Elektronenmigration ist schon klar - das passiert idR aber nicht ohne Erhöhung der Spannung und auch nicht innerhalb von 8 Stunden :thumb:

Die Karte läuft jetzt übrigens wieder auf 315/660 Mhz - es könnte vielleicht am mangelnden Anpressdruck auf den RAM-Bausteinen liegen - aber das ist ein Designproblem des Sandwichkühlers...


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6587 Tagen | Erstellt: 15:48 am 8. März 2004
Gibtnix
aus nahmslos genial
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
2200 MHz @ 4100 MHz



Zitat von DerDeath am 15:48 am März 8, 2004

Die Karte läuft jetzt übrigens wieder auf 315/660 Mhz - es könnte vielleicht am mangelnden Anpressdruck auf den RAM-Bausteinen liegen



Wie soll man das verstehen... also bei mir brauchen die Ram-Bausteine keinen Anpressdruck, da sind die festgelötet:lol::noidea::blubb:

Beiträge gesamt: 18437 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6540 Tagen | Erstellt: 16:41 am 8. März 2004
DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Gemeint war natürlich der mangelnde Anpressdruck des KK an den Rambausteinen:lol:::thumb:


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6587 Tagen | Erstellt: 17:57 am 8. März 2004
tdsangel
aus erlangen
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2700 MHz
30°C mit 1.60 Volt


ich weiss nicht wie dein sandwitch kuehler aussieht, aber je nach dem wie der konstruiert ist, aendert sich der anpressdruck mit der temperatur, kann also sein, dass bei 30 grad der anpressdruck besser ist und die daher weiter hoch kommt...


--------
what is done from love takes place beyond good and evil

Beiträge gesamt: 1281 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6622 Tagen | Erstellt: 0:47 am 9. März 2004
DerDeath
aus Spaß an der Freude
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2400 MHz
38°C mit 1.45 Volt


Auch wenn man keine Details erkennen kann - vielleicht hilfts ja die Karte einzuordnen:

http://www.leadtek.co.jp/3d_graphic/winfast_a250_td_myvivo_1.files/winfast_a250_td_myvivo_2.jpg

Und eins von der Rückseite:

http://www.tweak3d.net/reviews/leadtek/winfasta250ultratd/cardback.jpg

Leider habe ich keine Bilder von der Unterseite des Sandwichkühlers gefunden.

Es ist jetzt wieder recht kühl in meinem Zimmer - ich werd gleich wieder mal 3dMurks laufen lassen - vielleicht weiß ich dann mehr:noidea:


Vor dem Aufrüsten ist nach dem Aufrüsten.

Beiträge gesamt: 512 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2003 | Dabei seit: 6587 Tagen | Erstellt: 10:37 am 9. März 2004