» Willkommen auf Bastelecke «

Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


So nachdem meine selbst gebauten Lautsprecher Link nicht besonders gut klangen, habe ich ein wenig weiter gesucht.

Die Visaton FRS 8 M sind eigentlich recht gut, und so suchte ich nach einer Anleitung für ein besseres Gehäuse.
Ich kam dann auf einen Bausatz der Zeitschrift "Klang und Ton".
Dort gibt es einen Bausatz "Cheap Trick CT242", von dem die Gehäuseabmessungen stammen.

Ursprünglich wird dort eine kleine Holzblumenkiste von IKEA als Gehäuse verwendet, jedoch gibt es diese nicht mehr.
Also musste ich selbst ein Gehäuse bauen.
Aufgrund der derzeitigen Situation mit den Baumärkten konnte ich bei der Wahl des Holzes nicht wählerisch sein, und so kam eine Pressspanplatte zum Einsatz.
(Diese war mal Verpackungsmaterial für einen Fernseher --> das nenne ich upcycling)



Mit Verstärker oben drauf.



Rückansicht



Der LS-Rahmen, das Bassreflexrohr und das Verstärker-Gehäuse sind 3D gedruckt.
Als Verstärker kommt ein kleines Board mit TPA3116D2-Chip zum Einsatz.
Gibt es bei Amazon oder auch bei den diversen China-Shops
Es hat Aux-IN, Bluetooth und USB. Später wird noch ein FM/mp3-Board hinzugefügt.

Und der Klang?
Was soll ich sagen? Sie klingen viel besser als die Hornlautsprecher aus dem anderen Thread.
Für diese Größe und den Preis einfach seht gut. Natürlich darf man sich keine tiefen Bässe erwarten, aber die LS sind echt gut.
Selbst bei hoher Lautstärke gibt es kein Brummen oder so.
Jetzt gehört noch etwas Dämmwolle hinein, diese habe ich aber noch nicht.

Edit:
Die Dämmwolle ist nun drinnen, und auch das FM/mp3-Modul ist eingebaut.



(Geändert von Jean Luc um 19:08 am 23. Jan. 2021)


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 3052 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7037 Tagen | Erstellt: 16:41 am 27. Dez. 2020
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Mit dem gedruckten Bassreflexrohr ist natürlich auch eine prima Idee :thumb:
Gut, die Holzart ist natürlich nicht so toll, aber upcycling ist es definitiv :lol:
In der Box selber sind ja wahrscheinlich auch noch zwei kleine Brettchen untergekommen, oder?


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 161965 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7212 Tagen | Erstellt: 17:14 am 27. Dez. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


Evtl. werde ich das Holz noch ein bißchen schleifen und schwarz anmalen.

In der Box ist derzeit nichts.
Es ist nur eine einfache Box mit einem Bassreflexrohr.
Es soll aber noch etwas Dämmmatte hinein, aber auf die warte ich noch.

So soll es laut Bauplan sein.


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 3052 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7037 Tagen | Erstellt: 17:18 am 27. Dez. 2020
daniel
aus wien
online


OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Das Holz ist gut. Je dicker, desto besser.
Dass das vorige nicht gut geklungen hat, wundert mich wenig.
Das sieht jetzt nach ner ordentlichen Box aus :thumb:
Bin auf das fertige System gespannt :)

Beiträge gesamt: 6357 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7145 Tagen | Erstellt: 17:28 am 27. Dez. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


So, der neue Verstärker ist nun oben angebaut.

Vorne ist noch Platz für das FM/mp3 Modul.

Wenn ich Zeit habe, werde ich wohl die Kanten noch etwas schleifen und das Holz schwarz lackieren.


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 3052 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7037 Tagen | Erstellt: 21:54 am 29. Dez. 2020
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Sieht putzig aus und sogar das kleine Gehäuse gedruckt :thumb:
Hoffentlich wird das Modul nicht zu warm für das gedruckte Gehäuse.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 161965 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7212 Tagen | Erstellt: 22:15 am 29. Dez. 2020
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
19 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


So, das FM/mp3 Modul ist auch eingebaut.
Zuerst hatte ich es direkt an die Spannungsversorgung angeschlossen.
Das Modul verträgt 5-12V, das Netzteil liefert aber 15V (der Verstärker bringt die maximale Leistung erst bei 24V).

Da ich mir dann aber dachte, dass die 15V auf Dauer nicht gut sind, habe ich noch einen Step Down Wandler eingebaut.
D.h. der Verstärker bekommt seine 15V und das FM-Modul bekommt jetzt ca. 6V.


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 3052 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 7037 Tagen | Erstellt: 19:11 am 23. Jan. 2021
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
19 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Na dann kann der nächste Vatertag doch kommen :lol: also nach Corona :ohwell:


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 161965 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7212 Tagen | Erstellt: 21:53 am 23. Jan. 2021