» Willkommen auf Kaufempfehlung «

NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


:moin::moin:

Kurzfassung: Wie viel besser pro Mhz sind die neuen Intels oder Ryzen ggü. einem 4590? Insbesondere wenn ältere Anwendungen nur 2 oder 3 Kerne nutzen.

Situation:
Z97x Killer mit 4590 der unter Last auf 3,5 Ghz läuft, zusammen mit 8GB ( Bald 16) Ram.

Gezockt wird nur SW:ToR, was ziemlich auf die CPU geht. Nach Einbau einer 1070 und umstellen auf 4k mit fast allem auf max. gibt es zwar definitiv spielbare Frameraten, aber das Spiel läuft auf drei Kernen quasi zu 100% sodass hier die CPU limitiert.
Da die 1070 noch nicht allzulange drin ist, weiß ich nicht ob die CPU wirklich ausreicht. Mit Pech könnte die CPU noch irgendwo einbrechen.

Nun könnte man das Problem ignorieren. Wäre aber langweilig ;)
Aufrüsten dann erst, wenn ggf. neuere Titel gespielt werden, die mit Multi-Core laufen.

Man könnte ne "K" - CPU gebraucht schießen, die sind bei den Kleinanzeigen ab ca. 100€ zu haben als i5 oder fast das doppelte als i7 :blubb: Damit sollten 4 bis 4,5 Ghz drin sein. Das sollte das Problem lösen, hat aber Risiko Gebrauchtkauf.

Man könnte auf nen Ryzen 2800x umsteigen. Hier scheint es aber so, das die Ryzen in Spielen bei der "Pro-Takt-Leistung" hinter Intel liegen, man aber halt mehr Kerne für wenig Geld kriegt ( Die das Spiel nicht nutzt ) Da wär die Frage wie viel das wirklich besser ist? Der 2600x boostet ja immerhin auf 4,2 Ghz, wie macht sich das gegen den 4590 mit 3,5Ghz?

Oder man bleibt bei Intel, wobei ich hier 250€ fürn 9600k echt böse sind. Mainboards kosten auch ein bisschen mehr.

Die weiteren "Goodies" von neuen Boards ect. ( M.2, USB3.1c oder wasauchimmer ) wird nicht wirklich benötigt.

Was wär hier sinnvoll? Wie viel Zeit könnte man mit dem Gebrauchtkauf noch rausschinden?

MfG


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17550 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6733 Tagen | Erstellt: 15:41 am 21. Jan. 2019
daniel
aus wien
online


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4000 MHz
70°C mit 1.38 Volt


:nabend: NWD

Wenn Ryzen und die Dringlichkeit nicht gaaanz extrem ist, würde ich auf die nächste Gen. warten. ;)
Z97 würde ich nur upgraden, wenn du günstig an eine CPU kommst. Die Preise auf EBay usw. sind ja reinster Wucher.
Viel mehr als "spielbar" werden die Framerates in 4K mit der normalen 1070er aber sowieso nicht werden.
Preis/Leistung wird bei der neuen Ryzen Gen. wohl sehr gut werden und die Freude an was Neuem, Top Aktuellen ist ja auch nicht zu verachten ;)

LG

Beiträge gesamt: 3899 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6680 Tagen | Erstellt: 19:27 am 21. Jan. 2019
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


huhu,

Also die kleinen i5 4670k kriegt man mit Glück um 100.-, die 4690k sind noch bisschen teurer. Die entsprechenden i7 sind dafür im Verhältnis einfach unverschämt, die meisten wollen 200eur + dafür :bonk:

Bei neuen Games gewinnt der Ryzen, kein Thema, sobald das Game 4Kerne oder mehr ausnutzen kann.
Mir gehts aber eben speziell um etwas ältere Games, können die neuen Ryzen da punkten?

Bisher habe ich gefunden an Spiele-Tests:
4690k vs 7600k: Minimaler Vorsprung für den 7600k entsprechend des leicht höheren Taktes.
7600k vs. 1600x: Ryzen etwas schlechter.

Türlich is der 4690k von Haus aus fixer als der vorhandene 4650.. aber für die sagen wir mal 10% so viel Geld raushauen? Oder bin ich da komplett aufm falschen Dampfer? Wahrscheinlich sind deshalb die Gebrauchtpreise so derart krank


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17550 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6733 Tagen | Erstellt: 19:57 am 21. Jan. 2019
daniel
aus wien
online


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4000 MHz
70°C mit 1.38 Volt


Du müsstest echt günstig an eine Top S1150 CPU kommen, sonst wäre es rausgeschmissenes Geld, da du Geld in die fünftletzte CPU Generation bzw. drittletzte Boardgeneration steckst. Du tunest ja auch keinen 3er Golf Motor mehr, um das letzte aus deinen neuen Reifen zu holen.....
Wenn du Games zockst, wo es auf Singlecore Performance ankommt, musst du sowieso übertakten, um die optimale Performance zu erzielen. Da wäre dann Intel zu bevorzugen, da man aktuell oft gut auf 5GHz kommt. Das kostet aber auch entsprechend. Sobald Multicore vom Game ordentlich genutzt wird, hat AMD mit 8Kernen und günstigem Preis Vorteile.
Wenn es nicht auf das allerletzte Quentchen Singlecoreperformance ankommt, würde ich AMD wählen, also quasi immer, wenn es nicht um Hardcore Gaming geht.

LG

Beiträge gesamt: 3899 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6680 Tagen | Erstellt: 20:42 am 21. Jan. 2019
eastmojo
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3800 MHz


1070 inklu spiele bundle

Beiträge gesamt: 78 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2017 | Dabei seit: 920 Tagen | Erstellt: 18:43 am 5. Feb. 2019
Slidehammer
aus Schwanau
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !

Intel Core i5
3400 MHz @ 4300 MHz
50°C mit 1.3 Volt


In die alte Plattform würde ich pers. nicht mehr so viele Euronen investieren. Wenn Du momentan spielbare Frames hast, dann warte doch die nächste AMD Generation ab die vor der Tür steht. Mein 4670 K läuft momentan mit 4.000 ohne Spannungserhöhung, aber ob die paar Prozent für viel Geld das bei dem älteren Spiel rausreissen? Wenn die neuen AMD da sind kannste eher abschätzen wie die Performance für Dein Game ausfällt, dann gibts auch Vergleichsmöglichkeiten.
Ich habe mir auch schon überlegt meine Kiste auf AMD umzurüsten weil es gerade für die gebrauchten So1150 einigermassen Geld gibt, aber ich warte auch noch die Zen ab und entscheide dann. Hab ja momentan auch keine Grafikkarte im System und kann nicht mal CS:GO zocken.
Wenn Du natürlich wie daniel schreibt günstig an eine supergute So1150 CPU kommst die auf Deinem Board läuft kannste das überlegen, aber noch ein altes gebrauchtes Board würd ich nicht kaufen. Dann eher in den Apfel beissen und eben speziell für das alte Spiel ein aktuelles Intel-System mit guter Singlecore Performance aufbauen.


Ich habe jetzt genau das richtige Alter!
Muss nur noch rausfinden wofür....

Beiträge gesamt: 62612 | Durchschnitt: 10 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6071 Tagen | Erstellt: 8:56 am 20. Feb. 2019
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


Also z.Z. wirds abwarten.
Das Board is nen Z97x Killer, da könnte man jeder "k" - CPU richtig Dampf geben, aber die Gebrauchtpreise sind ... äh.. schwierig.

Neues Intel System ist preislich nicht drin und von daher muss ich mal schauen, in welche Taktbereiche bzw. Leistung-pro-Takt - Bereiche AMD mit den neuen Ryzen kommt.

Wobei ~ 3,5 Ghz vom Intel jetzt sicherlich mit ~ 4G Boost von einem Ryzen zu schlagen sind. Aber erstmal warten..

Die neue 1070 kann 4k in spielbar aufn Schirm zaubern.. Von daher ist auch erstmal kein Handlungszwang


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17550 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6733 Tagen | Erstellt: 15:37 am 20. Feb. 2019
eastmojo
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3800 MHz


hehe, in meinen Augen eher dein subjektives Empfinden, AMD wird vor Intel mit PCIE auf dem Markt erscheinen und wenn mir jemand weiß machen möchte, Er würde 10% Lesitungsvorteil (die ich Intel nicht mehr wirklich glaube) merken, dann bezweifle ich das, ist wie mit den Usern die 3 Meter von einem UHD wegsitzen und anderen weiß machen wollen wie groß doch der Unterschied wäre obwohl das menschliche Auge die mehr Bildpunkte nur bis zu 2 metern überhaupt wahrnehmen kann :-) Für das was du mit dem Rechner vor hast, langt AMD alle Male und die 100-200 Euro die du pro HW Part gegenüber sparst kannst du  sicherlich sinnvoller verwenden. Vor 6 Jahren habe selbst ich auf Intel gewechselt und noch immer drinne aber heutzutage...

Beiträge gesamt: 78 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2017 | Dabei seit: 920 Tagen | Erstellt: 7:17 am 21. Feb. 2019
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


AMD hat schon deutlich besseres P/L - Verhältnis.

Schau dir mal das Preisschild von nem 2600X an und such mal,was du fürs gleiche Geld bei Intel kriegst *hust* . Erst recht, wenn du vernünftig MuliCore nutzen kannst.

Nur in diesem Spezialfall ging es ja eher um ältere Spiele, die nur 2 Cores nutzen. Und da sich weder die Taktraten noch die Taktleistung gefühlt groß verändert haben, war ich mir eben unsicher.

Das Spiel läuft nun halt definitiv im CPU-Limit aber halt bei 80+ FPS was für nen MMO absolut reicht. Von daher abwarten und Tee trinken.


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17550 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6733 Tagen | Erstellt: 8:50 am 21. Feb. 2019
eastmojo
offline



OC Newbie
2 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz @ 3800 MHz


sollte kein Angriff sein, 80 Frames im MMO reicht doch locker, bei SWTOR habe ich nur bei Ops oder PVP 16 Player + Kagge Diashow auf 2540 irgenwat Einstellung, und Intel schießt sich mit seiner Geldgier gerade selber ab, weil AMD selbst mit 10 % less Perfromance locker ausreicht, Intel schnallt es halt einfach net...kennen wir ja von AMD hehe
Im Juni sollen die neuen Rizen 3000 PCIE 4.0 zumindets mal auf der Taiwan Messe erscheinen, Anfang 2020 werden dann wohl auch die Preise erträglich sein

(Geändert von eastmojo um 8:51 am 22. Feb. 2019)

Beiträge gesamt: 78 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2017 | Dabei seit: 920 Tagen | Erstellt: 8:50 am 22. Feb. 2019