» Willkommen auf Multimedia «

gabiza7
offline



OC Profi
9 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


Mache für meine Frage jetzt mal einen eigenen Thread auf, da sie sonst untergeht.

Bei uns war ja in Planung ne Satellitenanlage zu installieren. Da das mit Schüssel, LNB und Installation aber um die 4.000 Euro kosten soll, wird da erstmal nix draus.

Jetzt würde ich mir für mich allein eine kleine Satellitenanlage kaufen wollen. Da gibt's bloß ein kleines/(großes) Problem: Die Befestigung. Erstens will meine Vermieterin nicht, dass ich am Haus eine Satellitenanlage installiere und zweitens bin auch von der Idee nicht so begeistert, da das Dach ziemlich steil ist und ich mich da gar nicht ohne entsprechende Sicherung raustraue. Balkon oder ähnliches habe ich nicht. Gibt's irgendnen Trick mit dem man ne Satellitenschüssel auch intern also hinter Fernster ganz passabel betreiben kann?

Alternativ gäbe es noch die Möglichkeit, dass ich von der Kabelverteilung (haben momentan Kabelfernsehen) oben im Speicher ein Kabel in mein Zimmer verlege (wäre durch ein 20-Meter-Kabel kein Problem, da mein Zimmer bereits durch ein Loch mit dem Speicher verbunden ist). Ist jetzt nur die Frage wieviel Sinn das bezüglich der Quali macht. Kann ich dann überhaupt vernüftig HD schauen, wenn da noch neun andere Leute mitdranhängen?

Beiträge gesamt: 925 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 3563 Tagen | Erstellt: 15:10 am 6. Okt. 2011
MetaIIica
aus Saarland
offline



Enhanced OC
9 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 FX
3500 MHz @ 3500 MHz


Esgibt Satellitenantennen mit Saugnäpfe wo Du ans Fenster pappen kannst. Solltest halt ein Fenster mit Blick in den Süden haben^^
Die sind ca. 30cm groß und sehr leicht.  Bekommst Du in Campingfachgeschäfte. Als LNB kannst ein herkömmliches LNB nehmen, am besten so rauscharm wir möglich

Ich hab früher auf der Kirmes gearbeitet und je nach Ort wenn ich mit meiner großen Schüssel keine Möglichkeit sah, diese Campingschüssel oft an die Rückwand unseres Karussels gepappt und die hielt auch Erschütterungen stand:punk:
Irgendwann wurde das Mode und viele andere Schausteller zogen mit dieser Idee nach :D
Weiterer Vorteil war das uns diese auch nicht geklaut werden konnte

Einziger Nachteil ist, das die Schlechtwetterreserve sehr gering ist, aber ich denke besser wie nix.

Beiträge gesamt: 357 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 3555 Tagen | Erstellt: 17:18 am 7. Okt. 2011
gabiza7
offline



OC Profi
9 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


Cool, danke für deine Antwort. :thumb:

Hab jetzt mal im Speicher nachgeguckt und festgestellt, dass das installieren eines zusätzliches Kabels leicht ginge, die meisten Sachen dafür hab ich auch schon. Werde das heute mal ausprobieren. Vielleicht klappt das.

Wenn nicht, versuch ich die Saugknopfsatellitenschüssel. Aber erstmals sollte ich dann wohl die Ausrichtung des Fensters klären.

Beiträge gesamt: 925 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 3563 Tagen | Erstellt: 12:00 am 8. Okt. 2011
gabiza7
offline



OC Profi
9 Jahre dabei !

AMD Athlon II
2700 MHz @ 3700 MHz
46°C mit 1.475 Volt


Ok, Update:

Also, das mit dem Kabel funktioniert, bekomme darüber sogar HD :thumb:
Die Quali an sich ist besonders bei den Öffentlich-Rechtlichen besser als bei DVB-T, allerdings hab ich Klötzchenbildung.

Ist die Frage an was es liegt. Ich muss dazusagen, dass ich die etwa 15 Meter lange Strecke von Verteiler bis Zimmer jetzt testweise einfach nur durch drei zusammengesteckte Kabeln realisiert habe, die auch nicht besonders geschirmt sind. Aber kann's wirklich an dem liegen oder könnte die Klötzchenbildung auch daher kommen, dass noch neun andere Leute am Verteiler mitdranhängen?

Wenn's am Kabel liegt: Für welches Kabel (also Schirmung, Hersteller u. a.) sollte ich mich entscheiden?

Beiträge gesamt: 925 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2010 | Dabei seit: 3563 Tagen | Erstellt: 15:52 am 11. Okt. 2011