» Willkommen auf Notebook «

Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Ich hab den Akku an meinem Acer Aspir 1692WLMi einmal benutzt und nun ist die Leistung um 15% gesunken.

Voher hatte ich 12% weniger Leistung wie neu Zustand und als ich ihn gestern benutzt hab (er wurde bis auf 7% geleert) wurde er nach dem neuladen mit 27% weniger Leistung erkannt, kann das sein oder gibt es eine Möglichkeit ihn wieder zu refreshen/resetten?


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5078 Tagen | Erstellt: 6:56 am 19. März 2007
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Hast Du den Akku kalibriert?
Wie das bei Deinem NB geht, steht in der Anleitung.
-----
Akkukalibrierung - mit Smart Battery Calibration im BIOS.

Eine der empfohlenen Methoden zur Verlängerung der Akkugebrauchsdauer ist das
Kalibrieren des Akkus. Führen Sie zum Kalibrieren des Akkus die folgenden Schritte
aus:
Hinweise zur Kalibrierung:
Für die Kalibrierung muss der Akku vollständig geladen sein (Akkustatus-LED
leuchtet grün). Möglicherweise zeigt die Energieanzeige weniger als 100 %
an.
Vor dem Kalibrieren muss der Akku vollständig geladen, dann vollständig
entladen und wieder vollständig geladen werden.

1. Schalten Sie das Notebook aus, und ziehen Sie den Wechselstromadapter ab.
2. Starten Sie das Notebook neu, und drücken Sie die entsprechende Taste, um das BIOS-
Setup aufzurufen.
3. Markieren Sie mit Hilfe der Pfeiltasten im Menü Boot den Eintrag Smart Battery
Calibration.
4. Drücken Sie die , um die Kalibrierung zu starten. Der
Kalibrierungsvorgang dauert je nach Akkuladestand in der Regel 3 bis 5 Stunden.
5. Nach erfolgter Kalibrierung muss der Akku wieder vollständig geladen werden.

------------------------------
Akkukalibrierung - ohne Smart Battery Calibration im BIOS.

(Folgende Anleitung ist von HP - gilt aber für alle Notebooks)

Kalibrierung des Akkus, während der PC im Einsatz ist:

Eine Neukalibrierung des Akkus erfordert eine vollständige Auf- und anschließende Entladung. Wenn der PC während dieser Kalibrierung verwendet wird, müssen die Eigenschaften der Energieverwaltung deaktiviert werden, damit der Akku vollständig entladen werden kann. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Akku neu zu kalibrieren, während Sie den PC verwenden.

1. Verbinden Sie den Stromadapter und geben Sie dem Notebook Zeit zum Aufladen, bis der Akku zu 99 % bis 100 % aufgeladen ist.
Zur Bestimmung des Prozentsatzes der Akkuleistung, wenn das Notebook normal läuft, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Leistung im Systray und wählen Sie Leistungsmesser öffnen. Der Energiestand wird angezeigt.
2. Ziehen Sie das Netzadapterkabel vom Notebook PC ab, wenn der Akku zu 99 - 100 % aufgeladen ist.
3. Klicken Sie auf Start und danach auf Systemsteuerung und klicken Sie dann auf Kategorieansicht.
4. Klicken Sie auf Energieoptionen, Leistung und Wartung und anschließend auf Energieoptionen.
5. Notieren Sie sich die Standardeinstellungen aus dem Register Energieschemas. Sie müssen die Werte später wieder zurücksetzen.
6. Wählen Sie den Wert des Powerschemas Dauerbetrieb. Wählen Sie dann den Wert Nie für alle Themen in der Spalte Akkubetrieb.
Die Einstellung Dauerbetrieb verhindert, dass Ihr Notebook in den Energiesparmodus verfällt, wodurch der Akku schneller geleert wird.
7. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Werte zu übernehmen und den Akku zu entladen. Das Notebook befindet sich in der Testzeit in ständigem Betrieb.
8. Lassen Sie den Akku vollständig entladen, bis der Notebook PC sich abschaltet.
Der Akku ist jetzt kalibriert und die Messwerte für den Akkustand auf dem Leistungsmesser sind korrekt.
9. Schließen Sie das Netzteil an und starten Sie das Notebook erneut.
10. Rufen Sie das Dialogfeld „Eigenschaften von Energieoptionen“ (Schritt 5) erneut auf und geben Sie die gewünschten Einstellungen für die Energiesparoptionen erneut ein.

Die maximale Leistungsfähigkeit des Akkus nimmt mit der Zeit und Verwendung ab. Sie werden schließlich einen neuen Akku kaufen müssen. (Dokument in englischer Sprache).
Wenn Ihr Akku mehr als ein Jahr alt ist und die Lebensdauer immer kürzer zu werden scheint, sollten Sie einen Ersatzakku kaufen, um die Nützlichkeit Ihres PC zu steigern. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie einen neuen Akku für ihren Notebook PC kaufen können oder Sie die Vermutung haben, dass der Akku fehlerhaft ist und Ihr Notebook PC unter Garantie steht, wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 8:40 am 19. März 2007
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Ich weis aber nicht ob ich das machen soll, weil ich hab gelesen (ich glaub bei wikipedia), dass ein Lithium Ionen Akku nicht vollständig entladen werden darf.
Deswegen wollte ich lieber nochmal nachfragen.

Soll ich die Anleitung trotzdem befolgen?

Im Bios hab ich leider keine Einstellung gefunden.


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5078 Tagen | Erstellt: 10:14 am 19. März 2007
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Der Embedded Controller im Notebook passt auf, dass Dir nichts um die Ohren fliegt!

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 1:01 am 20. März 2007
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Aber wenn ich das mache und ich den gleichen effekt habe wie als ich den Akku bis au7% geleert hab, dann hat er ja nach der option noch weniger Kapazität oder?

Weil auf Wikipedia steht ja, dass die LiOnen Akkus es nicht vertragen ganz leer zu gehen.


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5078 Tagen | Erstellt: 7:57 am 20. März 2007
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


Vom Notebook-Hersteller ist im EC-BIOS vorgegeben, bei welcher Akkuspannung das Notebook abschalten MUSS!

Das Calibration-Verfahren aller Programme (BIOS/WINDOWS) beruht darauf, dass ein VOLLER Akku bis zur erlaubten Minimalspannung entleert wird - HP empfiehlt dieses Verfahren vierteljährlich durchzuführen, weil WINDOWS sonst keine genaue Information hat über die Akkukapazität.

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 10:07 am 20. März 2007
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Ok dank:thumb: jetzt haste mich überzeugt. Ich werds heute Nachmittag wenn ich daheim bin ausprobieren.


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5078 Tagen | Erstellt: 10:51 am 20. März 2007
Subseven
aus gefallen
offline



OC God
13 Jahre dabei !

Intel Xeon
3400 MHz


Soo ich hab das jetzt ausprobiert und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht :) jett hater wieder seine 4std. und 56Wh


Dummheit ist kein Kavaliersdelikt

Beiträge gesamt: 5765 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5078 Tagen | Erstellt: 10:41 am 21. März 2007
hathor
aus Am Schönen Berg
offline



Enhanced OC
13 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz


:thumb:

Beiträge gesamt: 377 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2006 | Dabei seit: 4893 Tagen | Erstellt: 11:44 am 21. März 2007