» Willkommen auf Notebook «

Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Jungs, ich habe ein älteres Laptop. Gericom NB2000. Funktioniert gut,
bis auf eines: die USB-ports. Egal was ich dort einstecke, es kommt
kein Datentransfer zustande, und die Geräte werden nicht mal
ansatzweise erkannt.

Beim Installieren von Win98SE erkennt er die Southbridge (von VIA) und
installiert die standard Windowstreiber dafür.
Anschließend gehe ich hin und installiere die neuesten VIA 4in1 Treiber.
Danach steht im Geräte Manager auch USB root hub und VIA usb irgendwas.

Doch wenn ich jetzt in die ports irgendein Gerät stecke, egal was,
passiert gar nichts. Keine Erkennung, kein Piepsen, keine Meldung.
Nichts. Das Lappi registriert überhaupt nicht, daß ich was eingestöpselt
habe.

Aber Strom scheint aus den Ports zu kommen:

Symptome:

- wenn ich einen Wlan stick einstecke, der zwei LEDs hat, leuchten
beide LEDs auf dem Stick auf, und eine davon geht nach einer Sekunde
wieder aus. Das Notebook zeigt jedoch keine Reaktion.

- Wenn ich meine DigiCam über USB einstecke, leuchtet an der Cam
die "Verbunden" LED, doch am Lappi keine Reaktion.

- Wenn ich eine optische Maus einstecke und neu boote, leuchtet der
Taster auf der Unterseite der Maus für eine Sekunde auf, geht aber
sofort wieder aus. Bei meinem großen Rechner bleibt der Taster
natürlich an und ich kann die Maus nutzen. Warum geht er beim
Laptop wieder aus?

Meine Lösungsversuche:
Es gibt einen bekannten Bug. Bei Win98Se kann es passieren, daß
USB-Geräte nicht funktionieren, wenn man eine VIA Southbridge und
einen AMD Prozessor über 350MHz hat. Das ist bei mir der Fall.
Habe den offiziellen Patch runtergeladen und instaliert, aber es tut
sich nichts.

Habe auch schon öfter aus dem Gerätemanager den USB controller
gelöscht. Nach Reboot wird der Controller wieder erkannt, Treiber
installiert und er taucht wieder als "funktionierend" im Gerätemanager
auf.

Frage:
Warum findet kein Datentransfer und keine Erkennung von Geräten
statt?
Was kann ich noch tun, damit meine USB-Geräte erkannt werden?

Es handelt sich um ein Gericom Hydrospeed NB2000 mit AMD K6-2 500.
Windows 98 SE. Southbridge und sonstige Chipsätze sind von VIA.
Bios ist das frischeste, falls man es so bezeichnen kann.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 13:35 am 16. Aug. 2006
Bliemsr
aus Bonn
offline


OC God
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3300 MHz @ 4400 MHz
64°C mit 1.21 Volt


Okay, Jungs. Problem gelöst.

Ich habe nach dem fünften Anlauf, und trotz mehrfacher Crashes,
es endlich geschafft, Windows XP zu installieren. Die ports funktionieren
jetzt wieder wie sie sollen, und alles wird erkannt.
Lag wohl echt an irgendeiner Kompatibiltät bei Win98 Se.


Intel i5 2500K @ 4400 (44x100 MHz) auf ASrock P67 Pro3

Beiträge gesamt: 2726 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2001 | Dabei seit: 6728 Tagen | Erstellt: 10:47 am 17. Aug. 2006