» Willkommen auf Notebook «

Maze
aus Potsdam City
offline



Enhanced OC
16 Jahre dabei !

AMD Barton
2000 MHz @ 2500 MHz
45°C mit 1.775 Volt


Also so'n Notebook kann man heutzutage ja schon als offenes System bezeichnen.

Man kann 'ne Menge erweitern und austauschen.

Jetzt meine Frage:

Was kann man denn alles erweitern und austauschen?
CPU ???                      ja? nein? vielleicht?
Speicher  !!!                ja, die Frage kann ich mir selbst beantworten
Festplatte ist auch klar

Und jetzt mal für mich die Frage der Fragen.

Die Grafikkarte ??? da steht ja immer was von PCI-Express - aber ich kann mir nicht vorstellen das das "Steckkarten" sind oder ??

Ich hab leider kein Notebook... sonst wär der wahrscheinlich schon kaputt, weil ich erstma alles ausgetauscht hätte.   ;-)
Festplatte mit Speicher, CPU mit Kartenlesegerät und so. hehe


Eierkuchen - find ich gut...
www.maze84.de     Nethands

Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5881 Tagen | Erstellt: 22:08 am 10. Aug. 2005
AssassinWarlord
aus sichtslos
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
2666 MHz @ 3333 MHz


Also, Speicher kann man bei den heutigen Notebooks eigentlich immer Aufrüsten, CPU kann man bei fast jedem Leistungsnotebook tauschen, aber nicht bei jedem Subnotebook.
Festplatte kann man auch bei jedem tauschen, Grafikkarte geht bei vielen Notebooks auszubauen, leider gibts bei dem meisten notebookherstellern keine andere graka, die man statdessen einbauen kann, weil jeder hersteller sozusagen ne SOnderanfertigung von so ner Graka macht :(

Alienware Notebooks sind die bekanntesten, wo man die Graka ausbauen kann, und gegen eine schneller tauschen kann, die man auch bei Alienware erwerben kann, die kostet dan aber extrem viel :(

bei den Notebooks die PCIe haben, da hatt die Graka nur noch einen anschluss, statt viele kleine:

Mobility X800


NX6800GO


hab nix

Beiträge gesamt: 10236 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6697 Tagen | Erstellt: 22:18 am 10. Aug. 2005
Maze
aus Potsdam City
offline



Enhanced OC
16 Jahre dabei !

AMD Barton
2000 MHz @ 2500 MHz
45°C mit 1.775 Volt


Also hab gerad gelesen das Ati einen Notebook Standard entwickelt hat. Der die Austauschbarkeit von NB-Graka's möglich macht solange dieser Standard eingehalten wird. Das nennt sich AXIOM.

Schaut mal hier

Also nochma dumm gefragt muss ich nur drauf achten das ich ein Notebook mit Axiom-Ati-Karte kaufe, und denn kann eigentlich nix mehr schief gehen.

Wann dann die AXIOM Grafikkarten kommen und für wieviel interessiert mich ja für ein Jahr nicht mehr.

MfG Maze

Hab noch was interessantes gefunden:

Interessant ist auch noch der Blick auf die Schnittstellen-Lösungen. NVIDIA hat MXM, ATI Axiom.

Mit dem MXM (Mobile PCI Express Module)  -Standard will nVidia das Aufrüsten von Grafikchips in Notebooks einfacher machen. Bisher besteht diese Möglichkeit nur, wenn der Hersteller (z.B. Dell oder Alienware) dies auch anbietet. Das MXM-Modul lässt sich wie eine PCMCIA-Karte einfach austauschen. Auch die Kosten für die Notebookhersteller sollten sich durch die neuen Technologie verringern, denn es müssen nicht mehr Board und Grafikchip angepasst werden, sondern nur noch ein MXM-Port muss verbaut werden. Es wird dabei drei verschiedene Typen an MXM-Schnittstellen geben. MXM-I misst 70 x 68 mm und kann maximal 128 MB Speicher verarbeiten. MXM-II verwaltet bis zu 256 MB und kommt wegen seiner Baugröße von 73 x 78 mm vor allem in Standard-Notebooks zum Einsatz. Die High-End-Schnittstelle MXM-III misst 82 x 100 mm und verwaltet ebenfalls maximal 256 MB Speicher. Die Kühlung erfolgt dabei über eine bereits im Notebook vorinstallierte Kühllösung. Da bereits diverse Hersteller ihre Zusammenarbeit angekündigt haben, sollte bald erste Notebooks mit dem neuen Standard verfügbar sein.

ATI zog kurz nach der NVIDIA-Ankündigung nach und stellte Axiom vor. Axiom steht für Advanced eXpress I/O Module und ist im Endeffekt ein ähnliches Konzept - auch hier versucht man eine Steckkarte auf Basis des PCI-Express-Busses im Notebook zu integrieren.

MXM konnten wir schon auf dem letzten IDF in San Francisco live besichtigen, von ATIs Axiom haben wir bislang nur Pressefotos gesehen:




(Geändert von Maze um 22:58 am Aug. 10, 2005)


Eierkuchen - find ich gut...
www.maze84.de     Nethands

Beiträge gesamt: 430 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5881 Tagen | Erstellt: 22:51 am 10. Aug. 2005
eskimo
aus Kastl
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3000 MHz @ 3000 MHz


Mein FSC Amilo M348 hat bereits eine solche MXM Karte verbaut.

Beiträge gesamt: 3405 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6277 Tagen | Erstellt: 23:10 am 10. Aug. 2005