» Willkommen auf Notebook «

2holdon
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !


Hallo,
ich bräuchte eure fachkundige Hilfe, denn ich bin mit meinem Wissen am Ende.
Mein Computer,

Gericom 1st Supersonic GPRS
20GB HDD
512 MB RAM (aufgerüstet)
1200 MHz Intel Celeron Prozessor
Windows XP Home (ohne Servicepack 2),

hat sich entschieden plötzlich seine genutzte MHz Anzahl schrittweise auf teilweise unter 100 Mhz (77) zu senken.
Das so ein arbeiten kaum möglich ist kann man sich wohl denken.

Diverse Programme um den CPU Speed zu testen (auch Intel eigene) habe ich probiert, diese zeigen immer die korrekten 1200MHz an.
Jedoch die mit und einblendbaren Systemeigenschaften verraten mir, neben der unerträglichen "Geschwindigkeit", dass tatsächlich meistens nur 372MHz genutzt werden.

Auch eine Neuinstallation brachte keine Abhilfe. Lediglich das Programm SpeedFan brachte mir ein wenig Aufschluss:
Ich konnte herausfinden, dass mein Comp offenbar ab einer von Speedfan als 60° angezeigt die MHz herunterregelt.
SpeedFan sagt das dies der ACPI(?) Chip am ISA Bus ist. ???
Ich hab daraus geschlosssen, dass mein Prozessor wohl nicht mehr gut gekühlt ist.
Ein Aufschrauben brachte zutage, dass Gericom den Celeron nur passiv gekühlt und tatsächlich wohl nur ein Lüfter verbaut wurde.
Zumindest soweit ich sehen konnte. Ein defekter Lüfter ist wohl aber nicht.
Eine gewagte Eigenkühlung der passiven Wärmeableitungsplatte vermochte die angesprochene Temp. tatsächlich zu senken (und damit die MHz zum steigen), ist jedoch leider nicht alltagstauglich.

Daher nun nach lange Beschreibung die Frage. Habt ihr eine Idee warum das auf einmal (und längst nicht regelmäßig(!)-mal nach 20 Minuten, mal nach 4 Stunden) so ist?
Und vielleicht wichtiger: Hat irgedjemand Vorschläge, dass zu beheben?

Ich würde mich riesig über eine Antwort freuen und bedanke mich schonmal für die Zeit die das Lesen in Anspruch genommen hat.

Gruss Steffen.




steffen

Beiträge gesamt: 1 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5358 Tagen | Erstellt: 20:29 am 11. März 2005