» Willkommen auf Notebook «

Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


Tach auch zusammen, lange nichts mehr gepostet.
Ein Kumpel war heute bei mir, er hatte sein Acer Aspire 3, das mit dem Core i3, heruntergeschmissen und der Bildschirm blieb schwarz.
Eine erste Überprüfung durchs anschließen an meinem HDMI Fernseher ergab, dass der Laptop funktioniert, aber der Bildschirm schwarz bleibt.
Auch das auseinanderbauen des Notebook Bildschirmes zeigte keine Auffälligkeiten.
Das aufschrauben des Notebooks brachte das Problem zum Vorschein. Der Stecker vom Kabel, mit dem der Notebook Bildschirm angeschlossen ist, war seitlich herausgezogen.
Also den Stecker wieder hereingesteckt, fertig.
Nun habe ich das Problem, dass der Notebook Bildschirm nur etwas anzeigt, wenn mein HDMI Fernseher angeschlossen ist. Es ist vermutlich ein Treiber- bzw. Einstellungsproblem?
Das Bios Logo wird noch angezeigt, sobald dann Windows 10 hochfährt, bleibt der Bildschirm schwarz.
Wenn mein Fernseher mit dem HDMI Kabel angesteckt wird, zeigt der Notebook Bildschirm wieder was an. Allerdings sieht man auf dem Fernseher, seitdem ich das Bildschirmkabel vom Notebook reingesteckt hatte, nur Streifen, die der Farbe dessen entsprechen, was halt der Notebook Bildschirm anzeigt.
Mit Hilfe der FN Tasten Bildschirm welchseln oder Windows + P (was im Prinzip dasselbe ist) passiert gar nichts. Der Fernseher muss angeschlossen bleiben, sonst bleibt der Notebook Bildschirm schwarz.
Ich habe mich schon durch diverse Google Suchen geschlagen, auf Deutsch wie auf Englisch. Das Problem taucht hin und wieder auf, aber keine Lösung scheint für dieses Problem zu passen.
Hat einer vielleicht eine Idee, was man noch probieren könnte?
Gruß euer Beo


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19349 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7224 Tagen | Erstellt: 23:11 am 17. Dez. 2020
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Welcome back Beo :thumb:
Das sollten wir doch hinbekommen.

Natürlich könnte es auch sein, dass auch noch das GPU Board bei dem Notebok Sturz rausgerutscht ist, aber für mich hört es sich nach einem ganz einfachen Problem an.

Wahrscheinlich wurde die Auflösung in Windows 10 an deinen extern angeschlossenen Fernseher angepasst und die Auflösung ändert sich auf den internen Notebook Bildschirm, weshalb dein externer Bildschirm ein Bildfehler anzeigt, da es die Auflösung oder Frequenz nicht verträgt.

Eigentlich stellt Windows und das Notebook zunächst alles einigermaßen richtig ein und passt die Auflösung an die angeschlossenen Geräte an, aber das war wahrscheindlich eine Kombination aus Fn Tasten und/oder Treiber für den externen Monitor/TV schuld.

Schau dir am besten erstmal an, welche Auflösung der interne Monitor hat, sobald du den externen Monitor einsteckst und wie die beiden angesteuert werden, Bildschirm Erweiterung, Klon, etc.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 164491 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7521 Tagen | Erstellt: 9:31 am 18. Dez. 2020
hoppel
aus Magdeburg
offline


Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Other CPU-Type


:nabend: Beo, teste mal ein Linux MInt auf einem USB-Stick, ich gehe hier auch erst mal von Win10 Treiber Macke aus.

Beiträge gesamt: 25578 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6566 Tagen | Erstellt: 18:51 am 18. Dez. 2020
daniel
aus wien
offline


OC God
20 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4100 MHz
70°C mit 1.385 Volt


Wenn der externe Bildschirm angesteckt ist unten rechts im Infobereich “Projezieren“ auswählen und einen Modus wählen, wo das integrierte Display auch dabei ist. Es könnte sein, dass “nur zweiter Bildschirm“ aktiv ist.

Beiträge gesamt: 7656 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 7454 Tagen | Erstellt: 18:58 am 18. Dez. 2020
Beomaster
aus Dresden
offline



Real OC or Post God !
19 Jahre dabei !

AMD Phenom II
3200 MHz @ 3675 MHz
59°C mit 1.400 Volt


Ich habe mehrere Einstellungen probiert.
Bei einer anderen Auflösung passiert rein gar nichts - außer das die Symbole auf dem Desktop größer werden.
Egal ob ich mit Hilfe der FN Tasten oder Windows + P die Modi durchschalte, es passiert nichts. Bildschirm 1, Bildschirm 2, 2 Bildschirme separat, 2 Bildschirme erweitert. Also ob ich wegen nichts durchschalte.
Bildschirm ausschalten üder die FN Tasten funktioniert dafür hervorragend.
Jetzt ist uns noch was anderes aufgefallen.
Wir haben das Notebook an gelassen und nach ein paar Minuten ging der Bildschirm in den Energiesparmodus. Beim wackeln an der Maus blieb der Notebook Bildschirm schwarz, dafür zeigte der Fernseher ein klares Bild.
Nach einem Neustart sieht man auf dem Notebook Monitor wieder ein normales Bild und auf dem Fernseher das gewohnte Bild in Streifen - wie früher wenn der Empfang schlecht war.
Ein anderer Tip, den ich auf einer englischen Seite gelesen habe war, die Grafikkarte neu zu installieren. Ich denke das wird der nächste Schritt sein, den ich wagen muß.


[SiLa] BF2 BattleClan
Orgelgott

Beiträge gesamt: 19349 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2002 | Dabei seit: 7224 Tagen | Erstellt: 22:44 am 18. Dez. 2020