» Willkommen auf Notebook «

ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Heute zeigen wir Euch auf OCinside.de wie man deutlich mehr Leistung aus einem Laptop mit Intel Core i7 Prozessor herausholen kann.

Vielen Dank für die Unterstützung an daniel und viel Spaß beim Lesen der neuen Anleitung :ocinside:

Hier geht es zur aktuellen Laptop dank Flüssigmetall dauerhaft auf Turbo-Takt betreiben Anleitung


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158300 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6769 Tagen | Erstellt: 14:00 am 7. Feb. 2019
country
offline


OC God
7 Jahre dabei !


Schöner Leitfaden :thumb:

Im Desktop gibt es bei mir nurnoch Flüssigmetall auf und unter dem HS. Sind echt Welten.
Habe das mal bei einer GTX680 getestet, aber da blieben die Temperaturen gleich. :noidea:
Bei älteren Laptops bringt selbst gute WLP manchmal Wunder. Meiner wurde 100°C "warm". Nach einer Kur mit guter WLP waren es noch 85°C. Aber Laptops sind sowiso oft recht grenzwertig ausgestattet mit der Kühlung.

Beiträge gesamt: 1181 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2012 | Dabei seit: 2831 Tagen | Erstellt: 14:54 am 7. Feb. 2019
Papa77
aus Finne-Land
offline



Enhanced OC
1 Jahr dabei !

AMD FX
3500 MHz mit 1.25 Volt


Kein schlechter test klingt sehr interessant
Das mit der CPU köpfen muß ich mir noch lernen hab ja nochn paar alte Opfer ;) zum testen :)


Gruß Ralf
Sysprofile; http://www.sysprofile.de/id193275

Beiträge gesamt: 373 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2017 | Dabei seit: 715 Tagen | Erstellt: 15:33 am 7. Feb. 2019
ocinside
aus Krefeld
online



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Danke fürs Feedback, da wird sich Daniel freuen :thumb:
Das mit der ausgetrockneten Wärmeleitpaste bei älteren Systemen kenne ich ebenfalls nur zu gut. Wenn sie ausgetrocknet ist, kann man das eher Isolator nennen :lol:
Seine WLP sah bei diesem Notebook wohl noch relativ gut aus, in sofern wirklich ein riesen Unterschied :thumb:
Mal sehen, vielleicht schreiben wir ja auch demnächst noch eine eigene Anleitung zum CPU Delidding, um auch diese Unterschiede nochmal aufzuzeigen.


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 158300 | Durchschnitt: 23 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6769 Tagen | Erstellt: 16:03 am 7. Feb. 2019
Berserkus
offline



OC Newbie
6 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3700 MHz


Mal wieder ein toller Artikel, ich habe das selber schon bei meinem MSI GX60 Destroyer getan.
Allerdings nicht mit Flüssigmetall sondern mit der Artic MX-4 WLP.

Der AMD A10-5750 Prozessor und die leicht übertaktete R9 M290X in dem Notebook waren vorher nicht in der Lage, hauptsächlich der Prozessor, den Maximaltakt Turbotakt auf allen Kernen oder auch Single zu halten.

MSI hatte bei der WLP aber auch keine halben Sachen gemacht, da war ein gefühltes halbes Kilo WLP unter CPU und GPU. Das war eher eine Isolierung stand eines anständigen Wärmeübergangs zum Kühler.

Das ständige Throtteln, gerade von der CPU, war extrem Leistungsmindernt und sorgte beim Zocken oft für Ruckler, Lags usw.

Nachdem die OP vollzogen war, war die  Temperatur der CPU um Krasse 20° unter Vollast gesunken und auch die GPU war 15° kühler als vorher.
Damit waren dann das Throtteling usw. dauerhaft geschichte und der Proz rennt nun mit 3,2GHz auf allen oder mit 3,5GHz auf einem Kern.
Die Gesammtperfomance ist dadurch natürlich deutlich besser geworden und auch Spiele ruckelten nun nicht mehr.
Und vor allem wurde das Notebook insgesammt auch nicht mehr so warm.

Das wäre bei mir glaube ich Grundsätzlich das erste was ich mit einem Gamingnotebook anstellen würde, erstmal die WLP wechseln.

Beiträge gesamt: 96 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2013 | Dabei seit: 2418 Tagen | Erstellt: 18:11 am 7. Feb. 2019
daniel
aus wien
online


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4000 MHz
70°C mit 1.38 Volt


:nabend: zusammen

komme erst jetzt dazu, mich zu melden.
Es freut mich sehr, dass euch der Bericht gefällt :)
Hab schon oft über die Anwendung von Flüssigmetall nachgedacht und neulich dann endlich mal durchgezogen.
Ich hatte gehofft, dass das Ergebnis so gut ausfällt und wurde nicht enttäuscht :punk:

LG,
Daniel

Beiträge gesamt: 3995 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6702 Tagen | Erstellt: 18:19 am 7. Feb. 2019
hoppel
aus Magdeburg
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

AMD FX
3300 MHz @ 4400 MHz
45°C mit 1.308 Volt


:punk: gefällt mir sehr gut :godlike:

Endlich mal wieder ein Bericht, der zu :ocinside: passt, von einem Bastler, der mit simplen Methoden das Maximum rausholt. :thumb:

Ich hoffe das hier auch weiterhin so tolle Berichte zu lesen sind und ich nicht staunenden Kindern von längst vergangenen Zeiten berichte, in denen man mit Bleistift oder Silberleitlack tunen konnte.


Geld ist nicht alles im Leben...
Ami go home

Beiträge gesamt: 24451 | Durchschnitt: 4 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5814 Tagen | Erstellt: 19:41 am 7. Feb. 2019
daniel
aus wien
online


OC God
18 Jahre dabei !

AMD Ryzen 5
3400 MHz @ 4000 MHz
70°C mit 1.38 Volt


Danke, hoppel :thumb:

Was ich noch zur alten Wärmeleitpaste sagen wollte.
Eigentlich wollte ich das Flüssigmetall zuerst an meinen “Test“-Laptop, einem Dell Latitude E5400 von ~2008 mit Intel Core2Duo testen, was aber nicht ging, weil der einen Alu-Kühler hat. Dort habe ich dann die 10 Jahre alte WLP, die echt nicht mehr toll ausgesehen hat, durch eine Top WLP ersetzt und habe bei den Benchmarks nicht ein einziges Grad Celsius gewonnen, wobei die CPU auch vorher nur ca. 70° Kerntemp unter Prime95 erreicht hat.
Die WLP vom XPS17 hat dagegen noch echt gut ausgesehen und war sicher noch in einem guten Zustand :thumb:

LG

Beiträge gesamt: 3995 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2001 | Dabei seit: 6702 Tagen | Erstellt: 20:04 am 7. Feb. 2019