» Willkommen auf Intel Overclocking «

pod
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !


Hallo ihr,

da ich nun endlich die Bezeichnung für den  motherboarinternen clock generator herausfinden konnte, wollte ich meinen Rechner zumindest geringfügig übertakten (ca. 10%).
Ich habe ein Pentium III 1 Ghz (133 Mhz FSB) auf einem recht raren MS-6318 mit VIA Appolon Chipset.
Nun wollte ich wissen, ob es möglich wäre, den FSB auf 147 MHz anzuheben (also ca. 10% mehr) ohne das es für  die PCI Komponenten, den RAM und den Prozessor selbst Schäden nach sich ziehen könnte?
Ist bei einer so niedrigen Anhebung des FSB eine zusätzliche Kühlung oder gar eine Regelung des VCore von Nöten?

Ich wäre für eine rasche Antwort dankbar.
pod

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6264 Tagen | Erstellt: 20:42 am 20. Okt. 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Also 10% sind immer drinn.

Der AGP/PCI läuft dann mit 73/36 was eigentlich jede Karte mitmacht.


Was die CPU betrifft so mußt du nur schauen das se die 50° (Vollast)  nicht überschreitet.

Ansonsten alles ok

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6778 Tagen | Erstellt: 23:21 am 20. Okt. 2002
pod
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !



Zitat von Ratber am 23:21 am Okt. 20, 2002
Also 10% sind immer drinn.

Der AGP/PCI läuft dann mit 73/36 was eigentlich jede Karte mitmacht.


Was die CPU betrifft so mußt du nur schauen das se die 50° (Vollast)  nicht überschreitet.

Ansonsten alles ok




Zitat aus einem anderen OC Forum

die "geringfügige" erhöhung des fsb auf 147 erzeugt zwar eine "kleine" takterhöhung auf 1100mhz cpu-takt (also 10%), allerdings sollten die 147mhz fsb für die meisten systeme eindeutig zuviel sein.

d.h: pci bus usw. arbeiten weit über spezifikationen, den fsb würde ich pauschal und systemunabhängig von 133mhz auf max. 145mhz setzen - aber das dürften selbst schon die meisten rechner nicht mitmachen
(es gibt natürl. auch ausnahmen wo mehr als 147mhz fsb machbar sind).

du kannst ja versuchen den fsb vorsichtig in 1-2mhz schritten zu erhöhen und jedesmal mit einem benchmark die stabilität des systems testen, bis du am max. verträglichen wert angelangt bist (aber nich bis zum anschlag des max. möglichen machen, da etwas "sicherheitsabstand" nich schaden kann)

den vcore brauchst du bei dieser geringfügigen cpu-takt-erhöhung nicht höher stellen. auch die meisten standartkühler die die cpu einigermaßen kühlen sollten mit einer taktdifferenz von 100mhz klarkommen.



Zwei völlig unterschiedliche Antworten, was soll ich nun machen? :confused:

Wäre über jede Hilfe sehr dankbar!

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6264 Tagen | Erstellt: 16:12 am 21. Okt. 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Ganz einfach.

Auf nummer Sicher immer nur schrittweise erhöhen.

Das geschiet aber nur wegen der Temp.

Ich hab meinen alten P3 866 auf 1150 gebracht.

Das sind etwas mehr als 10% (knapp 33% um es mal zu nennen).

Der AGP/PCI lag danach bei 88/44.

gut meine Karten haben mitgespielt obwohl der Bustakt recht hoch war aber 10% sind immer drinn.

Die Zweite meinung die du da hast stammt offensichtlich von jemanden der selber auch nur irgendwas gelesen hat.
So entstehen gerüchte.

sicher kann man pech haben und es geht fast garnix aber man kann es zumindest probieren.

Als vergleich kannste mal inne OC-Datenbank (Oben 5. vom links) schauen.
Da sind genug beispiele drinne

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6778 Tagen | Erstellt: 16:20 am 21. Okt. 2002
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


also das nen chipsatz / pci oder agp-karte 10% nicht packen das haste nur beim AMD KT133 *g*

nen normales System das einigermassen ordentlich inner qualität ist packt die 10% auf jeden fall !

gaaanz vielleicht zickt der ram rum aber das kriegste durch langsamere timings ausgebügelt .


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17555 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6784 Tagen | Erstellt: 16:58 am 21. Okt. 2002
pod
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !


so, mission successful, der Rechner läuft stabil mit 145 MHz FSB.
Nun muss ich es nurnoch hinbekommen, dass SoftFSB den Takt nicht wieder auf die ursprünglichen 133 MHz stellt, nachdem ich den Rechner restartet habe.
Hat wer 'ne Idee?
Danka :)

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6264 Tagen | Erstellt: 18:22 am 21. Okt. 2002
NWD
aus Neuwied
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
40°C mit 1.10 Volt


BIOS ?

software ist eigentlich immer temporär ..


Work like you don´t need the money    Love like you´ve never been hurt         Dance like nobody´s watching             Sing like nobody´s listening
But Live as if you will die today

Beiträge gesamt: 17555 | Durchschnitt: 3 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6784 Tagen | Erstellt: 19:08 am 21. Okt. 2002
Ratber
offline


Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !


Wollt ich auch gerade sagen.

Haste keine Möglichkeit das im Bios zu tätigen ?

Beiträge gesamt: 41451 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6778 Tagen | Erstellt: 23:39 am 21. Okt. 2002
MrSmash
aus Stuttgart
offline



OC God
18 Jahre dabei !

AMD T-Bred
1466 MHz @ 2330 MHz
43°C mit 1.675 Volt


soft fsb is halt immer noch ne software

wenn du das ganze über das bios machst wird das bei jedem start so bleiben!

Beiträge gesamt: 3649 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2001 | Dabei seit: 6676 Tagen | Erstellt: 11:37 am 22. Okt. 2002
pod
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !



Zitat von Ratber am 23:39 am Okt. 21, 2002
Wollt ich auch gerade sagen.

Haste keine Möglichkeit das im Bios zu tätigen ?



eben nicht :(

Beiträge gesamt: 13 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6264 Tagen | Erstellt: 20:29 am 22. Okt. 2002