» Willkommen auf Intel Overclocking «

xxmartin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Moin!

Ja, ich bin eigentlich AMD'ler und gehöre hier überhaupt nicht hin... :red: Aber da ich jetzt einen alten Pentium III 450 MHz und ein Gigabyte GA-6BXE (Intel 440 BX Chipsatz) mitsamt 416 MB SDRAM PC100 gefunden habe, wollte ich mal ein bissel was Antikes übertakten - dafür brauch' ich natürlich Leute vom Fach.

Also: der P3 läuft mit 4.5 * 100 MHz absolut sauber, Kühlung ist hervorragend bei 27°C, RAM (PC100) läuft auch super auf CL2 (obwohl's nur CL3 ist). Auf dem MoBo kann ich folgende FSB's einstellen: 100, 112, 124, 133 - die 133 sind sogar wieder mit sauberen 33.3 MHz PCI Takt.

Standard VCore ist 2.00 V, aber im Bios schwankt's zwischen 2.04 und 2.06 V - also eigentlich ganz ordentlich. Verändern kann man die allerdings nicht.

Stelle ich auf 4.5 * 112 MHz = 504 MHz ist auch alles Banane. RAM und alle Karten laufen prima. Bei 4.5 * 124 MHz werden von den 4 RAM's (3*128 MB, 1*32 MB) nur noch 168 MB (1*128 und 1*32) erkannt, Karten laufen. Ansonsten macht der Prozzi keine Prob's (stabil durch Benchmarks) - CPU-Temp ist trotz 558 MHz auch nur bei 29°C.

Aber sobald ich auf 4.5 * 133 = 600 MHz stelle, bootet nix mehr und das MoBo sendet in regelmäßigen, längeren (2-3 Sek.) Abständen lange Beeps. Selbst, wenn ich bis auf die GraKa alles raushaue, bleibt's dabei. Ebenso mit (vorher eingestellten) langsamsten RAM-Timings will's nicht.

Meine Überlegung: wenn bei 124 MHz FSB bereits 2 von 4 SDRAM PC100 aussteigen und bei 133 MHz nix mehr bootet, dann ist doch höchstwahrscheinlich die Grenze der RAM's erreicht, oder?

Bin jetzt kurz davor ein paar SDRAM PC133 für paar'n 20 Euro zu bestellen. Vorher will ich aber lieber wissen, ob das was bringt angesichts der geschilderten Situation? Oder bedeuten die langen Bios-Beeps nicht, daß kein RAM erkannt wurde (wie ich vermute), sondern daß der Prozzi nicht mehr will? Weiß jemand, ob ein 100 MHz FSB Pentium III (mit original 450 MHz) überhaupt mit 133 MHz läuft - bei recht guter Kühlung wie gesagt? Nicht, daß ich mir RAM bestelle und dann packt der Prozzi ohnehin nicht mehr als 4.5*124 = 558 MHz.

Allerbesten Dank für jeden Ratschlag!

MfG,
Martin


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3511 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6361 Tagen | Erstellt: 23:50 am 12. Sep. 2002
Major Tom
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1800 MHz @ 2400 MHz
48°C mit 1.65 Volt


Wenn Du die 133 FSB machen willst, dann braucht der Prozi auf alle Fälle mehr Spannung.
Ich hatte auch mal einen 450er, und auf einem Gigabyte Board (BX2000) lief der auch nur bis 124 FSB, weil man die Spannung nicht anheben konnte.
Erst als ich mir das Asus P3B-F zugelegt hab, konnte ich die Spanung erhöhen. Dort lief der Prozi dann bei 600MHz mit 2,2V absolut stabil.
Beim Speicher hatte ich aber damals auch Probleme, und hab mir dann PC133er gekauft, da die alten PC100 anscheinend nicht soviel mitmachten.

MT

Beiträge gesamt: 217 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6341 Tagen | Erstellt: 10:10 am 13. Sep. 2002
xxmartin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Hat der bei 4.5*133 MHz = 600 MHz noch gebootet und lief halt nur im OS nicht stabil? Oder mußtest Du die VCore erhöhen, bevor der Prozzi überhaupt erst mit 600 MHz gestartet hat?

Bei mir bootet der ja schon mit 4.5*133 nicht mehr. Einfach nur langer Beep - 1 Sek. Ruhe - langer Beep - 1 Sek. Ruhe - ... und das unendlich oft. Laut AWARD-Bios Beep Codes heißt das, daß kein RAM erkannt wird. Deswegen meine Frage zwecks des PC133.


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3511 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6361 Tagen | Erstellt: 10:47 am 13. Sep. 2002
Major Tom
offline



Basic OC
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
1800 MHz @ 2400 MHz
48°C mit 1.65 Volt


Auf dem Gigabyte Board hat er mit PC100 Speicher bei 133 FSB und 2V noch gebootet, kam aber meistens nicht in's OS.
Auf dem Asus lief er mit 2,2V immer in's OS, nur war es da dann nicht allzu stabil...das hat sich erst mit dem PC133 geändert.
Nur wurde der Prozi bei 600MHz dementsprechend warm (die VooDoo3 3000 hat auch noch zur Wärme geholfen), also war das für Games dann eher nicht so geeignet.

MT

Beiträge gesamt: 217 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6341 Tagen | Erstellt: 14:12 am 13. Sep. 2002
xxmartin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Gut. Besten Dank! Habe mir jetzt 256 MB SDRAM PC133 von Infineon mit CL2 bestellt - wenn dann richtig. ;)

Auf jeden Fall sollte ich ihn Deine Angaben zufolge dann wohl mit 600 MHz @ 2V zumindest zum Booten bringen. Wenn er das packen sollte und "nur" bei den Benchmarks bzw. Stabilität Zicken macht, gibt's einen hübschen VCore Mod. :hell:

Naja, bin jedenfalls mal gespannt. Denn 450 MHz @ 600 MHz sind ja immerhin 33.3% OC-Rate ...


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3511 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6361 Tagen | Erstellt: 15:28 am 13. Sep. 2002
Falk
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium III
450 MHz @ 503 MHz mit 2 Volt


Hallöchen, ich bin auch besitzer eines P3 450 Mhz der Steckt auf nem Asus P2B mit 512MB pc 133 Riegeln.
Die Sache ist die, dass ich ihn gern höher als 503Mhz betreiben will.
4.5x112
Wenn ich per SoftFSB auf 133 hochgeh steigt er sofort aus was kann ich da machen. Bisher ist auch noch der Orginalkühler drauf :(  [57° gemessen an Kühlkörperunterseite direkt am Die]
Erzählt mal was dazu würdmich freuen.
Thx Falk

Beiträge gesamt: 24 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6295 Tagen | Erstellt: 5:56 am 18. Sep. 2002
xxmartin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt


Also ich bin schwer begeistert! Gestern kam dann endlich mein 133 MHz SDRAM und der Prozzi hat göttlich bei 4.5 * 133 MHz (33.3 MHz PCI) gebootet!! Und das alles bei 2.00V VCore. Benchmarks stabil & wesentlich besser, alles in Butter, die Investiton in den RAM hat sich gelohnt. 450 MHz auf 600 MHz für 30 Euro.

Habe einen "fetten" YS-Tech 50mm Lüfter mit 29 m³/h (36 dBa ... *lol*) draufgesetzt und mit 3-4 cm Abstand bläßt seitlich ein 80mm YS-Tech mit 77 m³/h durch die Kühlrippen.

Hätte nicht gedacht, daß die alten PIII's tatsächlich soviel hergeben. Naja, irgendwie ist Intel halt doch nicht soooo fürchterlich schlecht ... ;)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3511 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6361 Tagen | Erstellt: 10:51 am 18. Sep. 2002
Falk
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium III
450 MHz @ 503 MHz mit 2 Volt


Ich mal wieder *g*
Ich hab versucht mit Vcore Erhöhung und CPUcool endlich die 133mhz fsb hinzubekommen, aber er steigt sofort aus(windoof bleibt stehen)
bin auf 2.4V hoch gegengen und bekomme eine temp von 57°C von CPUcool angezeigt. Hab den Lüfter umgeschraubt weil lief vorher bei geschlossenem gehäuse auf 62°C ohne vcore erhöhung. Also ist die Temp noch im stabielen bereich, das ist sicher.
Ideen? thx

Beiträge gesamt: 24 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6295 Tagen | Erstellt: 18:06 am 17. Feb. 2003
Brokar
aus Dresden
offline



OC Profi
18 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
48°C mit 1.62 Volt


@ Falk:

ich hab auch noch irgendwo ein P2B rumliegen. Fass mal die Northbridge bei Dir an. Die ist sicher am schmelzen, schon bei 112 Mhz. Mache am besten mal den Kühlkörper ab (der ist bestimmt grün bei Dir) und mache Leitpaste auf dem Chip und dann den Kühlkörper wieder drauf. Am besten wäre natürlich noch ein Lüfterchen.
Desweiteren kann es bei 133MHz auch an Deiner GraKa liegen, denn der PCI Bus läuft bei 133MHz FSB nicht auf normaltakt!! Der wird gnadenlos übertaktet, das Board hat da nämlich keinen Teiler für AGP!

ciao,
Brokar


Abit NF7-s Rev2, Cuplex, Twinplex (NB), Airplex, 2x256MB Corsair 3500@ 220MHz, Sapphire Radeon 9600Pro FireBlade @ 500/730, SB Live! Digital, ...

Beiträge gesamt: 678 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6786 Tagen | Erstellt: 11:34 am 19. Feb. 2003
Falk
offline


OC Newbie
17 Jahre dabei !

Intel Pentium III
450 MHz @ 503 MHz mit 2 Volt


hab ne agp graka drauf (gf2 ti) sparkle
hmm hab mir auch schon gedacht das es die northbridge ist hab da nen kleinen lüfter drauf gehabt. ist dann aber dennoch abgekackt.
auf wieviel ballert der pci takt dann hoch?

Beiträge gesamt: 24 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2002 | Dabei seit: 6295 Tagen | Erstellt: 15:13 am 19. Feb. 2003