» Willkommen auf Intel Overclocking «

Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


ich hol mal mein dagegen T-Shirt raus, nein Spaß bei seite :lol:

mit meinem p5b hatte ich bisher noch mit keinem ram probs, ich hatte drauf, MDT, Teamgroup, Crucial, Adata. also da mag auch einiges einfach an vermurksten biossen liegen ;)

Wie ich das hier lese ist also auch der nforce nicht bugfrei. Unlinked Ram ist wirklich ein schönes Feature, aber das mit dem mdt ram ist eben wichtig für Leute die welchen haben, mich nervt es auch das der gute Made in Germany MDT hier immer so gemoppt wird, dabei ist der gar nicht mal schlecht.

Viele schaffen 500 FSB???
Hab ich was verpasst? ^^
ger 600??? Wo :lol:

FSB Jägerei ist sicher nicht das A und O in Zeiten von E4300 und co, aber wen man in die Richtung wa szu unternehmen denkt ist man mit nem nforce sicher falsch ;)

Wird Zeit das ich mal selbst son Teil in die Finger krieg, ist aber unwarsch, weil ich hab das Glück das mein 965er wien Urwerk läuft seit über nem halben Jahr :godlike:


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5235 Tagen | Erstellt: 10:37 am 8. April 2007
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt


@Dave
Was ich schon seit einiger Zeit behaupte:
Der NV-Chipsatz war/ist eben wegen des geringeren FSB für Overclocker nicht attraktiv gewesen.Erschwingliche CPUs hatten Multi 7/8 und dazu eine hohe Übertaktbarkeit (B2-Steppings @ FSB). Von daher kommt der
Wind, der aber auch berechtigt ist/war.

Das ändert sich aber dank der eh "schlechter" übertaktbaren momentan günstigen L2-Steppings E4300/4400.
Obwohl man wieder hört das ein E6850(kostet dann auch mehr) richtig gut gehen soll...


Dann nützt einem ein FSB 500++Board(965 OC-Kanone) auch nichts mehr. Es sei denn man besorgt sich eine getestete B2 - CPU.

Die Negativ-Steuungen werden halt immer mehr.

Ganz klar muß man aber sagen das die NVs Heizer sind (35W mehr als P965..die 680i noch mehr).

Für richtig hohes OC muß man für zusätzl. Kühlung sorgen, je nachdem wie man natürlich die Maßstäbe setzt.

Für Stabilität aber nicht gar so pralles OC = MSI 650i, was aber bei den CPUs mit hohem Multi vollkommen reicht.
(die ab 22 April richtig erschwinglich werden - Ist bald soweit)

Ansonsten das Asus 650i , was in Foren auch einen sehr guten Eindruck hinterlässt und mit FSB höher angesiedelt ist.

Beide knapp unter 100 Euro.


...Wenn man nicht auf den Preis schauen muß dann EVGA680i,weil es das ausgereifteste ist + gibt es dafür OC/FSB-Garantie für Quadcores + guten Support...kostet aber wie gesagt ne Stange Geld , muß eben jeder selber wissen @ Budget.


Frohe Ostern zusammen

Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4443 Tagen | Erstellt: 10:49 am 8. April 2007
newatioc
aus schalten
offline



OC Profi
11 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz



Zitat von kammerjaeger um 9:51 am April 8, 2007

Zitat von newatioc um 9:17 am April 8, 2007

Die ganzen 680er und 650er Chipsätze vertragen aber alle keinen MDT-RAM, und undervolten leicht.



Wollen wir mal eine Liste aufmachen, mit welchen Speichern die div. 965er nicht richtig laufen? Die dürfte deutlich länger sein. Und einige 965er mögen den MDT genauso wenig...
Zumal es wirklich genügend Alternativen beim Speicher gibt (siehe Crucial-Topic), egal ob im "Billig-Segment" oder weiter oben.




@ Kammerjäger: Ich bin schon ruhig^^

Beiträge gesamt: 994 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2006 | Dabei seit: 4212 Tagen | Erstellt: 10:52 am 8. April 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Compjen um 10:37 am April 8, 2007

mit meinem p5b hatte ich bisher noch mit keinem ram probs, ich hatte drauf, MDT, Teamgroup, Crucial, Adata. also da mag auch einiges einfach an vermurksten biossen liegen ;)



Naja, Teamgroup, Crucial und Adata gehören auch zu den Modulen, die auf praktisch jedem Board streßfrei laufen. Bei MDT hast Du halt Glück gehabt. Auf einigen 965ern läuft er, auf anderen nicht, teilweise auch vom Bios abhängig.
Interessant wird es eben bei anderen Modulen wie z.B. Corsair XMS2, Kingston HyperX, OCZ, GEIL etc., besonders bei Vollbestückung. Da ist es immer wieder ein Lotteriespiel, ob sie laufen. Und das haben die Biosschreiber immer noch nicht im Griff, obwohl die 965er ja nun schon eine Weile im Markt sind. Der sehr viel neuere NVidia hingegen läuft jetzt schon kompatibler, weitere Biosupdates werden die kleineren Fehlerchen wohl auch noch größtenteils beheben.

Natürlich ist der 965 jetzt auch nicht so schlecht, daß man ihn total verteufeln muß. Wenn man weiß, welchen Speicher man nehmen sollte und mit seinen Bugs leben kann (z.B. an/aus), dann darf man ihn ruhig kaufen. Und wenn das Board dann einmal läuft, dann läuft es ja auch gut.
Als Kaufempfehlung würde ich jedoch den 650i immer vorziehen, da genauso teuer/preiswert aber streßfreier. Ich finde jedenfalls keinen einzigen Punkt, in dem der 965 einen entscheidenden Vorteil hat, aber eben div. Nachteile. Und nur so kann man Kaufempfehlungen begründen, nicht weil irgendein Board in irgendeiner Konstellation gut läuft... ;)



PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5517 Tagen | Erstellt: 10:58 am 8. April 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von newatioc um 10:52 am April 8, 2007

@ Kammerjäger: Ich bin schon ruhig^^



:lol:





Zitat von bikerks um 10:49 am April 8, 2007

Ganz klar muß man aber sagen das die NVs Heizer sind (35W mehr als P965..die 680i noch mehr).

Für richtig hohes OC muß man für zusätzl. Kühlung sorgen, je nachdem wie man natürlich die Maßstäbe setzt.



Der 650i ist deutlich sparsamer als der 680i. Und daß er 35W mehr ziehen soll als der 965 kann ich nicht nachvollziehen. Ich werde es bei Gelegenheit mal nachmessen, aber schon alleine die Kühlkörper sagen das Gegenteil. Beim MSI P6N SLI-FI sieht der Kühlkörper auf der NB zwar gewaltig aus klick), saß aber so extrem locker, daß er schon vom Anschauen wackelt. Außer dem ECS sind auch alle mir bekannten 650i-Boards passiv gekühlt, teils mit sehr kleinem Kühlkörper (klick). Da frage ich mich doch, wie der Chipsatz schlappe 35W mehr ziehen soll, wenn die Boardhersteller solche Kühlkörper für ausreichend erachten, während man beim 965 oft auf recht teure Heatpipe-Lösungen setzt, die es bei keinem einzigen 650i gibt.... ;)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5517 Tagen | Erstellt: 11:10 am 8. April 2007
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


klar, beides hat vor und nachteile, muss man eben immer abwägen :thumb:

An/Aus ist ne Gigabyte Bios Geschichte, das hat nix mit dem 965er zu tun. Ich muss dir zu stimmen das so lange wie der 965er schon da ist er langsam völlig Bugfrei laufen sollte, was er aber leider auch bei mir nicht tut, man kan nur wen man weiß wie die bugs umgehn (pcie 1X bug) oder damit leben (cold boot bug)

Hatte ja vorher selbst nen NFORCE 4, udn der lief einfach göttlich, in sofern, warten wir mal ab was noch so aus dem i6X0 wird :godlike:

Und nein, mdt und adat alaufen nicht auf jedem Board, aufn giga hatte ich mit beiden massive 1:1 probs ;)


(Geändert von Compjen um 11:13 am April 8, 2007)


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5235 Tagen | Erstellt: 11:12 am 8. April 2007
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
15 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt



Zitat von Compjen um 11:12 am April 8, 2007

An/Aus ist ne Gigabyte Bios Geschichte, das hat nix mit dem 965er zu tun.



Doch, ist eine Chipsatz-Sache bei 945/965. Hab das bei mehreren Boards gehabt!


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 5517 Tagen | Erstellt: 11:22 am 8. April 2007
BlackHawk
aus Ratingen
offline



OC God
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2533 MHz mit 1.25 Volt


Also das der 650i nen ganzes Stückchen mehr verbraucht stimmt schon, allerdings liegt er den Werten nach näher am 680i als dem 965 :)

mfg BlackHawk


Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten!

Beiträge gesamt: 9290 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 5689 Tagen | Erstellt: 11:36 am 8. April 2007
bikerks
offline



OC God
12 Jahre dabei !

Intel Core i7
2666 MHz @ 4200 MHz
70°C mit 1.31 Volt



Zitat von kammerjaeger um 11:10 am April 8, 2007
[ Und daß er 35W mehr ziehen soll als der 965 kann ich nicht nachvollziehen. Kühlkörper sagen das Gegenteil. Beim MSI P6N SLI-FI sieht der Kühlkörper auf der NB zwar gewaltig aus .Da frage ich mich doch, wie der Chipsatz schlappe 35W mehr ziehen soll, wenn die Boardhersteller solche Kühlkörper für ausreichend erachten, während man beim 965 oft auf recht teure Heatpipe-Lösungen setzt, die es bei keinem einzigen 650i gibt.... ;)



Ist ganz einfach zu beurteilen!
Die idle Temperaturen sind am Chipsatz bedeutend höher als beim 965. Dann kommt es ja noch auf das Boardumfeld "Regler" an.
Zudem der Chipsatz aufwendiger für die SLI-Geschichte gestrickt ist ,ohne da jetzt ins Detail zu gehen .

Es ist einfach so. Hatte selber ein Asus 650i hier im Test.

Der P965 hat eben weniger Grundlast, so dass die dicken Heatpipes(wenn sie dann verbaut sind)
die größere Last-OC-Differenz verdauen können;)

Ist aber auch überall in Tests und auch anhand von solventen Userberichten(HWLUXX z.B.) bekannt das die NV-Bretter mehr verbraten.

Guck mal bei ANandtech usw;)


@ Große Heatpipes bei P965

Nun ja, warum das so ist kann ich dir auch sagen.

1.Intel brachte seine Hammer-C2D-B1-CPUs raus(sehr gutes OC)
2.Intel Chipsatz ist eben der 965
3. Kommunikation zu den Boardherstellern die schon anhand der ES wußten was da auf sie zukommt @ OCfreudig
4. Boardhersteller haben das OC-Potential erkannt und größere Pipes verbaut um Wettbewerbsvorteile @OC zu haben  


Beiträge gesamt: 2207 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 4443 Tagen | Erstellt: 11:37 am 8. April 2007
Compjen
aus Roßlau
offline


OC God
14 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
2500 MHz @ 4000 MHz
51°C mit 1.39 Volt


also ohne lüfter bruzelt mein 965er gut vor sich hin, selbst bei 1,8V. udn wen ich mal so meien vernbrauchswert sehe, also schlimme rkans kaum sein. Also Jungs, holt die Wattmeter raus :ocinside:


Autoradie+Waschmaschienenpumpe :)
nethands

Beiträge gesamt: 4449 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5235 Tagen | Erstellt: 11:46 am 8. April 2007