» Willkommen auf Intel Overclocking «

Roli944S2
aus Linz
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


Hallo,

Ich habe folgendes Problem ich möchte ganz gerne meinen Celeron mit 1.1 Ghz übertakten.

Das Problem ist nur das ich ein Compaq Mainboard habe uns somit keinen "wirklichen" Bios habe wo ich FSB oder Ähnliches ändern könnte.

Selbst auf dem Mainboard selbst habe ich keine Jumper.

Ich hätte es dann mit einigen Overclocking Programmen versucht, doch die meisten haben kein Compaq Mainboard zum Auswählen und die Anderen unterstützen meine PLL nicht.

PLL ist übrigens: ICS 9250AF-20 oder -29 konnte ich nicht mehr richtig lesen.

Was kann ich noch machen? Hab mal gelesen das man am Prozessor selber den Pin A14 abkleben kann nur bei all meinen Pentium 3 und Celeron Prozessoren (alle Sockel 370) stehen keine Pinnummern drauf, ausser halt die genauer Typenbezeichnung

Ich hoffe ihr könnt mir Weiterhelfen, ist übrigens ein Compaw Deskpro EXM

Compaq Serial No: 8038FR4Z0670

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2006 | Dabei seit: 4309 Tagen | Erstellt: 1:17 am 28. Okt. 2006
Gsjoerden
aus Illingen
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
4200 MHz @ 5000 MHz
72°C mit 1.30 Volt


Meines wissens ging das mit dem PIN abkleben nur bei den Slot1 CPU´s. Mir ist gerade auch nichts bekannt das man den FSB bei einer Sockel370 CPU durch einen PIN-Mod erhöhen kann, und wenn dann eh nur auf 133 MHZ, und ob dein Celi das mitmacht weis ich nicht, glaube aber nicht.


Beiträge gesamt: 741 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6299 Tagen | Erstellt: 13:09 am 28. Okt. 2006
Roli944S2
aus Linz
offline


OC Newbie
11 Jahre dabei !


*gg* ups, stimmt das geht nur auf Slot 1, hab mich da etwas verlesen.

habt ihr sonst eine ahnung wie ich den auf dem beischeidenen board takten kann?

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2006 | Dabei seit: 4309 Tagen | Erstellt: 17:03 am 28. Okt. 2006
tyler81durden2
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Barton
1833 MHz @ 2200 MHz
39°C mit 1.52 Volt


ich habe einen Pin-Mod für den FSB im VDR Portal gefunden (bzw. stehts ja auch im Datenblatt zum P3).
Man muß den Pin AJ31 (BSEL1) isolieren, um statt 100MHz 133MHz FSB zu erhalten. Bei dieser Art von Mod brechen viele den betreffenden Pin einfach ab. Davon halte ich nicht besonders viel, da es doch recht unflexibel ist. Ich isoliere solche Pins mit der Ummantelung einer Ader von einem 80-adrigem IDE Kabel. Diese muss noch mit einer Nadel etwas aufgeweitet werden und das Loch in der Sockelblende sollte auf 1,5mm aufgebohrt werden, damits dann auch reinpasst.
Ich habe übrigens auch ein Compaq Mobo (das im Desktop EN Pro mit i815 Chipsatz). Obwohl das ja noch die alte Version ist, die offiziell keine Tualatins unterstützt, läuft mein Tualatin Celeron (1100A) darin ohne Mod.
Den FSB Mod habe ich noch nicht probiert, werde ich aber demnächst auch noch machen. Außerdem kann ich noch diesen VID Mod zum einstellen der Vcore empfehlen. Den habe ich gemacht und kann jetzt meinen P3 933EB mit 1,37V laufen lassen.

Beiträge gesamt: 63 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 5958 Tagen | Erstellt: 10:40 am 31. Okt. 2006