» Willkommen auf Intel Overclocking «

frank0014
aus Lingen
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3600 MHz @ 4500 MHz
-4°C mit 1.55 Volt


Hi Leute! ich besitze das Mainboard ASUS P5WD2 Premium, dieses unterstützt folgende CPU's,

P4-3.40 GHz Extreme Ed. (800 FSB, HT, revM0, LGA775)
P4-3.46 GHz Extreme Ed. (1066 FSB, HT, revM0, LGA775)  
P4-3.73 GHz Extreme Ed. (1066 FSB, HT, revN0, LGA775)
Pentium Extreme Ed-840 (3.2 GHz, 800 FSB, revA0)
Pentium Extreme Ed-840 (3.2 GHz, 800 FSB, revB0)

Pentium D 950(3.4GHz, 800 FSB, L2 4MB, revC1)
Pentium D 960(3.6GHz, 800 FSB, L2 4MB, revC1)

Auf mein Motherboard habe ich den P4-660 (3.6E GHz, 800 FSB, L2:2MB, EM64T, HT)  @ 4,320 GHz getunt, dank "Vapochill", aufgrund der Bauform vom Vapochill, bin ich bei den Mainboards ziemlich eingeschränkt. Ich möchte mir immer in regelmäßigen Abständen mein System aufrüsten und dann mein System übertakten, damit ich immer ein guten schnellen Rechner habe. Zwar reicht das System was ich bisher besitze vollkommen aus, aber in ein bis zwei Monaten wollte ich mir schon einige neue Komponenten holen. Zu welcher CPU könnt ihr mir raten, die sich zudem sehr gut übertakten läßt. Die Extreme Ed. werden ja bei E-Bay schon sehr günstig angeboten, oder sind die P D 950 / P D 960 gleichwertig, leider kann ich ich bei diversen online Seiten, recht selten informative Tabellen mir anzeigen lassen, immer sind dort nur die aktuellsten CPU's vertreten, Dual Core etc..., nur laufen diese nicht auf mein Mainboard:-(

Ich liste eben meine Hardware auf, damit ihr sehen könnt, was ich habe, um diese Fragen vorab zu klären.

Gehäuse: Vapochill Extreme II (Komperssorkühlung)
Motherboard: Asus P2WD2 Premium
CPU: Pentium IV Prescott 660 3,6GHz @ 4,32 GHz (CPU Temp = 4 Grad) ,(war bis zum Bios Update immer eingestellt, nie Probleme gehabt), (CPU Temp = 4 Grad)
Grafikkarte: GeCube ATI X850XT PE 256 MB
Netzteil: OCZ Modstream 520 Watt
Ram: 2 x 512 MB Ram OCZ 533
Festplatte: 2 x 250 GB Samsung SP2504C (kein Raid 0 Verbund)
DVD RW: Samsung SH-W162C
Eingabe: Logitech Cordless Desktop MX 5000
Wasserkühlung: Watercube (Levicom) Nur ein Kreislauf und zwar alleine für die Grafikkarte, CPU wird über den Kompressor gekühlt.
Betriebssystem: Windows XP Professional
Temparatur: liegt unter Vollast CPU 4 Grad und Motherboard 32 Grad
Gehäuse 27 Grad bei Vollast.



P.s.
Ich selbst wohne in Lingen (Emsland), vielleicht ist einer von euch ja sogar bereit, mal vorbeizukommen um sich dieses Problem anzuschauen. Zudem würde ich den PC bis zum Anschlag tunen wollen, wobei ich nicht weiß, wie und wo ich das am besten machen könnte. Würde auch Spritkosten etc... übernehmen, natürlich nur bis zu einem gewissem Maße. Vielleicht wohnt ja sogar einer von euch „Tunern“ in der nähe von Lingen, das wäre nur zu genial )B]

(Geändert von frank0014 um 9:21 am Sep. 9, 2006)


(Geändert von frank0014 um 9:23 am Sep. 9, 2006)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5114 Tagen | Erstellt: 9:21 am 9. Sep. 2006
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


"immer sind dort nur die aktuellsten CPU's vertreten, Dual Core etc..., nur laufen diese nicht auf mein Mainboard"

Mal vorneweg, das Mainboard kann Dual-Core, nur eben keinen Core 2 Duo.
Du könntest demnach getrost einen D940-950 kaufen. Die Frage die sich aber dabei stellt ist, ob sich die beiden lohnen.

Zuerst einmal meine irre Frage wieso du deinen P4 660 so niedrig betreibst. Ich habe meinen P4 630 damals mit Wasser + Kühlschrank (ca. 30°C) bei 4500Mhz noch ans laufen bekommen. Ich glaube demnach, dass du das mit ner Vapo wohl locker schaffen solltest.

Zur jetzigen Zeit mit deinem Mainboard (meins ;)  ;) würde ich dir entweder raten 300€ auszugeben für nen neues Board + Core 2 Duo, oder aber günstig an einen D930 ranzukommen. Den habe ich jetzt auf 4Ghz hochgeprügelt. Denke aber mit ner Vapo kommt man da höher. Versprechen kann ich da aber  nichts...


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12732 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6124 Tagen | Erstellt: 11:13 am 9. Sep. 2006
frank0014
aus Lingen
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3600 MHz @ 4500 MHz
-4°C mit 1.55 Volt


Zitat: "Zuerst einmal meine irre Frage wieso du deinen P4 660 so niedrig betreibst. Ich habe meinen P4 630 damals mit Wasser + Kühlschrank (ca. 30°C) bei 4500Mhz noch ans laufen bekommen. Ich glaube demnach, dass du das mit ner Vapo wohl locker schaffen solltest. "

Jetzt kommt die peinliche Wahrheit! Hm, kam wohl doch nicht herum.:lol:
Ich habe das System vor ca. einem Jahr für Knapp 900 € erworben, ohne die Watercube Wasserkühlung. Dieser Preis war so Super, das ich ihn nicht ausschlagen konnte, da wird man mir mit Sicherheit zustimmen!!
Mein Vorgänger hat das System bis auf 4,32 GHz getaktet, dieser meinte schon das die CPU mehr vetragen würde. Nur habe ich mich nicht so recht getraut, selber im BIOS rumzuwirtschaften.
Da ich ich vor ca. einer Woche ein neues Update aufgespielt habe, waren natürlich alle Tuning Maßnahmen futsch und die CPU läuft wieder bei normalen 3,6 GHz.
Ich habe mir jetzt WLP (Flüssigmetal) gekauft diese soll ja sehr gute Leitwerte haben. Wenn ich alle Komponenten die ich mir zuelegen möchte habe, will ich das System bis zum äußersten übertakten, damit ich erstmal für ein Jahr Ruhe habe ;-)
Bisher laufen alle Spiele mehr als Flüssig.

Vielleicht wohnt ja einer von euch "Cracks" im Emsland, wäre nur zu cool, wenn sich einer bereit erklären würde, das System zu tunen. Spritgeld etc... läßt sich mit Sicherheit vereinbaren. Nur zu, traut euch!Würden beide etwas von haben ;-))



(Geändert von frank0014 um 11:36 am Sep. 9, 2006)

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2005 | Dabei seit: 5114 Tagen | Erstellt: 11:33 am 9. Sep. 2006