» Willkommen auf Intel Overclocking «

Raul Duke
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz


Hallo alle zusammen,

ich teste seit einigen Tagen das übertakten an meinem System. Wenn ich den FSB auf 231 (3696MHz) setzte und die VCore auf 1,55 V erkennt Super Pi keinen Fehler. Aber bei Prime95, in zwei Instanzen 1x Blend und 1x small FFTs ausgeführt, stürzt nach einen gewissen Zeit der Rechner ab und startet einfach wieder neu. Es ist blos komisch das er mal nach 1,5h abstürzte und mal erst nach 12h.
Ist jetzt das Ende er stabilen Übertaktbakeit der CPU erreicht oder kann dies an was anderen liegen?
Der Speicher läuft im 5:4 Teiler und sind noch weit unter der 200ter Marke. Die Temperaturen bewegen sich auch im grünen Bereich. Auf irgendeiner Seite habe ich nachgelesen das meine CPU max. 1,55V verträgt. Also bin ich schon am Maximum.
Was könnte ich noch verbessern oder ändern und mehr rauszuholen? Es wäre klasse wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
Gruss Raul

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5135 Tagen | Erstellt: 18:07 am 18. Nov. 2005
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Naja gut beim Prescott Heizkraftwerk würde mich das nicht wundern.
Wie sind denn die Temperaturen?

Benutzt du eine Wasserkühlung?
Evtl mal die Kühlung des Chipsatzes und der Spannungswandler verbessern wenn diese heiß werden.

Also das mit den 1,55 V....naja Es ist zwar laut Hersteller die maximale Spannung die ein P4 haben darf.
Allerdings habe ich meinen auch schon mal mit 1,6 V betrieben.
Brachte ihn auch nicht um.
Und evtl. sind das ja genau die 50 mV die dir fehlen.

Es ist immer besser den Speicher Synchron laufen zu lassen.
Wenn dies jedoch nicht möglich ist, dann versuch wenigstens den FSB so weit erhöht zu bekommen das der Speicher wieder mit 200 MHz/400 MHz läuft.

Welches Stepping hat die CPU denn?

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2758 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5253 Tagen | Erstellt: 19:15 am 18. Nov. 2005
Raul Duke
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz


Hallo das Stepping ist "D0". Die Temps bewegen sich unter Volllast bei 65-66 Grad. Ich habe auch schon den Seitendeckel vom Gehäuse entfernt und damit um 8 Grad bessere Tempertauren. Gekühlt wird mit einen Zalman 7700 Cu.
Mein Corsair Value Select macht leider nicht mehr als 215 FSB mit deshalb ja der Teiler :-(. Ich müsste den FSB auf 250 erhöhen, mit dem 5:4 Teiler, um den Speicher wieder mit 200/400 laufen lassen zu können. Aber im Moment ist ja schon bei 230 Schluß.

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5135 Tagen | Erstellt: 12:39 am 19. Nov. 2005
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Bei den Temperaturen kein Wunder.
Das ist auf Dauer schon etwas viel.
Du solltest dir überlegen wenn du wirklich alles rausholen willst, noch etwas Geld in eine Wasserkühlung zu investieren.

Das "D0" Stepping ist eigentlich ein sehr gutes Stepping. Ich bekomme selbst mit meinem "D1" schon 4200 MHz stabil hin, auf meinem Asus Board.
Natürlich benötigt man ein gutes Board und eine gute Kühlung.

Welches Mainboard besitzt du denn?

Vom Speicher her sollte es da keine Probleme geben, wenn du die nicht synchron laufen läßt. Sind halt etwas langsamer als normal.
Aber um die Übertaktungsgrenze auszuloten reicht das.
Für den Dauerbetrieb jedoch, solltest dir auch überlegen anderen Speicher zu verwenden.

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2758 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5253 Tagen | Erstellt: 13:34 am 19. Nov. 2005
Raul Duke
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz


Ich habe das P4P800 E Deluxe von Asus. Sind die Temperaturen wirklich schon zu hoch? Ich dachte solage die CPU nicht Throttlet ist alles in Ordnug.
Welchen Speicher würdest du mir empfehlen und auf was soltte man achten ?

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2005 | Dabei seit: 5135 Tagen | Erstellt: 9:52 am 20. Nov. 2005
Marauder25
aus Stralsund
offline



OC God
14 Jahre dabei !

Intel Core i7
4000 MHz @ 4000 MHz
55°C mit 1.20 Volt


Evtl. versuchst du es mal mit einem BIOS update.
Aber ich denke die Temperaturen sind in Anbetracht der Kühlung und des heißen Prozessors/bzw. OC realistisch.

Das Problem ist im Moment nicht der Speicher.
Du musst einfach das Board stabiler kriegen.
Die Spannungswandler und die Northbridge müssen gekühlt.
Und die Temp. der CPU sollte unbedingt niedriger sein!!

Sorge mal im Gehäuse für einen guten Luftstrom, bzw. bau ein paar zusätzliche Lüfter ein.

Überleg dir, ob du dir nicht mal eine Wakü leisten möchtest.

Mike


Mit Deinen Worten machen die anderen, was sie wollen.
Dein Schweigen jedoch macht sie wahnsinnig.

Frederic Dard, alias San Antonio

Beiträge gesamt: 2758 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2005 | Dabei seit: 5253 Tagen | Erstellt: 11:04 am 20. Nov. 2005
siyah
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3800 MHz @ 4600 MHz
40°C mit 1.52 Volt


also mein altessystem war ein presso 3,2 mit D0 stepping mit luft

würde ich sagen heizkessel dann habe ich ihn umgebaut auf wakü

und siehe an es geht doch :lol:

3,20@4,1 mit wakü

(Geändert von siyah um 7:44 am Dez. 3, 2005)


(Geändert von siyah um 7:45 am Dez. 3, 2005)


http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=siyah&skin=

Beiträge gesamt: 14 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2005 | Dabei seit: 5281 Tagen | Erstellt: 7:43 am 3. Dez. 2005