» Willkommen auf Intel Overclocking «

Querry992
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2800 MHz @ 3490 MHz
52°C mit 1.375 Volt


Hallo

Kennt sich jemand mit dem Intel Pinmod für Vcore und Fsb aus ?
ich habe einen Celeron D 335 @2800 Mhz und möchte ihn auf 3490 Mhz (166x21)@1.3375 Volt hochjubeln doch mein Board macht leider nich mit das stellt bei jedem neu einschalten ständig die einstellungen für den Fsb zurück und ich hoffe das man es damit überreden kann

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5309 Tagen | Erstellt: 21:55 am 16. Juni 2005
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


:nabend:

Hast du denn die Einstellungen vor dem Verlassen des Biosses auch gespeichert?


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5893 Tagen | Erstellt: 21:57 am 16. Juni 2005
Querry992
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2800 MHz @ 3490 MHz
52°C mit 1.375 Volt


Jepp das macht er wie gesagt nur wenn ich ihn neu einschalte dann geht er sofort wieder aus und wieder an mit der original einstellung von 21x133 und das Nervt jedes ma die einstellungen neu machen zu müssen da der prozessor mit den original einstellungen keine Rübe vom Acker holt ( 3dmark 03 7936 ) und Übertaktet macht er gleich ma 10103 Punkte mit ner Asus 6800 TD @ GT

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5309 Tagen | Erstellt: 22:09 am 16. Juni 2005
Querry992
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2800 MHz @ 3490 MHz
52°C mit 1.375 Volt


Die Bat kann getrost ausgeschlossen werden da nur die CPU Einstellungen zurückgesetzt werden Datum, Zeit, Latenzen usw Bleiben erhalten. ich habe ma was gelesen über einen Übertaktungsschutz bei Intel Boards das die nur 10% mitmachen vieleicht ist das ja mein Problem ?? der soll die selben Störungen verursachen wie sie bei mir auftreten .
deshalb wollte ich ma den pinmod testen ob das immernoch auftritt

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5309 Tagen | Erstellt: 22:23 am 16. Juni 2005
Philipp Stottmeister
offline


OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64


probier mal langsam und stetig den fsb anzuheben. Nicht gleich um 33MHz. Hast du den AGP Fix gesetzt?

Beiträge gesamt: 2685 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 5836 Tagen | Erstellt: 7:09 am 17. Juni 2005
Querry992
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2800 MHz @ 3490 MHz
52°C mit 1.375 Volt


Habe ich auch schon probiert hilft aber auch nicht sowie ich über 3,08ghz komme fängt er an zu zaubern und mit fsb 166 läuft er stab. bis er herunter gefahren wird danach muß ich die einstellungen erneut vornehmen die agp und pci tackte sind auch wo sie hingehören (66.33 u.33.33 Mhz) und der speicherteiler ist auf 2 gesetzt 333Mhz

(Geändert von Querry992 um 21:02 am Juni 17, 2005)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5309 Tagen | Erstellt: 20:59 am 17. Juni 2005
marcelarnold
aus Bonn
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2800 MHz @ 2800 MHz
39°C mit 1.525 Volt


Hi!
Also einen Übertaktungschutz haben die nicht. Hab meinen Celeron D320 auf FSB 200, sprich 3,6 GHz bei Standard V-Core laufen.


This posting is licensed under a Creative
Commons License
Nethands

Beiträge gesamt: 38 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5582 Tagen | Erstellt: 21:03 am 17. Juni 2005
Querry992
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2800 MHz @ 3490 MHz
52°C mit 1.375 Volt


Der prozessor hat nur den festen Multi als Schutz ich meinte aber den Chipsatz des Boards (intel)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5309 Tagen | Erstellt: 21:06 am 17. Juni 2005
marcelarnold
aus Bonn
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2800 MHz @ 2800 MHz
39°C mit 1.525 Volt


Vom Chipsatz her, gibt es da keine Limitierung. Hab bei meinen Intel Prozzies immer Mainboards mit Intel Chipsatz gehabt. Im Moment läuft der Celeron auf einem Board mit 865 PE. Der ging mit einem P4 Northwood auch noch glaub ich bis FSB 230. Da du ja im Aopen Barebone diesen Chipsatz auch drin hast dürfte es wohl kein Problem geben. Wobei der Celeron ja auch mit einem FSB von 533läuft, das Board ja auch P4's mit FSB 800 unterstützt.

Probier doch mal ein Bios Update. Hat schon oft geholfen.



(Geändert von marcelarnold um 22:41 am Juni 17, 2005)


This posting is licensed under a Creative
Commons License
Nethands

Beiträge gesamt: 38 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5582 Tagen | Erstellt: 22:36 am 17. Juni 2005
Querry992
offline



OC Newbie
14 Jahre dabei !

Intel Celeron
2800 MHz @ 3490 MHz
52°C mit 1.375 Volt


Das Bios Update war das erste was ich versucht habe leider ohne erfolg. Der Chipsatz ist ein Intel® 865G und Drauf habe ich einen Prescott Celeron D 335 was ich nicht verstehe ist das wenn ich den rechner ausschalte bei 3080 Mhz bleiben die einstellungen erhalten und bei 3490 Mhz werden sie gelöscht beim wieder einschalten
und er mit 3490 Mhz völlig stabiel läuft ohne Abstürtze oder Hänger


(Geändert von Querry992 um 0:14 am Juni 18, 2005)

Beiträge gesamt: 10 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5309 Tagen | Erstellt: 0:04 am 18. Juni 2005