» Willkommen auf Intel Overclocking «

gsy13
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


würde das gerne mal lernen?? Braucht man programme wenn ja bitte link ^^

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5332 Tagen | Erstellt: 13:41 am 10. Mai 2005
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz


Was für ein System hast du?


Lies am bestern erstmal ein bisschen hier im Forum ... da steht eigentlich alles schon mindestens ... ööhmm.. mehr als ein Mal :lol:


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104092 | Durchschnitt: 15 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6801 Tagen | Erstellt: 13:58 am 10. Mai 2005
yogibeere
offline



OC God
14 Jahre dabei !


nein du brauchst kein bestimmtes tool mußte im bios machen also gib mal erstmal deine systemdaten ;)

Beiträge gesamt: 1392 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5372 Tagen | Erstellt: 14:41 am 10. Mai 2005
Toxicution
offline



OC God
15 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2100 MHz @ 2100 MHz mit 1.10 Volt


falls du nicht weißt was du im rechner hast saug dir cpu-z. da kannst du dann nachschauen welchen prozessor, welches board usw du hast....

und gelich noch eine frage vorweg: is das ein fertig-pc??

mfg

Beiträge gesamt: 1851 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5779 Tagen | Erstellt: 14:46 am 10. Mai 2005
gsy13
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


also ja ich habe ein fertig pc

CPU(s)  
Number of CPUs 1

Name Intel Pentium 4
Code Name Willamette
Specification Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 1500MHz
Family / Model / Stepping F 0 7
Extended Family / Model 0 0
Brand ID 8
Package PGA-423
Core Stepping B2
Technology 0.18 µ
Supported Instructions Sets MMX, SSE, SSE2
CPU Clock Speed 1483.1 MHz
Clock multiplier x 15.0
Front Side Bus Frequency 98.9 MHz
Bus Speed 395.5 MHz
L1 Data Cache 8 KBytes, 4-way set associative, 64 Bytes line size
L1 Trace Cache 12 Kµops, 8-way set associative
L2 Cache 256 KBytes, 8-way set associative, 64 Bytes line size
L2 Speed 1483.1 MHz (Full)
L2 Location On Chip
L2 Data Prefetch Logic yes
L2 Bus Width 256 bits

 

Mainboard and chipset  
Motherboard manufacturer MICRO-STAR INTERNATIONAL CO., LTD
Motherboard model MS-6385,  
BIOS vendor Award Software International, Inc.
BIOS revision 6.00 PG
BIOS release date 07/05/2001
Chipset Intel i850 rev. A2
Southbridge Intel 82801BA (ICH2) rev. 4
Sensor chip Winbond W83627HF

Graphic Interface AGP
AGP Status enabled, rev. 2.0
AGP Data Transfer Rate 4x
AGP Max Rate 4x
AGP Side Band Addressing supported, enabled
AGP Aperture Size 64 MBytes

 

Memory  
DRAM Type RDRAM
DRAM Size 512 MBytes
DRAM Frequency 395.5 MHz
FSB:DRAM 1:1
Total CAS# (tRDRAM) 9 clocks
Row To Column (tRCD) 9 clocks
# of memory modules 2
Module 0 Samsung RDRAM PC800 - 256 MBytes
Module 1 Samsung RDRAM PC800 - 256 MBytes

 

Software  
Windows version Microsoft Windows XP Professional (Build 2600)  
DirectX version 9.0c




und noch eine frage wenn ich pc formatiere muss ich dann die bios von neu einstellen

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5332 Tagen | Erstellt: 19:58 am 11. Mai 2005
MikeMetzler
offline



OC God
14 Jahre dabei !


Das MSI Board klingt verdächtig nach Aldi???
Falls es Aldi ist, sieht es schlecht aus mit OC.
Versuch mal im Bios den FSB um ein paar MHZ zu erhöhen, aber achtung dein Speicher läuft synchron mit CPU, nciht wundern wenns nciht weit geht, denn denk mal der speicher wird nichts tolles sein.


MSI X79A-GD45 Plus | Intel Xeon E5 2620 v2 6x2.4GHz HT | Crucial Ballistix Sport XT 16GB DDR3  | ASUS ROG Strix Radeon RX 470 4G Gaming

Beiträge gesamt: 1219 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2004 | Dabei seit: 5474 Tagen | Erstellt: 20:28 am 11. Mai 2005
ErSelbst
aus Wiesbaden
offline



Moderator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3200 MHz


Das Bios hat nix mit dem Formatieren der Festplatte zu tun ;)


Wie poste ich richtig?

Beiträge gesamt: 104092 | Durchschnitt: 15 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2001 | Dabei seit: 6801 Tagen | Erstellt: 20:30 am 11. Mai 2005
gsy13
offline


OC Newbie
14 Jahre dabei !


mein pc ist doch kein aldi pc lol

ich habe den von media-markt

wo steht das in bioss

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2005 | Dabei seit: 5332 Tagen | Erstellt: 21:02 am 11. Mai 2005
mind moving molecule
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
1866 MHz @ 3010 MHz
46°C mit 1.400 Volt


oc guide - version 1.3

1. PCI/AGP
wenn dein bios die möglichkeit bietet den pci/agp takt auf 33/66mhz fest einzustellen solltest du das machen. sonnst kanns sein, das dein usb oder ide-kontroller oder andere komponenten nach 3-5% overclocking aussteigen und dein versuch hier schon beendet ist.

2. Kühlung
basic overclocking = sehr guter luftkühler
advanced overclocking = wasserkühlung
extreme overclocking = vapochill oder machII
overclocking maniac = flüssiger stickstoff
von dem letzten ist natürlich abzuraten wenn du dein pc länger auf den höheren takt betreiben willst. das ständige stickstoffnachfüllen kann auf dauer lästig sein ;) ausserdem isses verdammt teuer, eben nur für kurzzeitige rekorde nützlich.
die cpu sollte nicht dauerhaft über 60°C laufen.

3. langsames herantasten und maximalwerte
NIEMALS wird dir jemand sagen können wieweit du eine bestimmte cpu übertakten kannst und wielange dein prozessor bei einem bestimmten takt hält. natürlich gibt es bestimmte steppings die besser gehen, da hilf nur informieren.
wenn du dich an den maximalwert herantasten willst, solltest du den takt immer nur in 3% schritten erhöhen. anschliessend im windows mit prime95 1-2 stunden laufen lassen (bei ht systemen mehrmals ausführen). die cpu temperatur kannst du mit speedfan überwachen. läuft das system dann immernoch stabil zurück ins bios und weiter anheben. wenn du bei ca. 10% angekommen bist, wirst du warscheinlich die cpu-volt ebenfalls anheben müssen damit du weiterkommst, allerdings würd ich da nicht mehr als 5% bzw bei wakü 10% und vapochill 13%-15% anheben. wenn du dir aber mehr zutraust gilt, je mehr volt desto eher cpu=tot egal wie kalt die cpu ist. achja es kann auch sein das dein ram wegen den höheren takt irgendwann aussteigt. dann musst du entweder nen ramteiler im bios einstellen oder die timings anheben oder die spannung für den arbeitsspeicher um 10% anheben. ich würd aber die spannung für den arbeitsspeicher nicht mehr wie 15% (für exteme overclocking 20%) anheben.

falls du die angesprochenen einstellungen nicht findest, schau im handbuch nach.
sollte es trotzdem nicht möglich sein, hast du keine overclockingfähige hardware


(Geändert von mind moving molecule um 21:30 am Mai 11, 2005)


Hell is round the corner

Beiträge gesamt: 249 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2004 | Dabei seit: 5591 Tagen | Erstellt: 21:16 am 11. Mai 2005