» Willkommen auf Intel Overclocking «

supervisior
aus Hauptstadt von NB
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz mit 1.35 Volt


Hallo miteinander,

ich hab kürzlich mein eigentlich fast schon vergessenes ASUS P3V4X Board reaktiviert und diesem einen Intel Celeron 1,3 Ghz mit Tualatin Kern auf einem Slot Adapter von Upgradeware verpasst.

Mit Vcore Anhebung auf 1,65 Volt statt 1,5 Volt und Erhöhung des System Takts auf 124 Mhz bring ich es damit auf knapp 1,65 Ghz, aber das nur nebenbei erwähnt.

Worum es mir jetzt geht sind die Temperatursensoren des Boards. Laut Handbuch befinden sich auf dem Board selbst jeweils einer(1), sowie ein(1) Anschluss für einen externen Sensor. Laut Handbuch soll der Hardware Monitor auch den Temp Sensor an der CPU erkennen. Motherboard Monitor (MBM5) zeigt mir bis auf den nicht angeschlossenen externen Sensoren beide Temperaturen an. Mir ist aber nicht klar woher der Hardware Monitor bzw. MBM5 die Temp von der CPU bekommen soll, weil der Adapter meines Wissens keinen Sensor hat. Die Temperatur schwankt auch deutlich mehr als die von dem Sensor auf dem Board.

Hat da jemand eine Ahnung von woher dieser Wert kommt, wenn da kein Sensor an der CPU ist oder ist meine Denke da falsch?


Duo cum faciunt idem, non est idem.

Beiträge gesamt: 70 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Nov. 2003 | Dabei seit: 5853 Tagen | Erstellt: 19:06 am 4. Nov. 2004