» Willkommen auf Intel Overclocking «

z7online
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV


hi ppl,

ich hab nen pentium 4 Willamette @ 1800 MHz (genauen Tyo weiß ich nicht - wo kann man das ablesen? Nur auf der CPU, oder gibts auch ne Software, die das irgendwie auslesen kann?)

Naja, auf jeden Fall würd ich gern n bisschen was rausholen aus meinem sys und dachte da ans übertakten.

Könnt ihr mir tips geben?

Mein System:

http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=z7online

Bin dankbar für jeden Hilfe!

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5739 Tagen | Erstellt: 0:57 am 28. März 2004
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


mit cpu-z kriegste n paar infos zum system raus (u.a. welcher speicher ist im sys verbaut, welche cpu, chipsatz, timings, fsb...)

aber das es n willi p4 ist haste ja schon gesagt:thumb:

und der ist nicht grad zum excessiven oc'en (viele prozente) prädestiniert. weil der noch mit 0,18 µm gefertigt worden ist.

da wird wohl ne neuanschaffung fällig von: Board, CPU und Speicher

vom board wohl schon allein deswegen, da der willi p4 noch n sockel 423 sein dürfte und die p4-b und p4-c sind alle sockel 478 und haben teilweise auch ht

aber falls du nur mal so übertakten willst:

- fsb hoch, anders geht das bei intel normalerweise nicht
den kann man z.b. im bios einstellen
- vcore von der cpu ggf. etwas anheben
- speicher muss die übertaktung mitmachen, da der mitübertaket wird, aber der infineon müsste ganz gut sein
- temps im auge behalten
- pci, agp und s-ata am besten auf 33, 66 und 100 fixen, sonst kann man z.b. daten von der hd ''verlieren''

mehr fällt mir dazu grad nicht ein

ob das alles bei dir möglich ist hängt natürlich auch vom mobo ab (u.a. Chipsatz)

du kannst durch übertaktung die hardware schrotten, das will ich dir sicherheitshalber nochmal sagen;).

(Geändert von Kosmonautologe um 1:21 am März 28, 2004)


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 1:03 am 28. März 2004
z7online
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV


so, hab mal CPU-Z mein system checken lassen: Hier das ergebnis:

Klick!


*** edit: wie düster schauts nu aus mit oc'en?

(Geändert von z7online um 1:21 am März 28, 2004)

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5739 Tagen | Erstellt: 1:19 am 28. März 2004
Kosmonautologe
aus Berlin, Flughafen TG
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Celeron
2400 MHz mit 1.15 Volt


jo, ein betagtes sys;)

zum oc'en ist das wie schon gesagt relativ schlecht geeignet. und mit dem sis chipsatz kenn ich mich nicht aus, kannst ja mal im bios schaun, was da alles zum einstellen geht.
hab den obigen beitrag editiert und was dazu geschrieben.

(Geändert von Kosmonautologe um 1:29 am März 28, 2004)


--> www.stromeffizienz.de <--
www.dch-faq.de ; http://users.erols.com

Beiträge gesamt: 2709 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2003 | Dabei seit: 5892 Tagen | Erstellt: 1:27 am 28. März 2004
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Ein Williamtette ist c.a bei 2 GHZ am Ende..
OC lohnt nicht,würde schauen was es dafür in Ebay noch gibt und
vom Verkaufspreis,wenn Geld eine Rolle spielt ein güntiges AMD
System zusammenbauen,selbst das billigste AMD System ist schneller
wie der Willi...


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6188 Tagen | Erstellt: 8:46 am 28. März 2004
z7online
offline



OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV


:moin:

also, ich hattes es mal vor ewigkeiten mal geschafft per software (fuzzy logic 3) den fsb unter windows auf 116 hochzupushen. macht mit nem multi von 18 ~2100 MHz. Allerdings kriege ich das auf einmal nicht mehr hin :( fuzzy logic stürzt einfach ab...

die idee, ein neues sys zu kaufen, ist sicherlich am sinnvollsten, aber ich habe nix geld :blubb:

Beiträge gesamt: 3 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5739 Tagen | Erstellt: 11:56 am 28. März 2004
xxmartin
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2000 MHz @ 3000 MHz
43°C mit 1.39 Volt



Zitat von z7online am 11:56 am März 28, 2004
aber ich habe nix geld


Dann würde ich auch das OC'en bleiben lassen. Denn beim Übertakten besteht immer die Möglichkeit (sei sie auch noch so theoretisch), irgendwas zu schrotten. Sei es nun Board, CPU, Speicher oder was auch immer, das plötzlich meint, nichtmehr mitspielen zu wollen. Und dann stehst Du ohne Geld und ohne Rechner da. ;)


NetHands | Athlon64 Overclocking Basics | Titan 1500

Beiträge gesamt: 3511 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2002 | Dabei seit: 6362 Tagen | Erstellt: 12:01 am 28. März 2004
Qou89
aus Bad Harzburg
offline



Basic OC
15 Jahre dabei !

AMD Opteron
2000 MHz @ 2600 MHz mit 1.45 Volt


ja, aber ein bissel clocken, schadet solange net, solange man das ganze nur kurzzeitig testet... also ich würd -wenn du nichts oc'ed- alles bei egay verscheuern udn dann nen duron, mit gutem board  und speicher etc. davon kaufen.


Tilman

Beiträge gesamt: 236 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2004 | Dabei seit: 5759 Tagen | Erstellt: 11:05 am 30. März 2004
Rockshox
aus Hamburg
offline



OC God
16 Jahre dabei !

AMD Athlon XP Mobile
2000 MHz @ 2520 MHz
55°C mit 1.825 Volt


aber den willi auf einen FSB von 133Mhz zu schneien sollte doch möglich sein, oder....


Abit NF-7 Rev.2.0, 120GB Samsung  SP1203N 2x512MB MDT PC3200, Club3D 9700np (275/270Mhz@350/303Mhz), NT 550W

Beiträge gesamt: 1126 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6123 Tagen | Erstellt: 12:02 am 31. März 2004