» Willkommen auf Intel Overclocking «

Man In Blue
aus 41468 Neuss
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz mit 1.6 Volt


Hi.

Ich versuch schon seid einiger Zeit meinen Pentium 4 C 2600 MHz bissel zu OCen...

Der Protz sitzt auf nem ASUS P4P800... ich hab die VCore momenten auf 1,6 V stehen. Damit rennt die CPU stabiel bis max. 3300 MHz.

Ich will natürlich noch ein bischen höher gehen. Aber schon bei 1,6 V wird meine CPU bei Last mit zu wenig saft versorgt. Nach einigen Sekunden Prime95 sinkt die Spanung auf ~1,58 V herab und schwank dann zwischen 1,58 und 1,61 V.

Das ist in dem ausmaße natülrich nicht tragisch. Wenn ich aber zB. 1,7 V gebe dann sackt die VCore noch einigen Sekunden auf 1,61 V ab.

Das ist natürlich alles andere als förderlich für mein OC-Vorhaben...

Nun hab ich die Vermutung das die Spannungswandler meines P4P800 das einfach ned gebacken bekommen... (hab auch schon en Lüfter vor die Teile gehängt... ohne erfolg)

GeKühlt wird das Sys via AC WaKü...

Kann mir hier vielleicht wer helfen? Hat vielleicht jemand das gleiche Prop oder ne Lösung für mich?

Bin für jede Hilfe dankbar.

Man In Blue

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5790 Tagen | Erstellt: 19:12 am 2. Feb. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


Das Problem mit den Spannungsschwanken haben alle Asus Boards.
Ist aber nicht weiter tragisch!
Manche haben die Leiterbahnen durchgemessen und konnten diese Schwankungen nicht feststellen, also wird es auf ein Ausleseproblem zurückzuführen sein.

Wenn du nicht höher takten kannst, liegt wahrschienlich am NT,CPU,Speicher

Gruß

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5998 Tagen | Erstellt: 19:27 am 2. Feb. 2004
Man In Blue
aus 41468 Neuss
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz mit 1.6 Volt


THX für die Antwort.

Hmmm.

Den Speicher hab ich natülrich per Teiler bissel zurück genommen ;)

Das das NT schlapp macht kann ich mir kaum vorstellen... ist en Engelking U1-6250C2+U1-ATX... ;)

Die CPU am ende? Hmm. Möglich wär's... aber an sowas mag ich erst gar ned denken ;)

wo kann ich denn ablesen mit welcher Spannung die CPU nu arbeitet? Bissel kontrolle hät ich doch ganz gern...

Man In Blue

EDIT:

direkt noch ne Frage hinterher... wie hoch kann ich Vcore mäßig gehen ohne all zu großer gefahr zu laufen mir das NSDS ein zu fangen?

(Geändert von Man In Blue um 19:50 am Feb. 2, 2004)

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5790 Tagen | Erstellt: 19:31 am 2. Feb. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


Zur Spannung: Gehe ruhig davon aus, dass das was du im Bios eingestellt hast die richtige ist.
Meistens bringt es nichts mehr als 1.65V draufzugeben.
Als Max. würd ich 1.7V-1.75V angeben, wobei die Temp. dann sehr stark ansteigt.
Selbst mit meiner MachII bringen mehr wie 1.7V keine Erfolge mehr.

gruß

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 5998 Tagen | Erstellt: 20:06 am 2. Feb. 2004
Man In Blue
aus 41468 Neuss
offline


OC Newbie
15 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz mit 1.6 Volt


Also 1,725 hat gegenüber 1,65 V noch 100 MHz Gebracht....

Das Sys rennt momentan @ 3450 MHz, 1,725 V, 41°C

Man In Blue

Beiträge gesamt: 6 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2004 | Dabei seit: 5790 Tagen | Erstellt: 20:24 am 2. Feb. 2004
merlin131
offline


Basic OC
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
2000 MHz @ 2800 MHz
36°C mit 1.45 Volt


Hi,

was das Asus da an Werten ausliest ist der letzte sch****, ich hab das gleiche Board und auch Schwankungen ohne Ende der Prozessor läuft aber stabil bei 2,6@3,4 bei 1,65 Volt. Allerdings würde ich nicht unbedingt 1,725 Volt einstellen, da das Asus auch noch übervoltet ist das nen bisschen heftig aus meiner Sicht aber muß ja jeder selber wissen.

gruss merlin


AMD 64 AM2 Orleans 2000@2800 MHZ 1,45V by Cuplex-EVO/Asus M2N-E N-Force  570 Ultra MDT DDR2 667 2x1024MB  

Beiträge gesamt: 120 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juni 2002 | Dabei seit: 6377 Tagen | Erstellt: 7:47 am 4. Feb. 2004