» Willkommen auf Intel Overclocking «

sneakerchen
aus Eschenburg
offline



Enhanced OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2667 MHz @ 3200 MHz
43°C mit 1.7 Volt


Hi mit meinem P4 ist bei 3,14 GHz schluss bei 1,7 Volt. Auch bei 3.14 GHz geht der manchmal einfach ausm spiel bei cs 1.6, gibts ne möglichkeit dass ich meine cpu stabil auf 3,2 oder so bekomme? hatte ihn schon @ 3,2 aber leider nicht stabil...

mfg nils
www.sneaker.net.ms


P4 2660 @ 3200, Radeon 9800 Pro 128mb@cas1 412/380, 2x512 DDR333 Dual Channel @ 400 MHz Infineon 2.5-3-2-6, MSI 865PE Neo2 FIS2R, 120GB Seagate 7200 rpm
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=sneakerchen

Beiträge gesamt: 360 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5945 Tagen | Erstellt: 13:48 am 15. Jan. 2004
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !


Hi!

Ich vermute, es liegt an deinem RAM, dass der den höheren Takt nicht verkraftet. In deiner Signatur steht ja DDR333 @ 392.

Mein Tipp: stell den RAM-Teiler mal auf 1:1 anstatt auf 4:5, und dann FSB166, dann taktet der RAM synchron ebenfalls mit 166, was ja seiner Spezifikation von DDR333 entspricht. Du hättest dann einen Takt von 3320 MHz. Und vielleicht kommst du sogar noch bissel höher mit dem 1:1 Teiler. Viel Erfolg!
Achso, noch was: stell mal VCore bissel runter, 1.70 Volt is schon das absolute Maximum, was ich meiner CPU geben würde, und außerdem is das häufig gar nicht notwendig, 1.550 oder 1.575 Volt reichen meist schon aus.

Gruß
DerJoe ;)

(Geändert von DerJoe um 16:52 am Jan. 15, 2004)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5971 Tagen | Erstellt: 16:48 am 15. Jan. 2004
sneakerchen
aus Eschenburg
offline



Enhanced OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV NW
2667 MHz @ 3200 MHz
43°C mit 1.7 Volt


hi hab den teiler schon auf 1:1 mal gestellt. aber das bringts net. Der speicher taktet dann immer noch mit 400. klingt komisch is aba so. ääähm zur spannung. 1,7 brauche ich mindestens, ich hab sogar 1,8 drauf gegeben und nu gehen 3,2 einigermassen stabil. ist 1,8 zu viel?

mfg nils
www.sneaker.net.ms


P4 2660 @ 3200, Radeon 9800 Pro 128mb@cas1 412/380, 2x512 DDR333 Dual Channel @ 400 MHz Infineon 2.5-3-2-6, MSI 865PE Neo2 FIS2R, 120GB Seagate 7200 rpm
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=sneakerchen

Beiträge gesamt: 360 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Sep. 2003 | Dabei seit: 5945 Tagen | Erstellt: 17:57 am 15. Jan. 2004
Murdock
aus Rain (Niederbayern)
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV Prescott
3200 MHz @ 3600 MHz
38°C mit 1.375 Volt


1.8V ist schon zuviel.
Es kann dann zu einem plötzlichen Tod deiner CPU führen
Ich würde max. 1.7V drauf geben.
Zum Speicher. Nimm doch einen kleineren Teiler oder gib mehr Spannung drauf.
Gruß

Beiträge gesamt: 2349 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2003 | Dabei seit: 6002 Tagen | Erstellt: 18:07 am 15. Jan. 2004
DerJoe
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !



Zitat von sneakerchen am 17:57 am Jan. 15, 2004
hi hab den teiler schon auf 1:1 mal gestellt. aber das bringts net. Der speicher taktet dann immer noch mit 400.



Das kann gar nicht sein, denn wenn du wirklich Teiler 1:1 eingestellt hättest, und der RAM mit DDR400, also 200MHz taktet, müsstest du bereits einen FSB von ebenfalls 200 eingestellt haben, hast du aber ja nicht, sondern nur ca FSB160, korrekt? Also schau dir im BIOS nochmal die Einstellungsmöglichkeiten bzgl RAM-Teiler an, evtl steht da auch nicht 1:1 oder 4:5 usw, sondern stattdessen 266, 320 oder 400, dann nimmste eben zunächst mal den kleinsten Wert, um auch wirklich das Limit der CPU herauszufinden. Und versuche es bitte mit etwas weniger VCore, wie Murdock schon schrieb: 1.80 sind definitiv zuviel, 1.70 meiner Meinung nach ebenfalls.

Gruß
DerJoe ;)

Beiträge gesamt: 204 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5971 Tagen | Erstellt: 18:31 am 15. Jan. 2004