» Willkommen auf Intel Overclocking «

PCbrontal
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3620 MHz
45°C mit 1.575 Volt


Hallo erstmal, :moin:

da ich Neuling im Bereich OC`en bin und dies mein erster Post ist fallt bitte nicht gleich übermich her wenn ich was falsches schreibe oder getan habe. Habe schon mal im Forum gestöbert allerding habe ich mein Problem noch nicht so deutlich woanders entdeckt.

Quasi habe ich das Problem das schon bei einer FSB Erhöhung von 3-5 Mhz über dem Standarb 200Mhz mein System instabil wird. d.h. das zB Prime95 oder HotCPU bereits nach wenigen Minuten den Geist aufgeben oder zB UT 2003 nach maximal 30 minuten einfach abstürzt.
Oder Windows bootet erst garnicht durch.Stelle ich FSB auf 200 läuft alles. Habe den Speicher schon auf schonensten Timings vesucht bzw. im Original Takt gelassen. Anhebung der CPU und RaM Spannung ohne Änderung.Denke es liegt nicht am Speicher, der sollte auch einiges mehr abkönnen.
MAche ich etwas grundlegendes falsch? Irgendwelche Tipps für mich?

MEin Sys:  - BigTower sehr gut belüftet, NT Enermax 450W,MB , P4-3.0C, Gigabyte GA-8KNXP, 2x512MX Kingston PC3500 CL2.5,3,3,8, CPU-Kühler Zalman CNPS7000A-CU

(Geändert von PCbrontal um 23:51 am Aug. 31, 2003)


P4-3.0C @ 3,62 | Asus P4C800-E dx | 2x512MB Corsair-PC4000pro @480Mhz | Sapphire Radeon9700pro | AirCooler Thermalright SP94 + 92mm YS-Lüfter 2500rpm, NT Enermax 460W, 2x Seagate Sata-Raid1 | SB audigy

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5951 Tagen | Erstellt: 23:50 am 31. Aug. 2003
wasi
offline



OC God
17 Jahre dabei !


schon bei 3-5 mhz ist natürlich heftig!
poste mal deine bioseinstellungen.
cu


Wenn die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten!

Beiträge gesamt: 1445 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6321 Tagen | Erstellt: 1:47 am 1. Sep. 2003
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


wenn du fsb erhoeht bleibt der rest ja aber auf die fixen werte (pci 33 mhz agp 66 mhz) ? Seltsam gerade kingston ram sollte keine mucken machen es sieht nach ram aus oder mal nen biso update probieren. Eventuell wird deine northbridge zu warm kannst du temp auslesen usw.


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6461 Tagen | Erstellt: 2:39 am 1. Sep. 2003
wasi
offline



OC God
17 Jahre dabei !


den teiler fixen stimmt natürlich aber bei 3-5mhz werden die anderen komponenten nicht nennenswert übertaktet. das is ja garnix!
und der kingston darf überhaupt keine muckenmachen wenn er als pc3500 auf 3200 läuft.


Wenn die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten!

Beiträge gesamt: 1445 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6321 Tagen | Erstellt: 8:26 am 1. Sep. 2003
PCbrontal
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3620 MHz
45°C mit 1.575 Volt


hallo,

danke für die schnellen Antworten. Ich vergass zu schreiben dass der Teiler für AGP/PCI natürlich auf Standard Settings 33/66/100 gefixed ist. Habe mir ins Backup BIOS mal die neueste Version geflashed.
An der BIOS Version liegt es leider nicht.
Wie Wasi schon sagte der Speicher läuft weit unter seinen Möglichkeiten, zumal ich extra so ein Dual Channel Ram Kit habe.
Er läuft bei FSB200 mit 2-2-2-5 absolut stabil. Denke deshalb es ist nicht der Speicher.
Die Northbridge ist mit dem aktiven Standardkühler von Gigabyte versehen, drehen tut der auch. Wie kann ich die Temp. von dem Teil auslesen? Geht das?
Ansonsten zu den BIOS Setting:
Ram - CL2.5-3-3-8
AGP/PCI/SRC fixed 33/66/100
Memory Frequency 410 (!)
FSB 205
Dimm+CPU Voltage Standard (2,6v+1,55v)(Erhöhen der V ohne Änderung)
- Prim95 macht spätestens nach 10min schlapp, Sys insgesamt instabil

Werde heute abend die Speicher einzeln im Single Channel Modus testen und Ergebnis posten.

cu

(Geändert von PCbrontal um 8:47 am Sep. 1, 2003)


P4-3.0C @ 3,62 | Asus P4C800-E dx | 2x512MB Corsair-PC4000pro @480Mhz | Sapphire Radeon9700pro | AirCooler Thermalright SP94 + 92mm YS-Lüfter 2500rpm, NT Enermax 460W, 2x Seagate Sata-Raid1 | SB audigy

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5951 Tagen | Erstellt: 8:45 am 1. Sep. 2003
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


hmm also ram spannung wuerde ich mal auf 2.8 volt setzen, die v-core mal auf 1.6 volt anheben, ich kann mir nur vorstellen das dass mb undervoltet oder die temps iergendwie voll zu hoch sind, am besten mal ein temperatur und spannungsueberwachungstool installieren wie mbm und dann die temps usw abchecken. Ich wuerde auch mal andere test programme benutzen ich glaube es gab leute die sagten prime 95 wuerde manchmal rumzicken obwohl das system stabil ist aber dir bleibt er ja auch bei games haengen. Ansonsten test jeden ram einzeln im single testen es koennte ein ram riegel fehlerhaft sein.
Der prozessor war ja ein neuer in the box ?


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6461 Tagen | Erstellt: 13:41 am 1. Sep. 2003
PCbrontal
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3620 MHz
45°C mit 1.575 Volt


jup, original verpackt boxed. Wie alles was in meinen PC kommt;)
Ergebinisse des einzeln Speicher testen poste ich später an dieser Stelle.


P4-3.0C @ 3,62 | Asus P4C800-E dx | 2x512MB Corsair-PC4000pro @480Mhz | Sapphire Radeon9700pro | AirCooler Thermalright SP94 + 92mm YS-Lüfter 2500rpm, NT Enermax 460W, 2x Seagate Sata-Raid1 | SB audigy

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5951 Tagen | Erstellt: 16:47 am 1. Sep. 2003
DJ
aus Luxemburg
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3078 MHz
50°C mit 1.70 Volt


na dann kann ich nur abwarten was deine speichertests sagen aber mit meine latein bin ich ziemlich am ende ausser dass das board villeicht ne macke hat aber wieso sollte es das haben bei nur 5mhz  fsb mehr und ohne oc'ing nicht, das scheint mir dann doch unlogisch zu sein.


CU

Beiträge gesamt: 8177 | Durchschnitt: 1 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6461 Tagen | Erstellt: 16:55 am 1. Sep. 2003
fauler
offline



Basic OC
16 Jahre dabei !

Intel Pentium M
2130 MHz


entweder packt der pci fix nicht richtig

oder die cpu will nit (beides sehr sehr unwahrscheinlich)

ich hoffe du hast deine memory settings auf keinem "turbo" oder so stehen

das kann oft probleme bereiten!

Beiträge gesamt: 218 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2003 | Dabei seit: 6053 Tagen | Erstellt: 17:45 am 1. Sep. 2003
PCbrontal
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
3000 MHz @ 3620 MHz
45°C mit 1.575 Volt


ok, habe nochmal getestet. Sehr ernüchternd. Die Speicher mal einzeln: je Kingston HyperX512MB-KHX3500

Riegel 1 bei fsb208 (416mhz) instabil
Riegel 2 bei fsb 208 (416) instabil
Riegel 1 bei fsb215 (430) kein windowsboot
Riegel 2 bei fsb215 (430) kein Windowsboot
Timings sind 2,5-3-3-8,  2,6 oder 2,7V kein Unterschied.

Stelle ich den Ramteiler ein so läuft das sys auch auf fsb 225 stabil, der Speicher dann aber nur mit ca.370 Mhz.
Heisst also das das Problem eindeutig beim RAM liegt wenn der über 400MHZ feuert. Da ich aber nicht glauben kann das beide Module gleich schlecht laufen gehe ich davon aus das das Gigabyte GA-8KNXP sich einfach nicht mit dem Speicher so gut versteht. Bios F5 und F6 getestet.
Kann das jemand mit identischer Hardware bestätigen oder widerlegen?


P4-3.0C @ 3,62 | Asus P4C800-E dx | 2x512MB Corsair-PC4000pro @480Mhz | Sapphire Radeon9700pro | AirCooler Thermalright SP94 + 92mm YS-Lüfter 2500rpm, NT Enermax 460W, 2x Seagate Sata-Raid1 | SB audigy

Beiträge gesamt: 8 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2003 | Dabei seit: 5951 Tagen | Erstellt: 18:37 am 1. Sep. 2003