» Willkommen auf Intel Overclocking «

mcp
offline



OC Newbie
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz @ 3300 MHz
43°C mit 1.60 Volt


Hallo Leute.
Bin mal wieder am hochtakten...*g*
Bin jetzt bei circa 245 FSB angelangt. (hoffentlich)
Lohnt es sich die Northbridge wasserzukühlen? oder bin ich noch in der Toleranz? Schon logisch das ich bei FSB 300 wasserkühlen muss, aber bei 245...236?
Habe vor 2-3 Wochen mal einen aktiven Lüfter draufgemacht.
Ergebnis:
Der Alu Heatspreader war kalt, jedoch kam ich auch keinen FSB Punkt höher...
Was denkt ihr? Sinn oder Unsinn?
(ist ja auch wieder Action, das Teil zu montieren für Null Leistung mehr.....)
Mfg,mcp

Beiträge gesamt: 52 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2003 | Dabei seit: 6072 Tagen | Erstellt: 15:42 am 21. Juli 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Also bei mir brachte eine bessere Kühlung der Northbridge nichts,
Bei FSB280 war mit Luftkühler und einer c.a Temp von 55C Ende.
Vermute mal einen solchen Wert,da die Temperatur an der Rückseite
vom Mainboard da wo die Northbrdige sitz gemessen wurde.

Mit einer Peltire/Wasserkühlung ging die Temperatur an der Rückseite
auf 19C herunter,aber das Board klebt weiterhin bei FSB280.

Packe einfach einen kleinen Lüfter auf den schon großen Kühler,
das reicht vollkommen.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6183 Tagen | Erstellt: 16:18 am 21. Juli 2003
wasi
offline



OC God
17 Jahre dabei !


ich lasse meinen prozzi mit 300mhz laufen. auf dem norti-kuhler habe ich nen 50x50mm mit der pistole druff geklebt! der kühler wird jetzt nur noch handwarm.

@Ahnungsloser74
wie hast du denn das pelztier auf der northbridge kondenswasserdicht gebracht?



Wenn die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten!

Beiträge gesamt: 1445 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6313 Tagen | Erstellt: 16:50 am 21. Juli 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Habe ein 30x30 Peltire genommen c.a 30Watt.
Als Kühler dient ein alter Cuplex Kühler von alten Athlon Zeiten. :godlike:

Zum Abdichten habe ich den Sealstring von Chip Con genommen,
womit diese die Prometeia abdichten.

Northbridge Sockel rundherum damit dicht gedrückt.

Dann damit das Peltire umrahmt und das Dichtband so gerollt,daß
es c.a 2mm höher steht wie das Petire.Der Kühler drückt dann alles
dicht.Auf der Rückseite habe ich dann ein Moosgummi geklebt (Selbstklende) ca 100x100 mm groß.

Hat alles Prima geklappt,auf dem Abit kam ich auf FSB292 Stabil und
mit biegen und brechen auf FSB298.

Beim Asusist halt mit der gleichen CPU,der gleichen Northbridge Kühlung bei FSB279 Ende.Tja Pech gehabt.

Leider ist beim Abit irgendwas bei BurnP6 abgeraucht,ging von alleine
aus und nie wieder an.Trotz Lüfter auf der Stromversorgung.
Naja das Abit IC Max3 steht ja vor der Türe,von Asus bin und bleibe ich nicht überzeugt.(Vom Abit diesmal aber auch nicht)


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6183 Tagen | Erstellt: 17:10 am 21. Juli 2003
wasi
offline



OC God
17 Jahre dabei !


hast du zur befestigung des peltierkühlers die mainboardlöcher vom originalkühler verwendet oder hast du alles geklebt?
passte der lochabstand vom kühler oder musstest du ne veränderung vornehmen damit du den pelierkühler am board befestigen konntest?
waren die lochabstände vom abit und asus gleich?
cu


Wenn die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten!

Beiträge gesamt: 1445 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6313 Tagen | Erstellt: 18:23 am 21. Juli 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Habe die Halterung von dem Abit Lüfter genommen,dieses
"Kreisrunde Dingen" habe dann den Cuplex Acryldeckel abgeschraubt,
die Metallhalterung (Kreisrund Dingen) zwischen Kupferboden und
Acryldeckel gelegt und mit Silikon neu verschraubt,fertig ein Cuplex mit
Northbridge Klammer,die Metallhaken etwas gebogen,damit der Druck nicht so groß wird,wird ja ca. um das Peltire 3mm Stärker.
Das Peltire wurde also nur festgedrückt,mit dem Dichtband am Rand war alles Bombenfest.

Ja die Halterung entspricht wohl dem Intel Referenz Layout,kannst beide Halterungen auf dem Asus und dem Abit verwenden.

Wichtig ist auf jedenfall etwas vorlegeband um die Northbridge Die,
damit man nichts verkantet in etwa 1,5mm Stark,so wie es an den
Serienkühlern ist.

Wie gesagt,kann nicht sagen ob es wirklich was gebracht hat (beim Abit)

Beim Asus auf jedenfall nicht,keine Ahnung warum das Board nicht höher ging.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6183 Tagen | Erstellt: 19:14 am 21. Juli 2003
wasi
offline



OC God
17 Jahre dabei !


gute antwort


Wenn die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten!

Beiträge gesamt: 1445 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6313 Tagen | Erstellt: 19:27 am 21. Juli 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Wasi,kommst Du mit der Promi nur bis 3,6Ghz auf dem Asus?
Soll nicht Negativ klingen,aber was für einstellungen haßt Du genau?

Noch ein Nachtrag,ist habe keine Richtigen Beweise,aber ich glaube was ich so beim Basteln festgestellt habe ist,daß wenn man die Northbridge besser kühlt,die Schärferen Timings am Speicher Stabiler laufen,kann aber am Ende auch Einbildung sein.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6183 Tagen | Erstellt: 19:39 am 21. Juli 2003
wasi
offline



OC God
17 Jahre dabei !


die northbridge braucht mehr saft. das is alles! hab aber leider noch keinen mod für gefunden!
ich bin mir sicher das nur so höhere frequenzen über 300mhz möglich sind!


Wenn die geistige Sonne tief steht, werfen selbst Zwerge riesige Schatten!

Beiträge gesamt: 1445 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Aug. 2002 | Dabei seit: 6313 Tagen | Erstellt: 19:43 am 21. Juli 2003
Ahnungsloser74
aus Olpe
offline



OC Profi
16 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2400 MHz @ 3500 MHz
30°C mit 1.55 Volt


Wie bist Du dir aber sicher ob´s die CPU ist,oder das Board,
mit einer Promi empfiehlt sich schon eher ein 2,6.

Aber einen FSB von 300 ist schon gut,Gast1 kommt aber mit einem
Enginering Sample hier auf einen FSB von 341 auf einem AsusP4P800,
wie er das geschafft hat bleibt mir ein Rätsel habe auch ein P4P800
hier und das geht noch schlechter als mein P4C800.
Bei FSB270 ist da schon Ende,entweder ich bin zu Blöd :blubb:
oder ich habe mit den Boards im Moment mal wieder Pech.


Asus P4C800E Incl.V-Dimm+Vcore-Droop Mod Intel 2,4 auf 3,5 GHZ Mushkin Level II auf DDR467  mit CL2,2,2,5 9800Pro,2x160GB Seagate Serial ATA im Raid0.

Beiträge gesamt: 853 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6183 Tagen | Erstellt: 19:51 am 21. Juli 2003