» Willkommen auf Software «

h666
offline


OC Newbie

AMD Athlon II
3000 MHz


moin,
konnte kürzlich einen Media PC im damals recht hochpreisigen Antec Fusion Black Gehäuse günstig gebraucht erwerben.
Dieser ist mit einem LCD Display ausgestattet welches über den internen USB-Anschluss des Motherboards verbunden ist.
Das Display ist ein Artfremdes also nicht das imon welches dort eigentlich hingehört hätte aber ohnehin nur bis Windows XP kompatibel gewesen wäre.
Nach längerer Recherche musste ich feststellen, dass sich die LCD Display Szene auf Grund von zu vielen Beschränkungen ab Windows 7 (signierte Treiber etc.) weitesgehend zurückgezogen hat so, dass es im Prinzip keine aktuellen signierten 64bit Treiber zu geben scheint und Programme wie LCDsmartie, LCDhype usw. schon seit Jahren nicht mehr aktualisiert wurden.
Momentan leuchtet im Display permanent "power on" auf. Das ist nicht wirklich spannend. Im Gerätemanager ist auch kein unbekanntes Gerät vorhanden und auch sonst wüßte ich nicht welcher Hersteller das sein soll, könnte bei Interesse ein Foto bereitstellen
Vielleicht hat jemand in diesem Forum einen guten Tip für mich, ansonsten muss ich das Display wohl beerdigen.
Bedanke mich fürs Lesen und bin auf eure Antworten gespannt
Grüße
-H666

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2019 | Dabei seit: 45 Tagen | Erstellt: 13:04 am 4. Juli 2019
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
18 Jahre dabei !

Intel Core i5
3800 MHz @ 5098 MHz
60°C mit 1.44 Volt


Herzlich willkommen im Forum :)
Ja, da hast du leider recht, spätestens mit der Pflicht zu signierten Treibern sind jede Menge LCD Lösungen weggefallen und müssen seitdem mit deutlich mehr Aufwand installiert werden.
Welches ganz genaue Antec Fusion Black Gehäuse hast du denn erworben?
Und hast du mal probiert, das Display testweise! mit einer alten Windows XP Installation (oder Windows 7 im XP Mode) anzusprechen, um zu sehen, ob es noch einwandfrei funktioniert?


Hardware News lesen * preiswert einkaufen * Unterhalten
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel und Bausätze kaufen

Beiträge gesamt: 157587 | Durchschnitt: 24 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 6683 Tagen | Erstellt: 13:28 am 4. Juli 2019
h666
offline


OC Newbie

AMD Athlon II
3000 MHz


vielen Dank
um welches Gehäuse es sich genau handelt kann ich leider nicht sagen, da keine Seriennr. oder ähnliches dort angebracht ist. Das ganze ist eine Bastelkiste, die dementsprechend Preiswert war.
Das Display gehört in jedem Falle nicht dazu, da es keinerlei Anschluss für den Lautstärkeregler des Frontpanels hat. Es bezieht seine Spannung über einen USB - Port.
Hier ein paar Fotos:




Nur wegen dem Display auf Windows XP zu wechseln steht für mich in keinem Verhältnis.

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2019 | Dabei seit: 45 Tagen | Erstellt: 15:38 am 4. Juli 2019
Strix
aus Herne, bald Witten
offline



OC God
17 Jahre dabei !

Intel Core i7
2800 MHz @ 4012 MHz
87°C mit 1.36 Volt


Sieht aus wie das hier..

Vielleicht hast du von https://www.kodinerds.net/index.php/Thread/45664-HOWTO-Windows-Display-Kodi/ da aus Glück?

(Geändert von Strix um 20:31 am 6. Juli 2019)


valid.x86.fr/yg91mm
userbenchmark.com/UserRun/17346543

Beiträge gesamt: 1943 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: April 2002 | Dabei seit: 6340 Tagen | Erstellt: 20:28 am 6. Juli 2019
h666
offline


OC Newbie

AMD Athlon II
3000 MHz


vielen Dank ich probiere es nachher mal aus

grüße

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2019 | Dabei seit: 45 Tagen | Erstellt: 16:04 am 8. Juli 2019
h666
offline


OC Newbie

AMD Athlon II
3000 MHz


moin,
so das Display ist das mdm166a Display und funktioniert in LCDhype. Auch ohne den Koditreiber.  Stat "Power on" leuchtet jetzt permanent die Uhrzeit auf.

Leider steige ich bei dem Programm LCDhype nicht wirklich durch und kann auch keine Einsteigeranleitung dazu finden. Die Hilfe usw. geht davon aus das man mit der Bedienweise vertraut ist.
Auf diesem Datenblatt sind die möglichen Kommandos zu diesem Display aufgelistet:
http://www.muetze1.de/wp-content/uploads/2018/04/Futaba-MDM166A-Display-protocol-v1.2.pdf

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand beim Einstieg helfen könnte.
Z.B. wie bastel und speichere ich ein auf mein Display zugeschnittenes Script und welche Einstellungen muss ich generell in LCDhype vornehmen.
Im ersten Schritt wäre es interessant zu wissen wie ich die "Set Dimming Level " Funktion des Displays in LCDhype einfüge, da das ganze schon sehr hell ist.
In weiteren Schritten wäre es natürlich super wenn es mir die Temperaturen der Festplatten und CPU anzeigt und der zenith wäre natürlich wenn die Lautstärkepegel bei Musikwiedergabe ausschlagen. Schriftart und Größe zu verändern wäre auch ne feine Sache sofern überhaupt möglich.

Auch ist mir nicht ganz klar ob das Programm immer im Hintergrund mitlaufen muss oder ob das Display nach erfolgter Programmierung auch ohne weiter läuft.

Vielen Dank im Vorraus für jegliche Einstiegshilfe.

Grüße

Beiträge gesamt: 4 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Juli 2019 | Dabei seit: 45 Tagen | Erstellt: 10:58 am 10. Juli 2019