» Willkommen auf Software «

allmightyamd
aus Mahlow
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

AMD A
3000 MHz mit 1.35 Volt


:nabend:  @  All



habe ein Riesenproblem habe einen Fakealert-TR in meinen Macromedia Flash.

Habe gestern die Warnung von meinem Avast bekommen, nach einem Scan habe ich die infizierten Dateien löschen lassen.
Danach Malwarebytes laufen lassen, ohne Befund heute mit STINGER gescant und in der sys32MacromediaFlash einen Fakealert gefunden.

Gibt es eine Tool oder eine Möglichkeit, das DING sauber loszuwerden, ohne das SYS neu aufzusetzen.

:shout:   HILFE  


       Warum einen Sixpack, wenn man einen Kasten haben kann !

Beiträge gesamt: 14484 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6494 Tagen | Erstellt: 18:15 am 12. April 2011
The Papst
aus Lüneburg
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

Intel Pentium Dual Core
1300 MHz @ 1300 MHz


Ein Kumpel hatte das selbe Problem. Er hat heute morgen ein Avast Update gemacht und danach war alles wieder ok.:thumb:

Beiträge gesamt: 36710 | Durchschnitt: 6 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 6468 Tagen | Erstellt: 19:40 am 12. April 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


Malwarebytes updaten und scannen lassen, außerdem SuperAntiSpyware (anschließend aus dem Autostart via msconfig nehmen, sonst bremst es beim Start) und in der msconfig alle unbekannten Prozesse im Systemstart rausnehmen. Außerdem im abgesicherten Modus CCleaner laufen lassen.

Btw.: Aktuell neigen einige dieser Fake-Programme dazu, die Programmliste zu löschen und Eigene Dateien als "versteckt" zu markieren, wodurch sie meist verschwunden scheinen, genau wie viele Desktop-Symbole.


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6823 Tagen | Erstellt: 23:21 am 12. April 2011
allmightyamd
aus Mahlow
offline



Real OC or Post God !
17 Jahre dabei !

AMD A
3000 MHz mit 1.35 Volt


Danke für die Tips

habe die eine befallene Datei gelöscht, danach Malwarebytes, Superantispy
laufen lassen und keine Bedrohung mehr gefunden.
Zum Glück.

nochmals THX


       Warum einen Sixpack, wenn man einen Kasten haben kann !

Beiträge gesamt: 14484 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: Dez. 2003 | Dabei seit: 6494 Tagen | Erstellt: 17:11 am 13. April 2011
Notmynick
aus Lüneburg
offline



OC Profi
17 Jahre dabei !

AMD Athlon 64 X2 Dual Core
2900 MHz @ 3170 MHz
44°C mit 1.375 Volt


Ansonsten ist auch Combofix von Bleepingcomputer immer eine gute Wahl falls es mal garnicht klappen sollte mit dem entfernen.

Das Tool hat schon härteste Infektionen wo wirklich ncihts mehr zu machen war beseitigt.

Vorher wenn möglich ein Image anlegen. Da Combofix sämtliche infizierten Dateien schlichtweg löscht. Was natürlich auch dazu führen kann das das System nicht mehr Startet.

Gruß NMN.


- Follow the White Rabbit -
Mein System: http://nethands.de/pys/show.php4?id=25641

Beiträge gesamt: 708 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Mai 2004 | Dabei seit: 6331 Tagen | Erstellt: 10:11 am 14. April 2011
kammerjaeger
aus Versehen
offline



Real OC or Post God !
18 Jahre dabei !

Intel Core i3
3100 MHz mit 1.10 Volt


P.S.: z.Zt. treiben wirklich heftige Viren ihr Unwesen. Alleine heute hatten wir zwei Kunden im Laden, die den seit kurzem im Umlauf befindlichen Virus hatten, der sich als Meldung der Bundespolizei ausgibt und 100,- via Ukash haben will (Meldung von Winfuture dazu).

Tip dazu:
Von der Windows-CD starten (Vista/Win7), System ein paar Tage zurück setzen (bzw. bei XP nach "F8" System zurücksetzen). So kommt man wieder ins Windows. Dann Malwarebytes und CCleaner installieren und updaten. CCleaner ausführen und Systemstart via msconfig bereinigen (besonders Einträge, die wilde Buchstaben/Zahlen-Kombinationen aufweisen und/oder in einem "Roaming"-Verzeichnis liegen). Im "abgesicherten Modus" Malwarebytes scannen lassen und noch einmal Systemstart bereinigen.

(Geändert von kammerjaeger um 1:21 am April 17, 2011)


PC1: i3-2100, HD 5870, 8GB /// PC2: X3 435@3,22GHz, HD 5750, 4GB /// PC3: X3 400e@2,3GHz @0,99V, HD 5670, 4GB ///  Mein Spielmobil

Beiträge gesamt: 30834 | Durchschnitt: 5 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2003 | Dabei seit: 6823 Tagen | Erstellt: 1:19 am 17. April 2011