» Willkommen auf Elektronik «

Pcgamer
aus Hünfelden
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2500 MHz


Bin dabei einen Sharp XR-HB007X-L auf LED umzubauen (Bevor so etwas kommt wie geht nicht, es funktioniert ;))

Das Problem ist nur, dass der Beamer beim Start aufheizt, was jedoch ohne Lampe nicht so ohne weiteres möglich ist.

Den "Lampe ist eingebaut" Sensor habe ich gebrückt und einen Temperatursensor um gehäuse ebenfalls (funktioniert auch einwandfrei).

Aber er will immer noch heizen, das einzigste Teil, was noch außen auf die Lampenhalterung im beamer geschraubt ist, ist das auf den bildern.

Leider kann ich weder ne Spannung noch einen Widerstand messen (vll mach ich auch was falsch) und es kommt vom Netzteil Die frage ist, ob ich evtl. noch ein Zündgerät brücken muss oder so, damit er anspringt.

Hoffe jemand kann mir sagen, was das ist, und was ich damit machen muss ^^

Thx im Vorraus!

Hier sind die Bilder


Meine Karre

Beiträge gesamt: 2419 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6186 Tagen | Erstellt: 13:40 am 13. Dez. 2009
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz


Das ist ein Thermostat.
Dürfte wohl ein Übertemperaturschutz sein.

Miss mal mit dem Multimeter ob der Durchgang hat.

Meistens sind diese Thermostate als "Öffner" ausgeführt.:
Temperatur steigt--> Heizung oder Lampe oder was auch immer schaltet aus.

Könnte aber auch ein "Schließer" sein:
Temp. steigt--> z.B. Kühlung oder Alarm oder ähnliches schaltet ein.

In Deinem Fall wird es vermutlich ein Öffner sein.
Also ein Übertemperaturschutz.

Der rote Knopf dient als Rücksteller.
Normalerweise funktioniert das so:
Falls das Gerät überhitzt schaltet er aus, und schaltet selbstständig nicht mehr ein.--> Servicetechiker prüft warum das gerät überhitzt hat, repariert es (z.b. defekter Kühllüfter) und betätigt den Rückstellknopf.

Mein Tip:
Miss mit dem Multimeter ob es Durchgang hat.
Falls ja, dann einfach dieses Teil überbrücken oder lassen wie es ist.
Falls es keinen Durchhgang hat, dieses Teil einfach entfernen, oder lassen wie es ist.
Evtl. vor dem Messen den roten Knopf betätigen, zum Rückstellen falls das Ding warum auch immer ausgelöst hätte.


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6545 Tagen | Erstellt: 13:54 am 13. Dez. 2009
Pcgamer
aus Hünfelden
offline



OC God
16 Jahre dabei !

Intel Core 2 Duo
2500 MHz


Also, Durchgang hat es (0,1 Ohm) aber der knopf lässt dich nciht drücken (zumindest nicht von hand)


Wenn ich auf druchgang Prüfe und es erhitze (nah an ner kerze), dann schaltet es mit nem klick ab und wenn ich es dann abkühlen lasse und den knpf drücke geht es wieder (durchgang)

prüfe mal, was passiert, wenn es keinen durchgang hat... aber schonmal thx für die antwort!

Edit:

Ohne durchgang schaltet der Beamer überhaupt nicht ein (nichtmal Blinkende LEDs oder so)

Dann muss es wohl am Vorschaltgerät liegen... hab aber ka, wo das ist, und wie man so etwas brückt oder umgeht....

(Geändert von Pcgamer um 14:23 am Dez. 13, 2009)


Meine Karre

Beiträge gesamt: 2419 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2002 | Dabei seit: 6186 Tagen | Erstellt: 14:11 am 13. Dez. 2009
Jean Luc
aus WIEN
offline



OC God
17 Jahre dabei !

AMD Ryzen 7
3600 MHz @ 4200 MHz



Zitat von Pcgamer um 14:11 am Dez. 13, 2009
..Wenn ich auf druchgang Prüfe und es erhitze (nah an ner kerze), dann schaltet es mit nem klick ab und wenn ich es dann abkühlen lasse und den knpf drücke geht es wieder (durchgang)...


Eindeutig eine Übertenperatursicherung.:thumb:


       Live long and prosper.

Beiträge gesamt: 2841 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Okt. 2001 | Dabei seit: 6545 Tagen | Erstellt: 18:32 am 13. Dez. 2009
Skyfox
aus Paderborn
offline



Basic OC
14 Jahre dabei !

Intel Pentium IV
2800 MHz
50°C mit 1.775 Volt


Ohne Lampe zünden die meisten Beamer gar nicht. Die haben leider nicht nur den Sensor, den Du gebrückt hast, sondern auch noch andere Sicherungsschaltungen.
Normalerweise zünden die Beamer die Lampe mit mehreren KV und sobald der Lichtbogen stabil ist fangen die an zu regeln. Diese Eigenheiten der Lampe müsstest Du versuchen zu simulieren.


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.

Beiträge gesamt: 159 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Feb. 2005 | Dabei seit: 5336 Tagen | Erstellt: 3:41 am 12. Feb. 2010
SpongerobAMD
aus Schwerte
offline



OC Profi
15 Jahre dabei !

Intel Core i5
3500 MHz @ 4000 MHz
36°C mit 1.40 Volt


Habe selbst schon einige Beamer umgebaut und jeder ist immer etwas anders.

Wennd u den Optokoppler für die Lampenprüfung gebrückt hast ist das schonmal die erste bürde gewesen.

Der Thermoschutz ist beim Umbau uninteressant weil dieser nur als Schutzorgan für die eben benannte Überhitzung dient.

Prüf mal ob dein Beamer einen Lichtempfindlichen Widerstand ...der Sitz meist über der Lampenhalterung im Beamergehäuse.

Einige Beamer schalten nicht Komplett ein wenn "zu wenig" Licht im Beamer ist.

Ist bei Infocus Beamern zB ein großes Problem.

Weiter ist meist ein Metalstreifen unten am Gehäuse wo der die Abdeckung für die Lichtpatrone draufkommt. Ist ein Schliesser der durch die Schraube des Deckels geschlossen wird. Deckel nicht drauf = Beamer schaltet nicht komplett ein.

Ansonsten schau mal bei diy-community.de vorbei...die können dir helfen, evtl gibts nen Thread zum selben Beamer, hab leider gerade keine Zeit selbst zu gucken.

LG


(Geändert von SpongerobAMD um 14:06 am April 3, 2010)

Beiträge gesamt: 755 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: Jan. 2004 | Dabei seit: 5724 Tagen | Erstellt: 14:06 am 3. April 2010
Hitman
aus Etzersdorf
offline



Real OC or Post God !
16 Jahre dabei !


DATUM !

Der Threadersteller wird sich wahrscheinlich nen neuen Beamer gekauft haben....


Kaufempfehlung CPU-RAM-MB,Netzteile,Festplatten
Hausbau Topic - Alle Ideen sehr erwünscht!

Beiträge gesamt: 12692 | Durchschnitt: 2 Postings pro Tag
Registrierung: März 2003 | Dabei seit: 6044 Tagen | Erstellt: 15:14 am 3. April 2010