» Willkommen auf Elektronik «

Lawa2000
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2500 MHz


Hallo allerseits.

Ich habe den USB Ultra IR Empfänger (Tiny45) hier aus dem Shop und habe das im Titel genannte Problem, dass nach dem Aufwachen aus dem Standby der Empfänger nicht mehr funktioniert. Wenn man ihn manuell über den Gerätemanager de- und wieder aktiviert geht es wieder und Girder empfängt die IR-Codes. Das ist aber sehr ärgerlich und umständlich, da auf dem Rechner ein Frontend läuft und in der Regel keine Maus/Tastatur angeschlossen ist. Ich weiß jetzt nicht woran es liegen könnte. Vielleicht am neuen ATTiny45 MCU. Vielleicht aber auch Treiber von Igor Cesko. Habe übrigens den aktuellsten Treiber von seiner  Webseite mit XP SP2 im Einsatz.

Ach ja, und eine Sache stört mich auch noch. Und zwar habe ich den Schaltplan um eine LED ergänzt, die anzeigt wenn der TSOP IR-Signale empfängt. Allerdings blinkt diese LED immer. Zwar nicht mit voller Stärke und auch total unregelmäßig, aber bestimmt so 1-3 mal pro Sekunde "flackert" diese LED ständig kurz auf. Dachte hier an äußere Einflüsse oder Fremdsignale, aber auch wenn der TSOP komplett abgedeckt wird leuchtet diese LED im genannten Rhytmus.

Bitte um Hilfe um o.g. Probleme zu lösen.

Danke und Gruß
Lawa2000

(Geändert von Lawa2000 um 15:42 am Jan. 12, 2007)

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5948 Tagen | Erstellt: 15:41 am 12. Jan. 2007
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Das sollten wir doch hinbekommen :)
Welches Mainboard verwendest du ?
Denn wahrscheinlich kannst du in deinem BIOS oder mittels Jumper einstellen, daß die USB Stromversorgung dauerhaft anbleibt (oder ganz aus geht) - such mal in deinem Handbuch nach +5VSB Spannung.

Halbe Spannungsversorgungen vertragen viele USB Geräte nicht und dazu gehört auch der IC.


Wenn die LED am TSOP1738 zwischen Data und +5 Volt flackert und du wirklich äussere Störeinflüsse ausschließen kannst, könnte das 3 Ursachen haben.

Evtl. schwanken die Spannung am USB Port relativ stark -> ggf. noch einen >10uF Elko am TSOP zwischen + und - löten.

Oder die LED hat einen zu geringen Vorwiderstand -> Widerstandswert etwas erhöhen.

Und last but not least könnte auch ein Pullup Widerstand (ca. 4.7K) zwischen Data und +5 Volt Abhilfe schaffen, falls es wirklich sehr hell flackert.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163235 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7356 Tagen | Erstellt: 17:28 am 12. Jan. 2007
Lawa2000
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2500 MHz


Ok, dann fang ich mal mit dem Mainboard an. Es ist ein Asus A8N-VM CSM mit aktuellem BIOS. Da habe ich bereits die +5VSB Versorgung (über Jumper) für den USB-Port (7+8) an dem der IR Empfänger hängt aktiviert. An diesem "USB-Strang" ist nur den IR-Empfänger eingesteckt und er weckt auch den PC auf wie es soll, d.h. er bekommt seine Stromversorgung auch wenn der PC ausgeschaltet ist (Standby + Shutdown).

Wegen der LED möchte ich etwas später kümmern, da ich sonst den halben Rechner zerlegen müsste um an die LED zu kommen. Also erst mal das Problem mit dem S3-Standby

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5948 Tagen | Erstellt: 18:37 am 12. Jan. 2007
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


OK, wenn bei dem Board schon die aktuellste BIOS Version mit dem behobenen Wakeup Fehler drauf ist und der +5VSB Jumper bereits richtig steht, kann es eigentlich nur noch an dem USB Controller/Hub Treibern liegen, daß sich dort die Treiber verhakeln.
Ich gehe da einfach mal von aus, denn wenn die Einschalt Funktion klappt, liefert der USB Port genügend Spannung.

Sind die aktuellsten Chipsatz Treiber für USB installiert und ausgewählt ?
(ggf. testweise mal die Windows Treiber ausprobieren)
Und schau mal, ob du im Gerätemanager unter USB-Root-Hub -> Energieverwaltung die USB Abschaltung deaktiviert hast.

Wenn das auch nicht hilft, solltest du vorerst auf einen anderen Stromsparmodi/komplette Abschaltung umstellen.

Ich hatte hier selber ein ähnliches Problem mit einem Board, wo der W-LAN USB Stick nur aus dem Ruhezustand aufwacht, wenn ich eine Maus anschließe und sie kurz bewege.
Tja, schlecht wenn man keine Maus anschließen möchte und kein neueres BIOS Update verfügbar ist ...

Prüf die oberen Punkte mal durch und sag kurz bescheid, ob's geklappt hat.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163235 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7356 Tagen | Erstellt: 19:44 am 12. Jan. 2007
Lawa2000
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2500 MHz


Ich habe jetzt noch eine Einstellung geändert. Die Funktion, dass "Der Computer kann Gerät ausschalten, um Energie zu sparen" habe ich deaktiviert für die USB-Root-Hubs.

Von Nvidia gibt es wohl für XP SP2 keine USB Treiber für den Nforce430 Chipsatz, oder? Es sind daher die Standard Microsoft Treiber aktiv.

Leider hatte ich keinen Erfolg. Nach Standby keine Funktion auf dem IR-Empfänger. Sonst noch irgendwelche Ideen?

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5948 Tagen | Erstellt: 14:13 am 22. Jan. 2007
Lawa2000
offline


OC Newbie
16 Jahre dabei !

AMD Athlon 64
1800 MHz @ 2500 MHz


Keine Ideen mehr?

Beiträge gesamt: 9 | Durchschnitt: 0 Postings pro Tag
Registrierung: März 2005 | Dabei seit: 5948 Tagen | Erstellt: 22:54 am 26. Jan. 2007
ocinside
aus Krefeld
offline



Administrator
20 Jahre dabei !

Intel Core i9
3600 MHz @ 5200 MHz
78°C mit 1.552 Volt


Probiere mal unterschiedliche BIOS Versionen aus und wechsel mal den USB Controller Treiber.
Einfach mal die USB Controller Treiber mit einem Rechtsklick deinstallieren und bei der Neuinstallation manuell auswählen.
Wenn dir nur einer zur Verfügung steht, sieht es mit dem Board bei der S3 Unterstützung wohl nicht allzu gut aus.


Hardware News lesen * Unterhalten * Smarthome und Gadgets
Übertakten, Modding und Testberichte * Fanartikel kaufen

Beiträge gesamt: 163235 | Durchschnitt: 22 Postings pro Tag
Registrierung: April 2001 | Dabei seit: 7356 Tagen | Erstellt: 14:39 am 27. Jan. 2007